Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Schavan: "Bildung ist Schlüssel für erfolgreiche Integration"

"Erfolgreiche Integration funktioniert über Bildung. Unser Ziel ist es, den Anteil der Studierenden mit Migrationshintergrund in den kommenden fünf Jahren zu verdoppeln", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Donnerstag in Berlin. "Mit der BAföG-Novelle haben wir bereits einen wichtigen Schritt in diese Richtung getan: Migranten mit langfristiger Bleibeperspektive können jetzt einfacher BAföG erhalten - unabhängig vom Nachweis einer mehrjährigen Erwerbstätigkeit der Eltern", so Schavan. Diese Verbesserung gilt bereits seit Anfang des Jahres für die Förderung durch die elf vom Bundesbildungsministerium unterstützten Begabtenförderungswerke. Zugleich verwies die Ministerin auf den weiteren Ausbau der Hochschulkapazitäten, den die Bundesregierung im Rahmen des Hochschulpakts mit 565 Millionen Euro unterstützt. Obwohl in Deutschland mehr als ein Viertel der Kinder und Jugendlichen unter 25 Jahren einen Migrationshintergrund haben, liegt ihr Anteil an den Studierenden nur bei etwa acht Prozent. mehr

21.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wettbewerb "Gesundheitsregion der Zukunft" startet im Herbst

"Wir möchten eine höhere medizinische Qualität und bessere Versorgung von Patientinnen und Patienten bei gleichzeitig geringeren Kosten erreichen", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Donnerstag auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2007 in Berlin. Sie kündigte damit den neuen Wettbewerb "Gesundheitsregion der Zukunft" an. mehr

21.06.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Rachel: "Die Natur liefert uns Ideen für neue Produkte"

Robuste Materialverbünde, effektive Haftsysteme oder hochempfindliche Sensoren: Vorbild dafür können beispielsweise die außerordentlich stabilen Bambushalme, Klebzungen von Insekten oder das Ortungssystem von Fledermäusen sein. "Wir wollen Phänomene der Natur für die Entwicklung von neuen technischen Produkten und Verfahren nutzen. Das ist das Ziel unseres Ideenwettbewerbs Bionik - Innovationen aus der Natur", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung Thomas Rachel am Mittwoch in Berlin. Er zeichnete die besten sechs Teams aus. Sie bekommen insgesamt ein Preisgeld von bis zu 3 Millionen Euro zur Weiterentwicklung ihrer Wettbewerbsbeiträge. "Mit dem Preis wollen wir dazu beitragen, dass die kreativen Ideen schnell zu neuen Produkten werden", sagte Rachel. mehr

20.06.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Annette Schavan: "Wirtschaftliche Dynamik überträgt sich auf Innovationskraft Deutschlands"

"Die Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung überträgt sich auf die Innovationskraft in Deutschland wie die Innovationen umgekehrt die Wirtschaftskraft beflügeln. Die Kurve zeigt eindeutig nach oben. Die jetzt vorliegenden Daten und Analysen sind ein gutes Fundament für die weitere Arbeit", bewertet Bundesforschungsministerin Annette Schavan den neuesten Bericht zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands (TLF), der am Mittwoch im Bundeskabinett behandelt wurde. mehr

20.06.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Andreas Storm: "Wir brauchen mehr Studienanfänger!"

"Deutschland braucht mehr Akademiker. Wir wollen eine Studienanfängerquote von 40 Prozent erreichen", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesbildungsministerium Andreas Storm am Dienstag in Berlin. Storm stellte gemeinsam mit dem Präsidenten des Deutschen Studentenwerks, Professor Rolf Dobischat, die 18. Sozialerhebung über "Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2006" vor. Für die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte Erhebung hat das Hochschul-Informations-System (HIS) im Auftrag des Studentenwerks 17.000 Studierende befragt. mehr

19.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Thomas Rachel: "Milliarden-Markt mit Nanotechnologie"

Die Dimensionen sind winzig, die Chancen riesig: Nur wenige Millionstel Millimeter klein sind die Strukturen in der Nanotechnologie, viele Milliarden Euro schwer die von vielen Experten erwarteten Umsätze. "Das Marktpotenzial der Nanotechnologie ist gewaltig", sagte der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Rachel, als er am Dienstag in Düsseldorf das EuroNanoForum 2007 eröffnete. Weltweit schätzen Fachleute den Umsatz mit Produkten der Nanotechnologie im Jahr 2015 auf bis zu 1 Billion Euro. Deshalb steht die größte europäische Fachkonferenz auf diesem Gebiet in diesem Jahr auch unter dem Motto "Nanotechnologie in industriellen Anwendungen". Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Europäische Kommission veranstalten die Konferenz gemeinsam im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. mehr

19.06.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Schavan: Ein Prozent der Absolventen soll ein Stipendium erhalten

Die Begabtenförderung für die berufliche Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt besonders talentierte junge Fachkräfte, die sich für eine "Karriere mit Lehre" entscheiden. "Dieses Signal ist bei der Zielgruppe angekommen. Das Programm wird verstärkt genutzt", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Dienstag in Berlin. mehr

19.06.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Schavan: "Pakt stärkt Hochschulen in Forschung und Lehre"

Bundesbildungs- und forschungsministerin Annette Schavan begrüßt den Beschluss der Regierungschefs von Bund und Ländern über die Vereinbarung zum Hochschulpakt 2020. "Der Hochschulpakt 2020 ist neben der Exzellenzinitiative ein zentrales Element der gemeinsamen Anstrengungen von Bund und Ländern, um die Hochschulen für die Herausforderungen der Zukunft zu rüsten. Er ist zugleich ein wichtiges Signal an die junge Generation, sich für ein Studium zu entscheiden. Damit nutzen wir dieses wertvolle Potenzial für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes", sagte die Ministerin. mehr

14.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Weiterbildungssparen bietet finanzielle Anreize für lebensbegleitendes Lernen

Die Weiterbildung soll in Deutschland einen deutlich höheren Stellenwert bekommen. Das Bundeskabinett stimmte der von Bundesbildungsministerin Annette Schavan vorgelegten Konzeption "Weiterbildungssparen" am Mittwoch zu. mehr

13.06.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

"Wichtiger Schritt für den Klimaschutz"

Kohlendioxid spielt eine wichtige Rolle beim Klimawandel - wird das Treibhausgas aus dem Ausstoß von Kohlekraftwerken getrennt und im Untergrund gespeichert, ist ein wichtiger Schritt für den Klimaschutz getan. Die erste Speicher-Testanlage in Europa für diese Technologie wird heute im brandenburgischen Ketzin von Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesforschungsministerium, und Dr. Joachim Wuermeling, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, gemeinsam eröffnet. mehr

13.06.2007 Pressemeldung