Bundesministerium für Bildung und Forschung RSS-Feed

Meldungen

Wenn Ingenieure von Hirnforschern lernen

Deutsche Neurowissenschaftler, Mediziner, Physiker und Ingenieure wollen gemeinsam daran arbeiten, wie sich medizinische Prothesen durch Gedanken steuern lassen oder wie künstliche Sehsysteme in Robotern realisiert werden können. Um den Brückenschlag von neurowissenschaftlicher Forschung zu Anwendungen in der Informationstechnologie, Robotik und Biomedizin zu fördern, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den "Bernstein Fokus: Neurotechnologie" gestartet. Darum konnten sich Forscher aus Universitäten, Forschungsinstituten und Unternehmen einer Region mit einem gemeinsamen Konzept bewerben. Das Bundesforschungsministerium finanziert jetzt Forschergruppen in den vier Regionen Berlin, Frankfurt, Freiburg/Tübingen und Göttingen in den kommenden fünf Jahren mit insgesamt 34 Millionen Euro. Ziel der Förderung ist es, neurowissenschaftliche und technologische Kapazitäten zusammenzuführen und zu stärken. mehr

07.05.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ministerin Schavan besucht am EU-Projekttag Jüdische Grundschule in Berlin

Die Bundesregierung will den Jugendaustausch und die Zusammenarbeit in der Forschung zwischen Deutschland und Israel weiter stärken. Noch in diesem Jahr soll dazu gemeinsam mit der israelischen Regierung das deutsch-israelische Zukunftsforum ins Leben gerufen werden. Das kündigte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Dienstag bei einem Besuch der Heinz-Galinski-Schule in Berlin an. Die Heinz-Galinski-Schule bereitet sich in diesen Tagen mit zahlreichen Projekten auf ein besonderes Ereignis vor: Am 14. Mai 2008 feiert der Staat Israel den 60. Jahrestag seiner Gründung, den Jom Ha'azmaut. "Ein Jubiläum, das uns Europäer zutiefst angeht", erinnerte Schavan, die den zweiten EU-Projekttag zum Anlass nahm, die Jüdische Grundschule in Berlin zu besuchen. mehr

06.05.2008 Pressemeldung Schule

© Wissenschaft im Dialog

Startschuss für Tour der MS Wissenschaft durch 31 deutsche Städte

Entdecken und Mitmachen ist das Motto des Ausstellungsschiffes MS Wissenschaft, das am Mittwoch auf große Fahrt gehen wird. Zwischen Mai und September läuft es 31 deutsche Städte an und präsentiert mit zahlreichen Exponaten die faszinierende Welt der Mathematik im Wissenschaftsjahr 2008. "Das Matheschiff begeistert Jung und Alt für diese Wissenschaft. Mit Ausstellungen wie dieser wollen wir Mathematik greifbar machen und Begeisterung wecken", sagte Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Schiffstaufe am Dienstag in Bonn. mehr

06.05.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Asien zeigt starkes Interesse an Bologna-Reform

Ein erstes Treffen der Bildungsminister Asiens und Europas im Rahmen des ASEM (Asia-Europe Meeting) Netzwerks fand am Montag und Dienstag unter Vorsitz von Bundesbildungsministerin Annette Schavan in Berlin statt. "Europa und Asien werden in Zukunft stärker im Bereich der Bildung zusammenarbeiten - damit legen wir eine solide Basis für die schnell wachsenden Beziehungen zwischen unseren Kontinenten", sagte Schavan am Dienstag im Rahmen der Konferenz. mehr

06.05.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Fragen und Antworten zum Thema Nachhilfe

Kaum ein Thema erhält in der bildungspolitischen Diskussion eine so hohe Aufmerksamkeit wie die Nachhilfe. Zugleich wirft es viele Fragen auf, die bislang aufgrund der fehlenden Daten und Fakten zum Thema nur unzureichend beantwortet werden konnten. Das vom Bundesbildungsministerium in Auftrag gegebene wissenschaftliche Gutachten "Was wissen wir über Nachhilfe? Sachstand und Auswertung der Forschungsliteratur zu Angebot, Nachfrage und Wirkungen" gibt jetzt erstmals einen umfassenden Überblick über Forschungsstand und Datenlage zur Nachhilfe in Deutschland. "Mit dem Gutachten legen wir die empirische Basis und schaffen eine Grundlage, um Diskussionen im Bildungsbereich nicht Spekulationen zu überlassen", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Montag in Berlin. Schavan hatte im Rahmen einer Diskussion zur Bildungsberichterstattung im Parlament angeregt, die Diskussion über die Nachhilfesituation in Deutschland durch ein Gutachten zu fundieren und die Vergabe eines entsprechenden Auftrags zugesagt. mehr

05.05.2008 Pressemeldung Schule

Bund und Neue Länder stärken gemeinsam Spitzenforschung Ost / BMBF startet mit 45 Millionen Euro für sechs Pilotprojekte neues Programm

Mit einem neuen Programm zu Spitzenforschung und Innovation in den Neuen Ländern setzt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit den Neuen Ländern einen Meilenstein in der Innovationsförderung Ostdeutschlands. Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat sich am Montag in Berlin mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Neuen Ländern auf sechs Pilotprojekte zur Spitzenforschung verständigt, die noch in diesem Sommer starten sollen. Die Projekte werden mit insgesamt 45 Millionen Euro über einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren gefördert. Ziel ist, die Innovationsfähigkeit und damit die Wirtschaftskraft in den Neuen Ländern zu steigern, indem Kompetenzen überregional, themenorientiert und organisationsübergreifend gebündelt werden. mehr

05.05.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

"Wir brauchen exzellenten Nachwuchs in der Bildungsforschung"

Um die Qualität im Bildungssystem zu sichern, wird die Bildungsforschung immer wichtiger. Denn die Bildungspolitik bindet zunehmend Erkenntnisse aus der Wissenschaft mit ein. Aus diesem Grund startet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein neues Programm, mit dem bis 2015 jedes Jahr bis zu 30 Promotionsstellen gefördert werden. mehr

29.04.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schavan: "FH-Forschung bietet sehr gute Qualifizierungschancen"

In den vergangenen fünf Jahren haben die Fachhochschulen ihre Stärken in der Forschung, im Wissens- und Technologietransfer mit Unternehmen und in der forschungsnahen Qualifizierung ihres Nachwuchses deutlich ausgebaut. Wesentlichen Anteil daran hatte die Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Zu diesem Ergebnis kommt eine Evaluationsstudie des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe über die Wirksamkeit der BMBF-Förderung. mehr

28.04.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ministerium startet Website zur Energieforschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) baut die Förderung der Energieforschung massiv aus. Um allen Interessierten einen einfachen und schnellen Zugang zu Informationen zur Energieforschung zu ermöglichen, hat das Ministerium am Montag eine neue Website gestartet: Unter [www.energieforschung-bmbf.de](http://www.energieforschung-bmbf.de) gibt es ab sofort im Internet einen Überblick über die vom BMBF geförderte Energieforschung. mehr

28.04.2008 Pressemeldung

Staatssekretär stellt Förderinitiative "Wettbewerb Energieeffiziente Stadt" vor

Wer etwas für den Klimaschutz tun will, der muss vor allem effizient mit Energie umgehen. Und was für jeden einzelnen ein Thema ist, das gilt auch für jede Stadt und jede Kommune. Um Städten und Kommunen zu helfen, ihr Energiesystem zu analysieren und Energiesparpotenziale zu erkennen und besser als bisher auszunutzen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Förderinitiative "Wettbewerb Energieeffiziente Stadt" gestartet. Die teilnehmenden Städte sollen Strategien entwickeln, wie sie ihren Energiebedarf drastisch senken können - ausgerichtet an den Klimaschutzzielen der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 den Kohlendioxid-Ausstoß um 40 Prozent zu senken. mehr

28.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft