Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Werben für den mobilen Studenten

"Nutzen Sie Ihre Chance und verbringen Sie einen Studienabschnitt im Ausland!" Mit diesen Worten wandte sich Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan am Dienstag in Berlin an die Studenten in Deutschland. Schavan startete mit dem Präsidenten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), Prof. Theodor Berchem, die Kampagne "go out!". mehr

19.09.2006 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Wenn Wissenschaft und Wirtschaft eng zusammenarbeiten

Forschungsarbeit ist um so erfolgreicher, je besser Wissenschaft und Wirtschaft kooperieren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft belohnen deshalb besonders gelungene Strategien für eine nachhaltige Zusammenarbeit der beiden Bereiche. Der jetzt gestartete Wettbewerb "Austauschprozesse zwischen Hochschulen und Unternehmen" zeichnet insgesamt fünf Universitäten und Fachhochschulen mit jeweils 250.000 Euro aus. mehr

19.09.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ausländische Unternehmen aktiv für Ausbildungsplätze

Bundesregierung stärkt mit neuer Initiative die berufliche Bildung Unternehmen von Inhabern ausländischer Herkunft werden wirtschaftlich immer wichtiger. Dieser positive Trend dürfte sich künftig auch günstig auf den Ausbildungsmarkt auswirken. Darauf wiesen die Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Prof. Dr. Maria Böhmer, und der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Andreas Storm am Dienstag in Berlin hin. mehr

19.09.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Power für Gründerinnen

Erste BMBF-Projekte zur Qualifikation von Unternehmerinnen gestartet Die Initiative "Power für Gründerinnen" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) soll Frauen zur Gründung von Unternehmen motivieren und ihre Voraussetzungen verbessern. Das Ministerium stellt dafür insgesamt rund 6 Millionen Euro zur Verfügung. Die ersten 14 Projekte der Initiative sind in den letzten Monaten angelaufen. Bisher sind 120 Antragsskizzen eingegangen, aus denen weitere Projekte in Vorbereitung sind. Das breite Themenspektrum zeigt das große Interesse der Wissenschaft an dem Thema Existenzgründerinnen. mehr

15.09.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bessere Karriereplanung für junge Forscherinnen und Forscher

"Wir wollen dem wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland attraktive Arbeitsbedingungen bieten. Daher hat die Bundesregierung das Befristungsrecht für Arbeitsverträge in der Wissenschaft reformiert", erklärte Bundesforschungsministerin Annette Schavan nach der Kabinettsitzung am Mittwoch. mehr

13.09.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

OECD-Bericht "Bildung auf einen Blick 2006" vorgestellt

Nach Ansicht des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Andreas Storm müssen die Begabungspotenziale in Deutschland noch stärker genutzt werden. "Deutschland ist in der Bildung auf einem guten Weg und wird die starken Fähigkeiten seiner Menschen in Zukunft noch besser nutzen", sagte Storm am Dienstag in Berlin. Dort stellte die OECD ihren jährlichen Bericht "Bildung auf einen Blick 2006" mit den neuesten Zahlen zu den Entwicklungen und Tendenzen der wichtigsten Bildungssysteme der Welt vor. mehr

12.09.2006 Pressemeldung Schule

Schavan: Neue Chancen für Analphabeten in Deutschland

"Die Bekämpfung von Analphabetismus und eine solide Grundbildung für jeden gehören zu den zentralen Erwartungen an ein gerechtes Bildungssystem. Gesellschaftspolitisches Ziel muss es sein, die Zahl der funktionellen Analphabeten in Deutschland in den nächsten fünf Jahren zu halbieren", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan auf der zentralen Veranstaltung zum diesjährigen Weltalphabetisierungstag der UNESCO am 8. September in Berlin. mehr

08.09.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

BMBF-Haushalt wächst um 500 Millionen Euro

Mehr Geld für Spitzenforschung und Nachwuchsförderung Schavan zu Ausbildungsplatzsituation. "Alle Ausbildungswilligen werden Chance bekommen" Mit einer Steigerung um fast 500 Millionen Euro auf 8,5 Milliarden Euro setzt der Haushaltsentwurf 2007 für den Etat des BMBF ein deutliches Zeichen für die Priorität von Bildung, Wissenschaft und Forschung in Deutschland. Bei der ersten Lesung des Haushalts im Bundestag betonte Bildungs- und Forschungsministerin Annette Schavan: "Fokussierung auf Spitzentechnologie, Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft sowie Förderung qualifizierter Fachkräfte und besonders begabter junger Menschen sind die Schwerpunkte der Politik der kommenden Jahre." mehr

BMBF-Haushalt wächst um 500 Millionen Euro - Mehr Geld für Spitzenforschung und Nachwuchsförderung

Mit einer Steigerung um fast 500 Millionen Euro auf 8,5 Milliarden Euro setzt der Haushaltsentwurf 2007 für den Etat des BMBF ein deutliches Zeichen für die Priorität von Bildung, Wissenschaft und Forschung in Deutschland. mehr

BAföG wird 35 Jahre alt

8,2 Millionen Schüler und Studenten profitierten - 47 Milliarden Euro Ausgaben Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) wird am 1. September 35 Jahre alt. Seitdem wurden etwa 3,8 Millionen Studierende und 4,4 Millionen Schüler mit BAföG gefördert. Die Ausgaben dafür summieren sich auf über 47 Milliarden Euro, von denen der Bund 65 Prozent oder rund 30 Milliarden Euro übernahm. Die übrigen 35 Prozent brachten die Länder auf. mehr

31.08.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung