Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Stiftung caesar: Fit für die Zukunft

In seiner heutigen Sitzung hat der Stiftungsrat caesar die neue Satzung für das Bonner Forschungsinstitut beschlossen und wichtige Personalentscheidungen getroffen. Das Bonner Center of Advanced European Studies and Research, caesar, wird institutionell an die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) gebunden. Die gemeinsame Stiftung des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine neue Leitung: Für die Phase der Umstrukturierung werden Prof. Dr. Herbert Waldmann, Direktor am Max-Planck-Institut für Molekulare Physiologie in Dortmund, und Prof. Dr. Erwin Neher, Direktor am Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen, die kommissarische wissenschaftliche Leitung des Forschungszentrums übernehmen. Kaufmännischer Direktor ist Dr. Hartwig Bechte. Den Vorsitz im Stiftungsrat übernimmt der Präsident der MPG, Prof. Dr. Peter Gruss. Bei der Sitzung des Stiftungsrates wurde weiterhin beschlossen, einen Beirat einzurichten, der die zukünftige Entwicklung des Forschungsinstituts bewertet und aktiv begleitet. Die Rechte der beiden Stifter Bund und Land Nordrhein-Westfalen bleiben umfassend gewahrt. mehr

17.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ministerin tauft neues Element auf den Namen Roentgenium

Das schwerste bislang anerkannte chemische Element hat nun auch einen Namen: Bundesforschungsministerin Annette Schavan taufte am Freitag in Darmstadt das Element mit der Ordnungszahl 111 auf den Namen Roentgenium. Erzeugung und Nachweis des Elementes gelang Forschern der Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) in Darmstadt erstmals 1994. "Sie haben mit dieser Leistung eindrucksvoll ihre internationale Spitzenposition in der physikalischen Grundlagenforschung demonstriert", sagte Schavan. mehr

17.11.2006 Pressemeldung

Exzellenz in Bildung und Forschung

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, hat heute ihre Ein-Jahres-Bilanz "Exzellenz durch Bildung und Forschung - Mehr Wachstum durch Innovation - Weichenstellungen in der Bildungs- und Forschungspolitik" vorgelegt. "Wir haben die Weichen für die Modernisierung des Bildungs- und Forschungssystems gestellt", sagte die Ministerin. "Bildung, Forschung und Innovation sind die zentralen Handlungsfelder für Deutschlands Zukunft." mehr

17.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Berufliche Weiterbildung "Made in Germany" ist gefragt

Die berufliche Aus- und Weiterbildung muss sich verstärkt dem internationalen Markt stellen. So sind auch deutsche Anbieter immer mehr gefragt, sich international zu positionieren. Drei Anbieter für die berufliche Bildung sind heute in Berlin für ihre Internationalisierungskonzepte ausgezeichnet worden. mehr

15.11.2006 Pressemeldung

Schavan: "Bedeutende bildungspolitische Initiative für Europa"

Die Bildungsminister der Europäischen Union haben am Dienstag auf ihrer Tagung in Brüssel die Weichen für eine verstärkte Zusammenarbeit in der Bildungspolitik gestellt: Sie verständigten sich auf eine erste politische Einigung zum Vorschlag der Europäischen Kommission für einen Europäischen Qualifikationsrahmen für Lebenslanges Lernen (EQF). "Mit diesem Instrument haben wir eine der bedeutendsten bildungspolitischen Initiativen in Europa auf den Weg gebracht", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan. mehr

14.11.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Storm: "Ausbildungschancen für Benachteiligte verbessern"

"Eine qualifizierte Berufsausbildung ist Voraussetzung für den erfolgreichen Einstieg junger Menschen in das Berufsleben und auch für die dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt", sagte Andreas Storm, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), am Montag in Berlin. mehr

13.11.2006 Pressemeldung

Stellungnahme zur Stammzellforschung

Zu der heute von der Deutschen Forschungsgemeinschaft veröffentlichten Stellungnahme zur Stammzellforschung erklärt Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan: mehr

10.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schavan kündigt weitere Förderinitiativen für Ostdeutschland an

Anlässlich der Eröffnung der Innovationswoche Ost hat Bundesforschungsministerin Annette Schavan zwölf Initiativen bekannt gegeben, die ab Anfang 2007 in der zweiten Förderrunde des Programms "Zentren für Innovationskompetenz: Exzellenz schaffen - Talente sichern" (ZIK) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert werden. Es handelt sich um jeweils zwei Forscherteams aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen sowie jeweils drei Forscherteams aus Sachsen und Sachsen-Anhalt. mehr

09.11.2006 Pressemeldung Schule

Schavan: "Innovation ist der Schlüssel für Wachstum im Osten"

Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat am Mittwoch in Berlin mit den Wissenschafts- und Wirtschaftsministern der Neuen Länder über die Leitlinien für die künftige Innovationspolitik in Ostdeutschland beraten. Ergebnis der Gespräche ist ein Memorandum, das als Grundlage für die künftige Innovationspolitik in den Neuen Ländern dienen soll. mehr

08.11.2006 Pressemeldung

Von Ideen, Talenten und klugen Köpfen

Ein zwölfjähriger Junge beherrscht das Klavier wie ein Konzertpianist. Ein Mädchen, gerade mal 15 Jahre alt, spricht fließend vier Sprachen. Und eine Gruppe junger Schülerinnern und Schüler rechnet mit komplizierten mathematischen Gleichungen. Sie alle haben eines gemeinsam: Talent. Ein Talent, das sie bereits unter Beweis gestellt haben und für das sie ausgezeichnet wurden. mehr

07.11.2006 Pressemeldung Schule