Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Annette Schavan erhält als erste Frau die Ehrendoktorwürde der Universität Kairo

Prof. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, ist am Sonntag als erste Frau in der 100-jährigen Geschichte der Universität Kairo mit der Ehrendoktorwürde der renommierten Hochschule ausgezeichnet worden. In Beisein des ägyptischen Ministers für Hochschulwesen und wissenschaftliche Forschung, Prof. Hani Helal, nahm sie die Auszeichnung in Kairo entgegen, die sie für ihre Verdienste um die ägyptisch-deutsche Zusammenarbeit im Bereich Wissenschaft und Forschung erhält. mehr

02.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Vier weitere Alexander von Humboldt-Professuren vergeben

Ein Geisteswissenschaftler, ein Mathematiker, ein Quantenphysiker und ein Wirtschaftswissenschaftler sind die neuen Alexander von Humboldt-Professoren: Sie wurden jetzt als die ersten vier Preisträger des Jahres 2009 ausgewählt. Der mit fünf Millionen Euro dotierte international ausgeschriebene Forschungspreis wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und von der Alexander von Humboldt-Stiftung vergeben. Der Preis zeichnet weltweit führende und im Ausland tätige Forscher aller Disziplinen aus. Sie sollen zukunftsweisende Forschung an deutschen Hochschulen durchführen. Dafür werden sie vom BMBF fünf Jahre lang finanziert. Den Hochschulen eröffnet der Preis die Chance, internationalen Spitzenkräften konkurrenzfähige Rahmenbedingungen und eine langfristige Perspektive für die Arbeit in Deutschland zu bieten sowie ihr Profil zu schärfen. mehr

27.02.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Andreas Storm: "Lesen ist der Schlüssel zum Erfolg"

"Lesen bildet" - diesen Zusammenhang bestätigt auf eindrucksvolle Weise die Studie "Leseverhalten in Deutschland 2008" der Stiftung Lesen, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert hat. "Wer regelmäßig liest, erhöht deutlich seine Chance auf eine gute Bildung", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im BMBF, Andreas Storm, am Donnerstag bei einer Tagung in Darmstadt. "Letztlich hängt damit auch der spätere berufliche Erfolg direkt von der Lesekompetenz ab", ergänzte der Staatssekretär. mehr

26.02.2009 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

Schavan: "Für die Polarforscher beginnt heute eine neue Ära"

Die Bundesregierung bietet Polarforschern in der Antarktis so gute Arbeitsmöglichkeiten wie nie zuvor: Mit der Neumayer-Station III verfügen die Wissenschaftler von nun an über die modernsten Technologien, die zum Erforschen der Antarktis zur Verfügung stehen. "Heute ist ein großer Tag für die deutsche Polarforschung", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Freitag, als sie während einer Festveranstaltung in Berlin die neue Station einweihte. Die Ministerin war per Live-Schaltung mit der Neumayer III verbunden. 13758 Kilometer entfernt von Berlin, im ewigen Eis der Antarktis, waren auf der Neumayer-Station hochrangige internationale Repräsentanten der Wissenschaft sowie Forscher und Techniker versammelt, um den Start der Station zu feiern. "Neumayer III ist ein Meisterstück der Ingenieurskunst und ein Labor mit bislang ungekannten Möglichkeiten", sagte Schavan. "Für die Wissenschaftler im Eis beginnt heute eine neue Ära." mehr

20.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Biomediziner Pierluigi Nicotera leitet Demenz-Forschungszentrum

Pierluigi Nicotera wird Gründungsdirektor des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Bonn. "Ich freue mich sehr, dass wir mit Professor Nicotera einen international so renommierten und erfahrenen Forscher und Wissenschaftsmanager für diese wichtige Aufgabe gewinnen", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Donnerstag in Berlin. Das maßgeblich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierte Zentrum soll im Frühjahr seine Arbeit aufnehmen und vor allem neue Strategien im Kampf gegen Alzheimer und Parkinson entwickeln. mehr

19.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

BMBF unterstützt seit zehn Jahren erfolgreich Kompetenzzentren im Handwerk

"Kompetenzzentren sind Leuchttürme des dualen Ausbildungssystems in Deutschland. Sie führen neue Technologien und innovative berufspädagogische Lösungen in die berufliche Ausbildung ein. Damit leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag, um unseren Fachkräftenachwuchs auf der Höhe des technischen Fortschritts zu qualifizieren", erklärte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Andreas Storm, am Dienstag in Berlin anlässlich einer Veranstaltung zum 10jährigen Bestehen der Kompetenzzentren. Als Bildungsdienstleister sei es die Aufgabe der Kompetenzzentren, ihre Erkenntnisse an die rund 800 überbetrieblichen Berufsbildungsstätten weiterzugeben und so das hohe Qualifikationsniveau der dualen Ausbildung flächendeckend zu sichern. mehr

17.02.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Startschuss fällt für Schülerwettbewerb Invent a Chip

Ob elektronische Mikrochips zur Lärmdämmung oder für die Sicherheit im Auto - die Ideen der Nachwuchsforscher des Schülerwettbewerbs Invent a Chip beeindrucken die Fachwelt. Bereits zum achten Mal richten das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Branchenverband VDE den weltweit einmaligen Wettbewerb aus, bei dem Schüler der Jahrgangsstufen 9-13 ihren eigenen Mikrochip entwerfen. "Wir wollen jungen Menschen die Faszination technischer Entwicklungen nahe bringen und sie zur eigenen Forschung ermutigen. Denn Deutschland braucht alle Talente", so Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan zum Start von Invent a Chip. "Der Wettbewerb vermittelt auch, dass Leistung sich für jeden lohnt." mehr

17.02.2009 Pressemeldung Schule

Schavan: "Weitere Verbesserungen beim Meister-BAföG"

Der Bundestag hat am Donnerstag den Entwurfs eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG bzw. [Meister-BAföG](http://www.meister-bafoeg.info/)) verabschiedet. In ihrer Rede im Plenum des Deutschen Bundestages erklärte Bundesbildungsministerin Annette Schavan: "Das Meister-BAföG ist ein Kernelement der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung. Mit den nun eingeführten Leistungsverbesserungen sorgen wir für die richtigen Weichenstellungen, um noch mehr Menschen als bisher für Fortbildungen zu gewinnen und einen qualifizierten Fachkräftenachwuchs sicher zu stellen." Die Ministerin appellierte zugleich an den Bundesrat, den Weg für diese Verbesserungen frei zu machen, um so die Erfolgsgeschichte des Meister-BAföG fortschreiben zu können. mehr

12.02.2009 Pressemeldung

Übergangsphase soll für Erleichterungen bei der Studienplatzvergabe sorgen

Bis zur Entwicklung einer flächendeckenden Neuordnung des Vergabewesen von Studienplätzen in Deutschland soll eine Übergangsphase für Erleichterungen und einfachere Verfahren sorgen. Dazu zählt unter anderem eine Internetplattform zur Einrichtung einer Börse für noch unbesetzte Studienplätze. Das ist das Ergebnis eines Round-Table-Gesprächs, das Bundesbildungsministerin Annette Schavan zur aktuellen Situation bei der Hochschulzulassung am Montag in Berlin mit der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und der Kultusministerkonferenz (KMK) sowie der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) geführt hat. mehr

09.02.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

BMBF führt überarbeitete Verordnung zur Ausbildereignung ein

"Ausbilderinnen und Ausbilder müssen fachlich und pädagogisch hochwertige Arbeit leisten, um Auszubildende erfolgreich durch ihre Lehrzeit führen zu können und für einen qualifizierten Fachkräftenachwuchs Sorge zu tragen," sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Andreas Storm, MdB, am Freitag in Berlin. mehr

06.02.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung