Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

© Bundesregierung/Steffen Kugler
IT-Gipfel

Digitalisierung in Bildung, Wissenschaft und Forschung gestalten

(red/pm) Bildung, Wissenschaft und Forschung sind in besonderem Maße von der digitalen Transformation beeinflusst. Gleichzeitig geben sie selber wichtige Impulse für gesellschaftliche Entwicklungen. Um den Digitalen Wandel aktiv zu gestalten und seine Chancen für unsere Gesellschaft strategisch zu nutzen, hat jetzt die neue IT-Gipfel-Plattform "Digitalisierung in Bildung und Wissenschaft" unter Leitung von Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und dem Co-Vorsitzenden, August-Wilhelm Scheer, ihre Arbeit aufgenommen. Die Themen der Plattform reichen von Veränderungen im Aus- und Weiterbildungssystem bis hin zu offenen Fragen im Umgang mit stark wachsenden Forschungsdaten. mehr

09.09.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© Bundesregierung/Steffen Kugler
Welt-Alphabetisierungstag

Dekade für Alphabetisierung ausgerufen

Bund und Länder wollen in den nächsten zehn Jahren die Lese- und Schreibfähigkeiten von Erwachsenen in Deutschland deutlich verbessern. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka und die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und sächsische Kultusministerin Brunhild Kurth haben deshalb am heutigen Welt-Alphabetisierungstag eine Dekade für Alphabetisierung ausgerufen. Erwachsene sollen in den nächsten zehn Jahren mehr Angebote als bisher bekommen, die sie dabei unterstützen, besser Lesen und Schreiben zu lernen. Das Bundesbildungsministerium wird in dieser Dekade mit bis zu 180 Millionen Euro Alphabetisierungsprojekte fördern sowie Kurskonzepte und Selbstlernmöglichkeiten schaffen. mehr

08.09.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Zeitverträge

Bessere Bedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs

(red/pm) Die Bundesregierung verbessert die Bedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland. Das Bundeskabinett hat dazu heute den Gesetzentwurf zur Änderung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes beschlossen. Damit sollen unsachgemäße Kurzbefristungen im Wissenschaftsbetrieb künftig unterbunden werden. mehr

02.09.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Roadmap

Neue Infrastruktur für die Spitzenforschung

Woraus besteht die Dunkle Materie des Universums? Können wir unseren Rohstoff- und Energiebedarf nachhaltig decken? Welche Geheimnisse birgt die Tiefsee? Wie verändert sich das regionale Klima in Deutschland in den nächsten 50 Jahren? Diese aktuellen Fragen der Forschung lassen sich nur mit den richtigen technischen Instrumenten beantworten. Spitzenforschung ist ohne leistungsstarke Infrastruktur undenkbar. Doch welche Teilchenbeschleuniger oder Forschungsschiffe, welche digitalen Museumsarchive oder Biodatenbanken brauchen wir und wieviel würden sie uns kosten? mehr

31.08.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Gesundheitsforschung

New Yorker Spitzenforscher kommt nach Berlin

(red/pm) Der deutsche Mediziner Erwin Böttinger wechselt von New York nach Berlin und wird neuer Vorstandsvorsitzender des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (BIG). Er tritt am 1. November 2015 die Nachfolge von Ernst Theodor Rietschel an. Mit dem Amtsbeginn beim Berliner Institut für Gesundheitsforschung erhält Böttinger zugleich einen Ruf als Professor für "Personalisierte Medizin" an die Charité - Universitätsmedizin Berlin. mehr

27.08.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Deutsch-amerikanischer Wissensgipfel

(red/pm) Welche Perspektiven in ihrer Heimat haben deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die derzeit in den USA oder Kanada forschen? Wie können wissenschaftliche Kooperationen und transatlantischer Austausch gepflegt und verbessert werden? Darüber diskutieren bereits zum 15. Mal zahlreiche Nachwuchswissenschaftler auf der GAIN-Jahrestagung mit Spitzenvertretern der deutschen Wissenschaftslandschaft, Forschung und Industrie. Mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind bei dem dreitägigen Treffen in San Francisco dabei, das am Freitag beginnt. Das "German Academic International Network" (GAIN) verbindet über Aktivitäten wie die Jahrestagung Forschende aus Deutschland in Nordamerika. mehr

26.08.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wissenschaftsjahr

Städtische Lebensqualität geht ins Ohr

Die Geräuschkulisse eines Ortes sollte stärker in der Stadtplanung berücksichtigt werden. Das wünscht sich mehr als jeder zweite Bundesbürger laut einer Umfrage, die forsa für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Wissenschaftsjahr 2015 - Zukunftsstadt durchgeführt hat. Dabei geht es den Bürgerinnen und Bürgern nicht allein um den Schutz vor Lärm, sondern auch um eine angenehme Geräuschkulisse in der Stadt. Mit der Aktion "Stadtklang" will das BMBF nun auf das Thema aufmerksam machen: Bundesweit sind die Menschen eingeladen, schöne oder typische, interessante oder auch störende Geräusche in ihrer Stadt via Smartphone, Tablet-PC oder Aufnahmegerät einzufangen und unter [www.stadtklang2015.de](http://www.stadtklang2015.de) auf eine digitale Klangkarte zu laden. mehr

12.08.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Studienförderung

Schnellere BAföG-Unterstützung für Flüchtlinge

Flüchtlinge in Ausbildung bekommen schnelleren Zugang zum BAföG. Geduldete und Inhaber bestimmter humanitärer Aufenthaltstitel müssen künftig nicht mehr eine Vierjahresfrist abwarten, ehe sie BAföG-berechtigt sind, sondern können bereits nach 15 Monaten die Unterstützung beantragen. Ursprünglich war die Reduzierung der Frist im Zuge der BAföG-Reform zum 1. August 2016 geplant, sie wird nun auf den 1. Januar vorgezogen, um eine noch schnellere Unterstützung von Flüchtlingen in Ausbildung sicherzustellen. Die entsprechende Regelung ist Bestandteil des heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Regierungsentwurfs eines Gesetzes zur Änderung des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch und anderer Vorschriften. mehr

12.08.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studierenden-Austausch

Mobilität im Erasmus-Programm trotz Finanzkrise weiter steigend

Die Zahl der Auslandaufenthalte von Studierenden und Hochschulangehörigen nimmt trotz der in mehreren europäischen Ländern spürbaren Finanzkrise weiter zu. Die Mobilitätszahlen sind stabil und insbesondere die Zahl der Praktika ist deutlich gestiegen. Das zeigt die vom DAAD initiierte Studie "Student and staff mobility in times of crisis". mehr

06.08.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studienförderung

BAföG-Erleichterungen ab August

(red/pm) Vom 1. August an gelten für Studentinnen und Studenten verschiedene Verbesserungen im BAföG. Bislang erhielten Studierende maximal 360 Euro monatlich als Überbrückung, wenn ihr Erstantrag nicht rechtzeitig bearbeitet wurde. Jetzt orientiert sich dieser Abschlag ausschließlich an der Höhe der voraussichtlichen BAföG-Zahlung und damit am konkreten Bedarf der Studierenden. Außerdem wird ab August die Förderung während des Übergangs zwischen Bachelor- und Masterstudium erleichtert. mehr

31.07.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung