Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Forschungsministerium stärkt Leuchttürme der Spitzenforschung in Ostdeutschland

Sechs Zentren für Innovationskompetenz (ZIK) in Ostdeutschland haben mit maßgeblicher Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) den Weg an die Spitze der internationalen Forschung gefunden. Nun geht es darum, diese Zentren dauerhaft zu etablieren. Das BMBF wird die sechs ZIK deshalb mit weiteren 70 Millionen Euro bis 2016 fördern. mehr

11.12.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sechster bundesweiter Ganztagsschulkongress in Berlin eröffnet

Die Bilanz kann sich sehen lassen: 7200 Schulen haben in den vergangenen fünf Jahren Geld aus dem Ganztagsschulprogramm bekommen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat den Aus- und Aufbau von Ganztagsschulen mit insgesamt vier Milliarden Euro unterstützt. Die Länder haben die Projekte mit mindestens zehn Prozent der Bundesmittel kofinanziert. Damit hat jede fünfte allgemein bildende Schule in Deutschland von dem Programm profitiert. Für die Zukunft wird es jetzt vor allem darum gehen, die Qualität der Bildungsarbeit in den Ganztagsschulen weiter zu verbessern. Genau dies ist eines der zentralen Themen beim sechsten bundesweiten Ganztagsschulkongress, der mit mehr als 1.300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Freitag in Berlin eröffnet wurde. mehr

11.12.2009 Pressemeldung Schule

Ausländische Abschlüsse werden einfacher anerkannt

Die vielfältigen Qualifikationen nach Deutschland Zugewanderter können künftig in einem einfachen Verfahren bewertet und entsprechend anerkannt werden. Das Bundeskabinett beschloss dazu am Mittwoch vom Bundesbildungsministerium vorgelegten Eckpunkte. Das Verfahren wird flexibel von der Teilanerkennung bis zur vollen Anerkennung reichen. mehr

09.12.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Schavan: "Die neuesten Zahlen belegen: Deutschland ist ein sehr erfolgreicher Hochschulstandort"

Neueste Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: In Deutschland steigt die Zahl der Hochschulabsolventen deutlich an. Im Jahr 2008 haben 309.400 Studierende ihr Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen. Diese Zahl liegt um rund 100.000 höher als im Jahr 2002 - dies entspricht einem Anstieg von 48 Prozent. Die Zahlen sind Teil des Berichts "Hochschulstandort Deutschland 2009", den das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Berlin vorstellte. Allein in den Fachrichtungen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) stieg die Zahl der erfolgreichen Studienabschlüsse gegenüber 2002 um fast 36.900 auf 102.400 im Jahr 2008 an. mehr

09.12.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bildungsfinanzbericht zeigt: Öffentliche Investitionen auf Rekordstand

Die Bildungsinvestitionen von Bund, Ländern und Gemeinden erreichen in diesem Jahr einen neuen Rekord: Nach dem am Mittwoch vorgestellten Bildungsfinanzbericht betragen die öffentlichen Bildungsausgaben laut den Haushaltsplanungen erstmals knapp 100 Milliarden Euro. Das ist gegenüber den Planungen für 2008 ein Anstieg um vier Prozent. Der Bildungsfinanzbericht wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Kultusministerkonferenz (KMK) vom Statistischen Bundesamt erarbeitet und nun der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr

09.12.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Schavan: "Erzieherinnen und Erzieher brauchen Medienkompetenz"

In unserer Medienwelt braucht man Medienkompetenzen. Deshalb erhalten Erzieherinnen und Erziehern in Kindergärten und Kindertageseinrichtungen gezielte Schulungen. Sie sollen sich selbst besser in der digitalen Welt zu Recht finden und sich selbständig im Netz weiterbilden können. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMB) hat deshalb im Dezember 2008 das Programm "Basisqualifizierung Medienkompetenz" für pädagogisches Fachpersonal im frühkindlichen Bereich gestartet. Die Weiterbildungskurse sind so begehrt, dass bereits jetzt eine zweite Runde des Programms auf den Weg gebracht wird. mehr

Schavan: Wissenschaft und Forschung werden weiblicher

An Deutschlands Hochschulen ist der Frauenanteil unter den Professuren auf einen neuen Höchststand gestiegen. Im vergangenen Jahr lehrten und forschten nach den Daten des Statistischen Bundesamtes rund 6.725 Professorinnen. Der Anteil der Lehrstuhlinhaberinnen stieg seit 1995 von acht auf rund 17 Prozent an. mehr

04.12.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schavan: "Mehr Chancengerechtigkeit beim Hochschulzugang"

In dieser Woche startet eine neue Auswahlrunde zur Vergabe von Hochschulstipendien für beruflich Qualifizierte. Bundesbildungsministerin Annette Schavan sagte dazu am Mittwoch: "Wir wollen die Chancengerechtigkeit beim Hochschulzugang erhöhen und nicht-traditionelle Hochschulzugangswege stärken. Deshalb werden wir die Mittel für die erfolgreichen Aufstiegsstipendien im kommenden Jahr noch einmal deutlich aufstocken." mehr

IT-Nachwuchs hat gute Zukunft - Mittelstand rechnet mit Wachstum

Die Berufsaussichten in der IT-Branche sind hervorragend: Knapp 80 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Deutschland gehen von einem Wachstum ihres Marktsegments und damit von einem erhöhten Fachkräftebedarf bis 2015 aus. Mehr als ein Drittel aller KMU schätzt das Wachstum auf mehr als 2,5 Prozent jährlich. Das ergibt eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) in Auftrag gegebene Studie zum künftigen Fachkräftebedarf im IKT-Mittelstand in Deutschland. mehr

Rund 700 Partner deutschlandweit beteiligten sich am Wissenschaftsjahr 2009

Das Wissenschaftsjahr 2009 - Forschungsexpedition Deutschland hat sein "Reiseziel" am Dienstag in Berlin erreicht. Bundesforschungsministerin Annette Schavan zog bei der Abschlussveranstaltung des zehnten Wissenschaftsjahres eine positive Bilanz: Rund 700 Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Kultur und Politik beteiligten sich mit über 2.000 Veranstaltungen und brachten der Öffentlich-keit die Welt der Forschung näher. mehr

01.12.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft