Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend RSS-Feed

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ursula von der Leyen
Bundesministerin
Alexanderplatz 6
10178 Berlin
Tel: +49 (0)30 555 - 0
www.bmfsfj.de

Meldungen

Erzieherinnenausbildung

Kristina Schröder: "Wir wollen mehr männliche Erzieher in Kindertagesstätten"

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Europäische Sozialfonds stellen in den nächsten drei Jahren rund 13 Millionen Euro bereit, um mehr Männer für den Erzieherberuf in Deutschland zu gewinnen. Das Modellprogramm "Mehr Männer in Kitas", das am 1. Januar 2011 beginnt, soll das Interesse von Jungen und Männern am Beruf des Erziehers wecken, sie bei der Entscheidung für den Erzieherberuf unterstützen und die Perspektiven für Männer (und Frauen) in den Kindertageseinrichtungen verbessern. Heute überreichte die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, in Berlin die Förderbescheide an die 16 ausgewählten Modellprojekte. mehr

16.12.2010 Pressemeldung Frühe Bildung

Kinderschutz

Kristina Schröder stellt neues Bundeskinderschutzgesetz vor

Die Bundesregierung wird den Schutz von Kindern in Deutschland umfassend und wirksam verbessern. Dazu hat Bundesfamilienministerin Kristina Schröder am 14. Dezember in Berlin ein neues Bundeskinderschutzgesetz vorgelegt. Wesentlich sind dabei Leitlinien zur Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen, die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses sowie eine engere Zusammenarbeit der Jugendämtern beim Umzug einer Familie und der verstärkte Einsatz von Familienhebammen. mehr

14.12.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Integration und Bildung

Bundesfamilienministerium legt Folgeprogramm für Mehrgenerationenhäuser auf

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend setzt auch in Zukunft auf die Erfahrung und Kompetenz aller Engagierten in den Mehrgenerationenhäusern. Vor allem die neuen Themen "Alter und Pflege" sowie "Integration und Bildung" sollen das Profil der Mehrgenerationenhäuser schärfen. Die aktuelle Förderperiode war von vorneherein auf fünf Jahre angelegt und läuft für die ersten Häuser Ende 2011 aus. mehr

09.12.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kindgerechtes Deutschland

Bundesfamilienministerin eröffnet Abschlusskongress zum Nationalen Aktionsplan "Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010" (NAP)

In Berlin treffen sich morgen (Donnerstag) rund 300 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Praxis, um Erfahrungen, Ergebnisse und Perspektiven aus dem Umsetzungsprozess des Nationalen Aktionsplans "Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010" zu diskutieren. Der NAP basiert auf Beschlüssen des Weltkindergipfels der Vereinten Nationen 2002, seine Laufzeit endet im Dezember 2010. Ziel ist es, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern und ihre Rechte in der Gesellschaft zu stärken. mehr

08.12.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kinderförderungsgesetz

Ministerin Schröder sieht Ausbau der Betreuung von unter Dreijährigen auf gutem Weg

(hib/AW/KT) Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) ist optimistisch, dass bis zum Jahr 2013 im Bundesdurchschnitt für 35 Prozent aller Kinder unter Drei Jahren ein Betreuungsangebot geschaffen werden kann und damit der gesetzliche Anspruch gemäß des Kinderförderungsgesetzes (KiföG) auf einen solchen Platz realisiert wird. Schröder knüpfte diese Einschätzung am Mittwoch vor dem Ausschuss für Familien, Senioren, Frauen und Kinder jedoch an die Bedingung, dass der Ausbau von Betreuungsplätzen mit der gleichen Dynamik voranschreite wie im vergangenen Jahr. mehr

01.12.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Integration

Kristina Schröder ehrt Jugendliche für ihr Engagement gegen Ausgrenzung

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, hat heute (Dienstag) die Gewinner des YouTube Jugendwettbewerbs gegen Ausgrenzung "361 Grad Respekt" für ihr Engagement gegen Ausgrenzung ausgezeichnet. Die Videobeiträge der Jugendlichen hatten sich gegen 350 Konkurrenten aus dem gesamten Bundesgebiet durchgesetzt. mehr

23.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Gleichstellung

Mitglieder für neuen Beirat Jungenpolitik ernannt

Die Bundesregierung beruft erstmals einen Beirat für Jungenpolitik. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, stellt heute die Expertinnen und Experten für das Gremium vor. Hauptaufgabe des Beirats ist, die Politik zu beraten und Anregungen für geeignete politische Programme zu entwickeln. mehr

12.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© frühe-chancen.de
Frühkindliche Bildung

Bundesfamilienministerin Schröder startet Offensive Frühe Chancen

Die Bundesregierung will kleine Kinder mit sprachlichem Förderbedarf besser unterstützen. Mit der Initiative "Offensive Frühe Chancen", die heute startet, stellt der Bund von 2011 bis 2014 rund 400 Millionen Euro zur Verfügung, um bis zu 4.000 Einrichtungen - insbesondere in sozialen Brennpunkten - zu "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" auszubauen. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, stellt die Initiative heute gemeinsam mit der Bayerischen Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, Christine Haderthauer, und der Berliner Staatsekretärin für Bildung, Jugend und Familie, Claudia Zinke, in Berlin vor. mehr

02.11.2010 Pressemeldung Frühe Bildung

Familienservice

Alle staatlichen Leistungen für Familien auf einen Klick

Ab sofort präsentiert sich das Serviceportal "Familien-Wegweiser" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in neuem und frischem Design. Informationen zu staatlichen Leistungen und Regelungen wie Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld und Kinderzuschlag können nun schnell und übersichtlich unter [www.familien-wegweiser.de](http://www.familien-wegweiser.de) abgerufen werden. Einzelne Rubriken wie der "Kompass Erziehung", die Datenbank "Familie Regional" und der neue Schwerpunkt "Alles zum Familienstart" bieten den Nutzerinnen und Nutzern direkten Zugriff auf ein breites Informations- und Serviceangebot. mehr

20.10.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jugendschutz

Gemeinsame Erklärung

Bundesministerin Dr. Kristina Schröder spricht der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) in Wiesbaden anlässlich eines Besuches am 14. Oktober 2010 das Vertrauen aus. Die FSK sicherte zu, in ihren Prüferfortbildungen verstärkt auf die Problematik derjenigen Filme einzugehen, bei denen die Einordnung umstritten ist, gerade zwischen 12 und 16 Jahren. mehr

14.10.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft