Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Annette Schavan würdigt deutsch-israelische Zusammenarbeit

Bundesforschungsministerin Annette Schavan sieht in der deutsch-israelischen Zusammenarbeit einen wichtigen Impuls für die bilaterale Forschung. "Die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Israel ist ein Kernstück deutscher Forschungspolitik", sagte sie zum Abschluss ihrer Israel-Reise am Dienstag in Tel Aviv. "Israel ist ein Land der Innovation und Forschung auf Weltniveau und weltweit einer der attraktivsten Kooperationspartner für unsere Wissenschaftler." mehr

13.06.2006 Pressemeldung

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2006 verliehen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Andreas Storm will Begabte in Deutschland wirksamer unterstützen. "Außergewöhnliche Karrieren müssen früher gefördert werden", sagte er am Dienstag anlässlich der Verleihung der Heinz Maier-Leibnitz-Preise in Berlin. Sechs Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler im Alter zwischen 27 und 38 Jahren erhielten den mit 16.000 Euro dotierten Preis. mehr

13.06.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bundesregierung stärkt europäische Forschungsförderung

Die Bundesregierung wird ihr Engagement bei der Forschungsinitiative EUREKA unvermindert fortsetzen. Das erklärte Prof. Dr. Frieder Meyer-Krahmer, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), am Freitag während der EUREKA-Ministerkonferenz in Prag. "Unser heutiges Treffen hat gezeigt, dass EUREKA die europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Forschung und Innovation entscheidend vorangebracht hat. Es lohnt sich also, diese gemeinsame Initiative weiter zu stärken." mehr

09.06.2006 Pressemeldung

2007 wird deutsch-ägyptisches Jahr der Wissenschaften und Technologie

Das Jahr 2007 wird zum deutsch-ägyptischen Jahr der Wissenschaften und Technologie. Das vereinbarten am Donnerstag Bundesforschungsministerin Annette Schavan und ihr ägyptischer Amtskollege Hany Helal in Kairo. mehr

08.06.2006 Pressemeldung

Forschen für einen effizienten Schutz der Ressourcen

Wie sich wertvolle Ressourcen aus der Umwelt effizient einsetzen lassen, zeigte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am Mittwoch auf der PIUS-Konferenz in Bonn - einem Informationsaustausch für Experten in der umweltfreundlichen Produktion. Das BMBF präsentierte Projekte aus dem Förderschwerpunkt "Innovationen als Schlüssel zur Nachhaltigkeit in der Wirtschaft", für den in fünf Jahren insgesamt 70 Millionen Euro vorgesehen sind. Hiervon sind 20 Millionen Euro für den Ressourcenschutz eingeplant. Im ganzen Rahmenprogramm "Forschung für die Nachhaltigkeit" stellt das Ministerium in fünf Jahren insgesamt 800 Millionen Euro zur Verfügung. mehr

07.06.2006 Pressemeldung

Schavan zu Staatsbesuch in Ägypten

Bundesforschungsministerin Annette Schavan will die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Ägypten ausbauen. Dies kündigte sie zum Auftakt ihrer Nahost-Reise am Dienstag in Kairo an. Dabei werde die German University in Cairo (GUC) eine wesentliche Rolle spielen. "Die Universität ist ein Zukunftsmodel für das Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft", sagte Schavan. mehr

06.06.2006 Pressemeldung

caesar-Stiftungsrat beschließt Struktur für Forschungszentrum

Das Forschungszentrum caesar in Bonn bekommt eine neue Struktur. Es soll sich künftig auf die Neurowissenschaften konzentrieren. Dies beschloss der Stiftungsrat am Freitag in Berlin. Er schloss sich damit einem Konzept der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) an, die dieses im Auftrag des Stiftungsrates entwickelt hatte. Grundlage dafür waren entsprechende Empfehlungen des Wissenschaftsrates. Demnach übernimmt die MPG die wissenschaftliche und institutionelle Verantwortung für caesar. Die Stiftung caesar bleibt in ihrer Rechtsform und mit ihrem Stiftungskapital unabhängig, wodurch die Eigenständigkeit von caesar erhalten wird, zugleich aber die Qualitätsmerkmale der MPG eingebracht werden. mehr

02.06.2006 Pressemeldung

KMK und BMBF legen ersten gemeinsamen Bericht "Bildung in Deutschland" vor

Die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) haben am Freitag in Plön den gemeinsamen Bericht zur "Bildung in Deutschland" vorgelegt. Der nationale Bildungsbericht mit dem Schwerpunktthema "Migration" gibt zum ersten Mal einen Überblick über "Bildung im Lebenslauf" von der frühkindlichen Bildung über die allgemein bildende Schule, die berufliche Bildung und die Hochschule bis hin zur Weiterbildung im Erwachsenenalter. mehr

02.06.2006 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Forschen mit dem Wind

Titelthema der neuen Ausgabe des Magazins "1stein" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist die Forschung mit dem Wind. Denn in Windkanälen können die Forscher genauso die Statik von Gebäuden überprüfen wie Waldschäden untersuchen oder die Ausbreitung von Schadstoffen. Und natürlich spielt der Wind auch im Leben der Zugvögel eine tragende Rolle. mehr

02.06.2006 Pressemeldung

Ministerium warnt Gentechnik-Kritiker vor Zerstörungsaktion

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Bemühen der Wissenschaftler der Universität Gießen und der hessischen Landesinstitutionen, ihre Felder vor einer von Gentechnik-Gegnern angekündigten "Feldbefreiung" zu schützen. mehr

01.06.2006 Pressemeldung