Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend RSS-Feed

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ursula von der Leyen
Bundesministerin
Alexanderplatz 6
10178 Berlin
Tel: +49 (0)30 555 - 0
www.bmfsfj.de

Meldungen

Familienministerin

Staatssekretär Josef Hecken: "Bundesfreiwilligendienst wird ein Erfolg!"

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist sehr zufrieden mit dem bisherigen Stand der Anmeldungen zum neuen Bundesfreiwilligendienst. "Das Interesse ist enorm", sagt Staatssekretär Josef Hecken. mehr

09.06.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundesfamilienministerium

Bundesrat stimmt neuem Bundeskinderschutzgesetz zu

Der Bundesrat hat heute zu dem von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder, vorgelegten neuen Bundeskinderschutzgesetz Stellung genommen. mehr

27.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundesfamilienministerium

Auftaktsitzung des neuen Beirats Jungenpolitik des Bundesfamilienministeriums

Eine zeitgemäße Gleichstellungspolitik muss Frauen und Männer gleichermaßen ansprechen. Leitbild dieser Politik ist eine Kultur des gesellschaftlichen Zusammenhalts, die auf einer gleichberechtigten Partnerschaft von Frauen und Männern fußt. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder, hat daher den Beirat Jungenpolitik eingesetzt, der sich heute (Donnerstag) konstituiert hat. Der Beirat soll Erkenntnisse zu den Lebensentwürfen von männlichen Jugendlichen sammeln und in einem Abschlussbericht zusammenfassen. mehr

26.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Lokale Bündnisse

Kristina Schröder: "Wer Eltern unterstützt, hilft Kindern"

Am Internationalen Tag der Familie (Sonntag, 15. Mai 2011) startet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend offiziell das bundesweite Programm "Elternchance ist Kinderchance". Damit werden 4.000 Fachkräfte aus der Familienbildung zu Elternbegleiterinnen und Elternbegleitern weiterqualifiziert. Sie sollen Müttern und Vätern mit kompetentem Rat bei allen Bildungsbelangen zur Seite stehen. Das Bundesfamilienministerium setzt damit einen weiteren Schwerpunkt in der Förderung der Bildungschancen von Kindern. mehr

16.05.2011 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© Stadt Recklinghausen
Jugendhilfe

380 Jugendämter stellen bundesweit Angebote und Leistungen vor

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, eröffnet gemeinsam mit Birgit Zeller, Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter, und mehr als 100 Jugendamtsleiterinnen und -leitern die bundesweiten Aktionswochen "Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt.". Vom 3. Mai bis zum 8. Juni 2011 laden rund 380 Jugendämter in Deutschland Bürgerinnen und Bürger ein, sich über ihre Leistungen und Angebote zu informieren. mehr

03.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Familienministerin

Kristina Schröder: "Wir müssen unsere Kinder gegen Cyber-Mobbing schützen"

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, setzt sich mit zahlreichen Angeboten für den Kinder- und Jugendschutz im Netz ein. Neben konkreten Informationen zum Umgang mit Cyber-Mobbing zählen dazu vor allem Angebote zur Aufklärung und Stärkung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. mehr

25.03.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

28.02.2011 Pressemeldung Frühe Bildung

Bundesregierung

Frauen in Führungspositionen: Bundesregierung kündigt Spitzengespräch mit der Wirtschaft an

Das Thema Frauen in Führungspositionen wird Gegenstand eines Spitzengesprächs mit Personalvorständen und Arbeitsdirektoren der 30 Dax-Unternehmen sein, zu dem die Bundesregierung im März einlädt. mehr

31.01.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Familie und Beruf

Kristina Schröder: Wir brauchen mehr und bessere Betreuungsangebote für Schulkinder

Fast eine halbe Million Mütter in Deutschland, deren Kinder sich im Grundschulalter befinden, würden im Falle verlässlicher Betreuungsangebote wieder in das Arbeitsleben zurückkehren wollen. Besonders für die Alleinerziehenden ist eine bessere Infrastruktur existenziell wichtig. Nach Angaben des Instituts für Demoskopie Allensbach halten 60 Prozent der Mütter Beruf und Familie mit Schulkindern für nicht gut vereinbar. Jeweils über 60 Prozent wünschen sich Nachmittags- und Ferienbetreuung. mehr

31.01.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Arbeitszeiten

Kristina Schröder fordert familienfreundlichere Arbeitszeiten

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, besucht heute (Montag) die IHK Ostwestfalen. Im Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der örtlichen Wirtschaft wirbt die Ministerin dort vor allem für flexiblere Arbeitszeiten. Der Besuch ist Teil einer bundesweiten Veranstaltungsreihe; nächster Termin ist am kommenden Freitag (14. Januar 2011) bei der IHK in Erfurt. mehr

10.01.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft