Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Studie

Deutsche Hochschulen schärfen ihr internationales Profil

Mehr ausländische Studienanfänger, ein Plus an Wissenschaftlern aus anderen Ländern sowie eine steigende Mobilität deutscher Hochschullehrer ins Ausland - Hochschulen in Deutschland sind Orte wachsender Internationalität. Dieser anhaltende Trend ist in einer aktuellen Studie des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), der Hochschulrektorenkonferenz und der Alexander von Humboldt-Stiftung erkennbar. mehr

13.01.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Erasmus+

Immer mehr Azubis sammeln Auslandserfahrung

Immer mehr Auszubildende in Deutschland nutzen das neue europäische Bildungsprogramm Erasmus+, um während der Ausbildung ins Ausland zu gehen. Nach Angaben der Nationalen Agentur im Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BIBB) ist ihre Anzahl 2014 deutlich gestiegen. Knapp 18.000 junge Menschen haben 2014 während ihrer Ausbildung einen Auslandsaufenthalt in einem der 33 am Programm teilnehmenden europäischen Staaten durchgeführt. Dies sind 2.000 beziehungsweise 12,5 Prozent mehr als im Vorjahr. mehr

12.01.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bundesweit:

Servicetelefon zur Weiterbildung startet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 1. Januar 2015 die Erprobung eines Telefonservice zur Weiterbildungsberatung begonnen. Unter der Nummer 030 2017 90 90 gibt es an Werktagen zwischen 10 und 17 Uhr erstmals eine bundesweite Beratung zu allen Fragen rund um die Weiterbildung. mehr

02.01.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Statistik

Das Bildungs- und Forschungsjahr 2014 in Zahlen

2,7 Millionen Studentinnen und Studenten haben sich im laufenden Wintersemester an deutschen Hochschulen immatrikuliert, so viele wie noch nie in Deutschland (Statistisches Bundesamt). Allein in den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Studierenden um mehr als ein Drittel angestiegen. Dagegen ist die Zahl der Studienanfänger mit 498.900 gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangen. mehr

29.12.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bildungsforschung

Bildungsdaten leichter zugänglich machen

Von Ton- und Videoaufnahmen aus dem Schulunterricht bis hin zu Zahlenkolonnen - mit dem Ausbau der empirischen Bildungsforschung wächst auch die Menge der gewonnenen Forschungsdaten. Doch was geschieht mit diesen Daten, die mit erheblichen Kosten und häufig nicht geringen Belastungen für die untersuchten Schulen und Kindertagesstätten erhoben wurden? Damit diese wichtigen Daten nicht nur kurzfristig genutzt, sondern auch sicher aufbewahrt werden und für die weitere wissenschaftliche Nutzung auffindbar und zugänglich sind, werden sie ab sofort vom Verbund "Forschungsdaten Bildung" aufgenommen. mehr

17.12.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Zahl der Anerkennungen ausländischer Abschlüsse steigt

Das Statistische Bundesamt hat heute die Anerkennungsstatistik 2013 des Bundes veröffentlicht. Demnach gab es 2013 insgesamt rund 16.700 Verfahren auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation. Rund 80 Prozent davon wurden in 2013 beschieden. mehr

12.12.2014 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Europa

Deutschland und Frankreich setzen Impulse für Europa

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und ihre französischen Amtskollegin Najat Vallaud-Belkacem haben heute auf dem Forum zur Deutsch-Französischen Forschungskooperation in Paris in einem gemeinsam unterzeichneten Kommuniqué die Themenschwerpunkte für die nächsten Jahre festgelegt: Im Mittelpunkt sollen die Energieforschung, die IT-Sicherheitsforschung sowie die Geistes- und Sozialwissenschaften stehen. mehr

08.12.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Rekord

Deutschland hat so viele Studierende wie noch nie

2,7 Millionen Studentinnen und Studenten haben sich im laufenden Wintersemester an deutschen Hochschulen immatrikuliert. Das ist ein neuer Höchststand, so viele Studierende gab es in Deutschland bisher noch nie. mehr

26.11.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© bikl.de
Studie

Schulessen in Deutschland: Von delikat bis Ätzspinat

Bundesernährungsminister Christian Schmidt hat heute in Berlin eine neue Qualitätsoffensive für ein gesundes Schulessen ausgerufen und eindringlich für eine gemeinsame Strategie von Bund, Ländern, Kommunen und Schulen geworben. "Vieles hat sich in den letzten Jahren verbessert. Aber unser Ziel muss es sein, dass Deutschland bei der Schulverpflegung im positiven Sinne ein Streber wird und bundesweit Bestnoten erzielt. Eltern müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Kinder in der Schule etwas Vernünftiges zu essen bekommen", sagte Bundesminister Christian Schmidt anlässlich der Eröffnung des Bundeskongresses Schulverpflegung. mehr

25.11.2014 Pressemeldung Schule

Internationale Studie

ICILS misst Computerkompetenzen

Achtklässlerinnen und Achtklässler in Deutschland liegen im internationalen Vergleich von computer- und informationsbezogenen Kompetenzen im Mittelfeld. Das ist das Ergebnis der heute vorgestellten neuen internationalen Vergleichsstudie ICILS (International Computer- and Information Literacy Study), dessen deutscher Teil vom Institut für Schulentwicklungsforschung an der TU Dortmund durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde. mehr

20.11.2014 Pressemeldung Schule