Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Jugendarbeitslosigkeit

Deutsch-Spanische Initiative gegen Jugendarbeitslosigkeit

Bundesbildungsministerin Annette Schavan und ihr spanischer Amtskollege Minister Wert Ortega haben heute in Stuttgart eine enge Kooperation in der beruflichen Bildung vereinbart. Im Mittelpunkt der Deutsch-Spanischen Ausbildungskonferenz mit führenden Vertretern von Unternehmen, Bildungsanbietern, Kammern und Gewerkschaften, standen konkrete Maßnahmen gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Spanien vor dem Hintergrund der deutschen Erfahrungen mit dem dualen System. mehr

12.07.2012 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Forschung

CERN-Forscher entdecken neues Teilchen

Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Europäischen Forschungszentrum für Elementarteilchenphysik CERN in Genf zur Entdeckung eines neuen Teilchen gratuliert, bei dem es sich um das Higgs-Teilchen handeln könnte: "Die Suche nach den Higgs-Teilchen hat nun fast 50 Jahre gedauert, aber nun könnte die Entdeckung gelungen sein. Die Ausdauer und Neugier der Wissenschaftler wurde belohnt. Ich gratuliere den beteiligten Arbeitsgruppen herzlich zu dieser wissenschaftlichen Sensation." mehr

04.07.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Auszeichnung

Deutschlands beste Bildungsideen

Die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs "Ideen für die Bildungsrepublik" stehen fest. Eine unabhängige Jury hat 52 Projekte ausgewählt, die Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in vorbildlicher Weise fördern. Wie vielfältig das Engagement für Bildung in Deutschland ist, zeigt das breite Spektrum der Preisträger: Von Vorlesepaten für deutsche und türkische Kinder über Umwelterziehung in der Natur für Grundschüler bis hin zu Projekten der Berufsorientierung. Insgesamt haben sich über 1.100 Bildungsprojekte aus ganz Deutschland beworben. mehr

27.06.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

BAföG

Hohe Nachfrage nach dem Meister-BAföG

Im vergangenen Jahr erhielten mehr als 166.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Fortbildungen Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), besser bekannt als "Meister-BAföG". Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, übertrifft die Gefördertenzahl damit nochmals das hohe Niveau des Jahres 2010. "Das zeigt, wie wichtig diese Förderung für die berufliche Bildung ist", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan. "Investitionen in die Aus- und Weiterbildung lohnen sich nachhaltig. Mit Hilfe des Meister-BAföG legen viele Fachkräfte die Grundlage für ihren beruflichen Aufstieg. Viele von ihnen machen sich später selbständig und schaffen Arbeitsplätze." mehr

26.06.2012 Pressemeldung

Professorinnenprogramm

Mehr Professorinnen, bitte!

Es gibt zu wenige Professorinnen, die meisten Hochschullehrer sind Männer. Um dies zu ändern, hat die Bundesregierung 2008 das Professorinnenprogramm ins Leben gerufen. Bund und Länder fördern bis zu drei Professorinnenstellen pro Hochschule, wenn diese ein überzeugendes Gleichstellungskonzept vorgelegt hat. So wurden in den vergangenen vier Jahren 260 Professuren für hoch qualifizierte Wissenschaftlerinnen gefördert. Auf einer Fachtagung im Berliner bcc werden heute und morgen Impulse für die zweite Phase des Programms gesetzt. mehr

18.06.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schavan:

"Die Exzellenzinitiative ist ein Schub für unsere Wissenschaft"

Die Ergebnisse für die zweite Phase der Exzellenzinitiative stehen fest. Elf Universitäten werden künftig für ihre Zukunftskonzepte gefördert: Bremen, Dresden, Köln und Tübingen sowie die Humboldt Universität Berlin kommen neu hinzu, weiterhin dabei sind die beiden Münchener Universitäten, die FU Berlin, Konstanz, Heidelberg und die RWTH Aachen. Zudem wurden 45 Graduiertenschulen und 43 Exzellenzcluster ausgewählt. mehr

15.06.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Duale Ausbildung

Mehr Jugendliche mit Migrationshintergrund in Ausbildung bringen

Jugendliche mit Migrationshintergrund sind unterdurchschnittlich in der dualen Ausbildung vertreten. Laut Berufsbildungsbericht 2012 beteiligen sie sich nur halb so oft an der dualen Ausbildung wie Jugendliche ohne Migrationshintergrund (33,5 Prozent gegenüber 65,4 Prozent). Gleichzeitig haben immer mehr Unternehmen angesichts des demografischen Wandels Probleme, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen. mehr

14.06.2012 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

ERASMUS-Austauschprogramm

Europa mit Leben füllen

25 Jahre ERASMUS - das sind 25 Jahre mit persönlichen Begegnungen, das sind Erfahrungen mit neuen Kulturen, gemeinsames Lernen sowie Leben über europäische Ländergrenzen und Sprachbarrieren hinweg. Benannt nach dem europäischen Humanisten Erasmus von Rotterdam, ermöglicht das Stipendium Studierenden und Dozenten Auslandsaufenthalte in den europäischen Nachbarländern. mehr

14.06.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutschlandstipendium

Da geht noch mehr: Das Deutschlandstipendium ein Jahr nach dem Start

Rund 5.400 Studierende wurden 2011 mit einem Deutschlandstipendium gefördert. Noch in diesem Jahr sollen es deutlich mehr werden. Das Prinzip: Für eine Mindestförderdauer von zwei Semestern kommen 150 Euro monatlich von privaten Förderern, weitere 150 Euro gibt der Bund dazu. Die Rechnung könnte aufgehen. Die aktuelle Bundesstatistik belege, dass das Deutschlandstipendium gut ankomme: "Wir stehen am Beginn einer neuen Stipendienkultur", sagte Cornelia Quennet-Thielen, Staatssekretärin im Bundesministerium für Bildung und Forschung, am Mittwoch. mehr

30.05.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Föderalismus

Mehr Kooperation von Bund und Ländern an den Hochschulen

Die Bundesregierung hat am Mittwoch die Weichen für eine nachhaltige Stärkung der Hochschulen in Deutschland gestellt: Mit dem Beschluss eines Gesetzentwurfes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 91b) hat das Bundeskabinett den Weg frei gemacht für mehr Kooperation von Bund und Ländern in der Wissenschaft. mehr

30.05.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung