Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Forschung

Wissenschaft von Bürokratie befreit

Der Deutsche Bundestag hat heute das Wissenschaftsfreiheitsgesetz ("Gesetz zur Flexibilisierung von haushaltsrechtlichen Rahmenbedingungen außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen") beschlossen. Die außeruniversitären Wissenschaftseinrichtungen erhalten dadurch mehr Freiheit bei Finanz- und Personalentscheidungen, bei Beteiligungen und Bauverfahren. mehr

18.10.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schavan:

Bildung nicht dem freien Markt überlassen

Bundesbildungsministerin Annette Schavan hat in Santiago de Chile die Verantwortung der Politik für ein gutes Bildungssystem betont. "Bildung ist ein öffentliches Gut. Das regelt nicht der Markt, sondern es ist unsere politische Verantwortung, dass junge Menschen gute Chancen bekommen", sagte sie anlässlich der Unterzeichnung des WTZ-Abkommens, mit dem die wissenschaftliche Zusammenarbeit beider Länder verstärkt wird. mehr

02.10.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Uni Erlangen-Nürnberg

Studiengang für Islamische Studien an der Universität Erlangen-Nürnberg eröffnet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Etablierung islamischer Theologie an Hochschulen in Deutschland. Mit der Eröffnung des Studiengangs Islamisch-Religiöse Studien an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg profitiert jetzt auch eine Hochschule in Bayern mit insgesamt 4,4 Millionen Euro über fünf Jahre von der Förderung. mehr

27.09.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wettbewerb

Lokale Bündnisse für Bildung ausgewählt

163 bundesweit tätige Verbände und Initiativen der außerschulischen Bildung haben sich bei "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" um Fördermittel beworben. Heute gab Bundesministerin Annette Schavan in Berlin die 35 Gewinner bekannt. mehr

20.09.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Sexueller Missbrauch

Signale des Kindes richtig deuten

Die Debatte am von der Bundesregierung eingerichteten Runden Tisch gegen den sexuellen Kindesmissbrauch hat gezeigt, dass in der beruflichen Praxis ein großer Bedarf an mehr Wissen und Kompetenzen zur Missbrauchsprävention besteht. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert deshalb die Entwicklung und Erprobung des von der Universität Ulm konzipierten Lernprogramms "Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch". Es macht Menschen, die in medizinisch-therapeutischen und pädagogischen Berufen tätig sind, Angebote zur qualifizierten Aus- und Weiterbildung. Mithilfe von interaktiven Fallbeispielen, Filmsequenzen und Texten soll das webbasierte E-Learning-Angebot Nutzer sensibilisieren, damit sie Anzeichen von sexuellem Missbrauch erkennen. mehr

19.09.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Berufsbildungskooperation

Berufliche Bildung stärken, europäische Jugendarbeitslosigkeit senken

Bundesbildungsministerin Schavan hat heute eine Initiative zum Export beruflicher Bildung vorgestellt. "Wir wollen für Jugendliche in Europa Zukunftschancen schaffen. Unser erfolgreiches System der beruflichen Bildung kann für viele Länder ein wichtiger Schlüssel zur Bekämpfung der hohen Jugendarbeitslosigkeit sein", sagte Schavan. Die Nachfrage nach einer Kooperation mit Deutschland in der Berufsbildung steigt kräftig an. Mit Spanien hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung bereits eine bilaterale Vereinbarung zur Berufsbildungskooperation abgeschlossen. Weitere EU-Mitgliedstaaten von Portugal bis nach Lettland haben einen Dialog zur Begleitung von Bildungsreformen im eigenen Land nachgefragt. Darüber hinaus gibt es langjährige Kooperationen, insbesondere mit den BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China. mehr

18.09.2012 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Schavan:

Fachhochschulen auf Erfolgskurs

Fachhochschulen sind bei Studierenden attraktiver denn je. In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Studierenden an Fachhochschulen von 411.000 (Wintersemester 1999/2000) auf 684.000 (Wintersemester 2010/2011) gewachsen - also um 66 Prozent. mehr

29.08.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bologna-Reform

Zukunftstauglich dank Bologna

Seit zehn Jahren gelten Bachelor und Master als gleichberechtigte Abschlüsse an deutschen Hochschulen. Die entsprechende sechste Änderung des Hochschulrahmengesetzes wurde am 8. August 2002 unterzeichnet und trat am 15. August 2002 in Kraft. Damit wurde die größte Hochschulreform seit Jahrzehnten auf den Weg gebracht, die heute fast abgeschlossen ist: Im letzten Wintersemester waren 85 Prozent der mehr als 15.000 Studiengänge umgestellt. mehr

08.08.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Geisteswissenschaften digital

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Helge Braun, hat am heutigen Freitag in Gießen die Förderzusage für die Annotierte und georeferenzierte Online-Biographie GeoBib übergeben. In einem fächerübergreifenden Forschungsprojekt der Universität Gießen und dem Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg arbeiten Geisteswissenschaftler gemeinsam mit Informatikern am Aufbau einer Bibliothek zur deutsch- und polnisch-sprachigen Holocaust- und Lagerliteratur. mehr

27.07.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kulturelle Bildung

Wichtigster Kongress der internationalen Kunstgeschichte findet in Nürnberg statt

Bundesministerin Annette Schavan hat heute in Nürnberg den 33. Internationalen Kunsthistoriker-Kongress eröffnet. Der wichtigste Kongress der internationalen Kunstgeschichte findet nach 1992 wieder in Deutschland statt und wird erstmals nicht von einer Universität, sondern von einem Museum ausgerichtet. Im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg diskutieren Kunsthistoriker aus aller Welt in den kommenden Tagen über das Thema "Die Herausforderung des Objekts". mehr

17.07.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung