Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Bildungskooperationen

Startschuss für "China-Wochen" an deutschen Hochschulen

Unter dem Motto "Zusammen auf dem Weg des Wissens" finden im Sommersemester 2010 die sogenannten China-Wochen an deutschen Hochschulen statt. An mehr als 45 ausgewählten Hochschulen werden von April bis Juni an einem "China-Tag" bzw. in einer "China-Woche" Kooperationen mit chinesischen Partnern vorgestellt und Informationen über individuelle Studien- und Forschungsmöglichkeiten in China bereitgestellt. Die erste Veranstaltung im Rahmen der China-Wochen findet am morgigen Freitag an der Universität Hamburg statt. mehr

08.04.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hochschule

Grünes Licht für Deutsch-Türkische Universität in Istanbul

Das türkische Parlament hat am Donnerstag das Gründungsgesetz für die Deutsch-Türkische Universität (DTU) in Istanbul verabschiedet. Bundesbildungsministerin Annette Schavan sagte dazu: "Die Deutsch-Türkische Universität ist ein zukunftsweisendes Projekt, das die deutsch-türkischen Wissenschaftsbeziehungen erheblich intensivieren wird. Mit der heutigen Entscheidung des türkischen Parlaments steht der Gründung nichts mehr im Wege. Ich freue mich außerdem, dass man für die geplante Universität ein sehr attraktives Grundstück im Istanbuler Stadtteil Beykoz zur Verfügung stellt." mehr

01.04.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ausbildungshemmnisse

Ministerin Schavan und Staatsministerin Böhmer starten Ausbildungs-Initiative für junge Migranten

"Arbeit bedeutet nicht nur ein geregeltes Einkommen. Genauso wichtig sind die damit verbundene gesellschaftliche Anerkennung und die Teilhabe an der Gesellschaft. Gerade für Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte ist die berufliche Ausbildung ein zentraler Schlüssel für eine dauerhafte Integration. Deshalb müssen wir für diese Gruppe vorhandene Zugangsbarrieren abbauen und deren Ausbildungsbeteiligung deutlich erhöhen", sagte am Dienstag in Berlin Bundesbildungsministerin Annette Schavan anlässlich eines Treffens mit deutschen und ausländischen Wirtschaftsverbänden sowie mit der Staatsministerin für Integration Maria Böhmer. Die Teilnehmer des Treffens bilden zusammen die Initiative "Aktiv für Ausbildungsplätze". mehr

23.03.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bildungsgerechtigkeit

Schavan will 1 Milliarde Euro für mehr Bildungsgerechtigkeit einsetzen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) wird in dieser Legislaturperiode insgesamt 1 Milliarde Euro einsetzen, um Bildungsbündnisse zu stärken, die sich an Grundschulen um benachteiligte Kinder kümmern. "Wir wollen auf diese Weise die Bildungschancen der Mädchen und Jungen deutlich verbessern, die zu Hause nur wenig gefördert werden", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Dienstag zum Auftakt der Bildungsmesse Didacta in Köln. "Mehr Bildungsgerechtigkeit liegt in der Verantwortung aller. Die Gesellschaft erwartet zu Recht, dass wir nicht länger über Zuständigkeiten streiten. Deshalb müssen wir den Föderalismus und die Kooperationsmöglichkeiten weiterentwickeln. Wir werden Bündnisse in den Schulen stärken, die Kindern reale Bildungschancen eröffnen." Die Didacta 2010 werde Impulsgeber sein und zeigen: "Bildungsgerechtigkeit ist die moderne Antwort auf die Frage nach Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert. Der Kampf gegen Bildungsarmut muss zu der sozialen Bewegung der kommenden Jahre werden." mehr

16.03.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bologna-Reform

10 Jahre Bologna: Europäischer Hochschulraum ist Realität

Zehn Jahre nach dem Start des Bologna-Reformprozesses zur Errichtung eines europäischen Hochschulraumes treffen sich die zuständigen Minister aus den 46 Bologna-Staaten in Budapest und Wien, um Bilanz zu ziehen. Im Mittelpunkt der Jubiläumskonferenz steht die internationale Evaluation des Bologna-Prozesses, die Fortschritte wie Defizite aufzeigt. mehr

11.03.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Weiterbildung

Arbeitslose Akademiker/innen für den Arbeitsmarkt qualifizieren

Seit 2006 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung das zertifizierte Programm AQUA "Akademikerinnen und Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt" der Otto Benecke Stiftung e.V., um arbeitslosen Fachkräften die Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Das Programm besteht aus einem Angebot von rund 25 Qualifizierungsmaßnahmen, die bundesweit stattfinden und fachlich vor allem auf die Ingenieur-, Natur- und Geisteswissenschaften und die Ökonomie ausgerichtet sind. Die Mehrzahl der Angebote wird als so genannte "Studienergänzungen" an Hochschulen durchgeführt und dauert in der Regel sieben bis dreizehn Monate. Eine Besonderheit der Qualifizierungen ist die Verbindung von Theorie und Praxis, fachlichen und überfachlichen Qualifikationen und die multikulturelle Zusammensetzung der einzelnen Kurse durch die Teilnahme von zugewanderten und in Deutschland geborenen Hochschulabsolventinnen und -absolventen. mehr

04.03.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Mehrfachzählung

Zahlenvergleich beim Thema Ausbildungsreife führt in die Irre

Zur heutigen DPA-Meldung "Jeder zweite Schulabgänger nicht ausbildungsreif" erklärt das Bundesministerium für Bildung und Forschung: mehr

03.03.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Schavan: Spitzencluster-Wettbewerb geht in die dritte Runde

450 hochrangige Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich in Berlin zur Clusterkonferenz 2010 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat die Konferenz am Donnerstag eröffnet. mehr

Neue Forschungsunion Wirtschaft-Wissenschaft nimmt ihre Arbeit auf

Bundesforschungsministerin Annette Schavan ist am Donnerstag mit hochkarätigen Innovations-Experten zur konstituierenden Sitzung der neuen Forschungsunion Wirtschaft-Wissenschaft zusammengekommen. "Die Forschungsunion wird sich noch stärker als bisher auf die zentralen Herausforderungen der Zukunft konzentrieren", sagte Schavan. "Die zentralen Themen sind Klima, Energie, Gesundheit, Mobilität, Sicherheit und Kommunikation. Diese Gebiete sind sehr wichtig für die Gesellschaft - und sie sind Bereiche, in denen Forscher aus Deutschland bereits heute eine sehr gute Position im globalen Wettbewerb haben, die sie noch weiter ausbauen können." mehr

25.02.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Expertenkommission Forschung und Innovation legt ihre dritte Studie vor

Die von der Bundesregierung eingerichtete Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) hat am Mittwoch in Berlin Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesforschungsministerin Annette Schavan ihr drittes Gutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit überreicht. "Die Experten bestätigen uns in unserem Innovations- und Wachstumskurs nachdrücklich", sagte Ministerin Schavan. "Sie unterstreichen die hohe Bedeutung von Bildung und Forschung in den Plänen der Bundesregierung." mehr

24.02.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft