Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Schavan: Strategische Allianz schafft größten europäischen Rechnerverbund

Auf Initiative von Bildungsforschungsministerin Annette Schavan schließen sich die drei Standorte für das Höchstleistungsrechnen in Deutschland - Jülich, München/Garching, Stuttgart - zu einem Verbund zusammen. Damit entsteht der größte Höchstleistungsrechnerverbund in Europa. Die Hochgeschwindigkeitsvernetzung und die wissenschaftliche Zusammenarbeit der drei gleichberechtigten Standorte werden vom Bundesforschungsministerium in den Jahren 2007 bis 2009 mit insgesamt 30 Millionen Euro gefördert, um durch optimierte Strukturen und Organisation auch künftig eine Spitzenposition im internationalen Wettbewerb einnehmen zu können. mehr

13.07.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kabinett verabschiedet Gesetzentwurf für Deutschen Ethikrat

Die Bundesregierung stellt die ethische Beratung der Politik auf eine breitere Basis. Ein Deutscher Ethikrat soll den Deutschen Bundestag und die Bundesregierung künftig in den bioethischen Fragen der Lebenswissenschaften, also vor allem in der Bio- und Gentechnologie, der Genom- und Hirnforschung sowie der Reproduktionsmedizin beraten. mehr

12.07.2006 Pressemeldung

Annette Schavan: Hochschulpakt 2020 muss jetzt konkretisiert werden

Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat heute die Wissenschaftsministerinnen und -minister der Länder eingeladen, um nach der Verabschiedung der Föderalismusreform die Konkretisierung des Hochschulpakts 2020 zu beraten. Das Treffen wird am 20. Juli stattfinden. mehr

10.07.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Starkes Bündnis für die Versorgungsforschung geht an den Start

Die Bundesregierung und die Sozialversicherungsträger haben eine Vereinbarung über die Förderung der versorgungsnahen Forschung geschlossen. Beteiligt sind die Bundesministerien für Bildung und Forschung, für Gesundheit sowie für Arbeit und Soziales, die Deutsche Rentenversicherung, die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen und der Verband der privaten Krankenversicherung e.V. mehr

07.07.2006 Pressemeldung

Schavan: "Bundesbildungsministerium fördert Ausbildungsplatzangebote in den neuen Ländern mit 90 Millionen Euro"

"Das Bundesbildungsministerium trägt mit neuen Maßnahmen erheblich zur Verbesserung der Ausbildungssituation in den neuen Ländern bei. So leistet das BMBF in diesem Jahr durch die mit den fünf neuen Ländern und Berlin vereinbarte Förderung von 13.000 betriebsnahen Ausbildungsplätzen einen spürbaren Beitrag zur Stabilisierung des Ausbildungsangebots in Ostdeutschland. Hierfür werden aus dem Etat des BMBF insgesamt annährend 90 Millionen Euro bereitgestellt." Das teilte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Donnerstag (6. Juli) in Rostock mit. In Mecklenburg-Vorpommern werden rund 2200 Ausbildungsplätze direkt gefördert. mehr

06.07.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

BMBF steigert auch in 2007 Investitionen in Bildung und Forschung

Nach deutlich steigenden Investitionen in diesem Jahr wird auch in 2007 der Haushalt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) kräftig anwachsen. Dies sieht der Haushaltsentwurf für 2007 vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin verabschiedet hat. Demnach wird es im nächsten Jahr einen Zuwachs der Mittel in Bildung und Forschung von 6,2 Prozent geben. Der Etat des BMBF steigt damit auf mehr als 8,5 Milliarden Euro. "Deutschland braucht künftig noch mehr hervorragend ausgebildete Talente. Und wir benötigen noch mehr gezielte Forschungsförderung, die als Wegbereiter für die Innovationen der Zukunft dient", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan. "Beides werden wir in 2007 konsequent unterstützen. Nur so können wir im globalen Wettbewerb bestehen." mehr

Wie Jugendliche Hightech-Firmen gründen

Ob kindersichere Medikamentenverpackungen, mit Bildschirmen beschichtete T-Shirts oder extrem leichte Schutzwesten für Polizisten - die Teilnehmer des Wettbewerbs "Jugend gründet" haben sich einiges einfallen lassen. "Sie können mithelfen, dass es in Deutschland wieder mehr Unternehmensgründungen gibt", lobte Andreas Storm, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Kreativität und Gründergeist der Jugendlichen, die am Dienstag zum Finale von "Jugend gründet" in die Experimentierlandschaft Phaeno nach Wolfsburg kamen. Zehn Top-Teams hatten sich unter insgesamt 1100 teilnehmenden Gruppen in den ersten Auswahlrunden durchgesetzt. mehr

04.07.2006 Pressemeldung Schule

Bildungsbericht markiert Einstieg in neue Steuerungsphilosophie

Experten aus Bund und Ländern, Wissenschaft und Gesellschaft haben am Dienstag über die Ergebnisse des kürzlich vorgelegten Berichts "Bildung in Deutschland" beraten. "Der Bericht ist ein gutes Beispiel für eine fruchtbare Zusammenarbeit von Bund und Ländern und für einen funktionierenden Föderalismus", sagte Michael Thielen, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). mehr

04.07.2006 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

BMBF fördert zivile Sicherheitsforschung mit 100 Millionen Euro

Angesichts neuer Bedrohungen durch Terrorismus und Kriminalität liegt die Herausforderung der Zukunft darin, die zivile Sicherheit zu gewährleisten, ohne Freiheit und Rechtsstaatlichkeit einzuschränken. Daher setzt Bundesforschungsministerin Annette Schavan darauf, in Forschung und Wissenschaft neue Wege zu suchen, um unsere Freiheit und Rechtsstaatlichkeit und den damit verbundenen freiheitlichen Lebensstil zu sichern. "Gerade hier ist die Forschung gefragt. Wenn wir verhindern wollen, dass die Freiheitsrechte zugunsten der Sicherheit unter Druck geraten, so müssen wir nach innovativen Lösungen suchen. Wir müssen die Chancen nutzen, die in neuen Hochtechnologien und damit verbundenen Handlungsstrategien und Organisationsformen liegen. Wir müssen dabei verstärkt Erkenntnisse der sozialwissenschaftlichen Ursachenforschung umsetzen. Denn Sicherheit hängt vom Vorsprung in Forschung und Wissenschaft und der Umsetzung in Organisation und Technologie ab", sagte Schavan bei der Eröffnung der Sicherheitsforschungskonferenz "Future Security" am Dienstag (4. Juli) in Karlsruhe. mehr

04.07.2006 Pressemeldung

Genomforschungszentrum sucht gezielt nach Krankheitsursachen

Bundesforschungsministerin Annette Schavan sieht in der Medizinforschung einen neuen Trend hin zum Individuum. "Nachdem lange die Krankheit im Mittelpunkt stand, wendet sich die medizinische Wissenschaft wieder stärker dem einzelnen Menschen zu", sagte Schavan am Freitag anlässlich der Eröffnung des Genomforschungszentrums in Berlin-Buch. mehr

30.06.2006 Pressemeldung