Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend RSS-Feed

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ursula von der Leyen
Bundesministerin
Alexanderplatz 6
10178 Berlin
Tel: +49 (0)30 555 - 0
www.bmfsfj.de

Meldungen

Ursula von der Leyen: "Sprache ist der Schlüssel zur Welt und gehört ins Zentrum der frühkindlichen Bildung"

Sprachentwicklung ist ein wesentlicher Teil der Persönlichkeitsentwicklung eines Kindes, Sprachförderung ein zentraler Bereich der frühen Bildung. Eine gute und umfassende Sprachförderung legt eine wichtige Grundlage für Chancengleichheit insbesondere beim Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet deswegen ab sofort zwei Extra-Elternbriefe zum Thema Sprachentwicklung und Sprachförderung sowohl in Deutsch als auch in Englisch, Polnisch und Türkisch an. mehr

17.09.2009 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

1. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland - Eine Standortbestimmung

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, die Ministerin für Arbeit und Soziales des Landes Baden-Württemberg, Dr. Monika Stolz und der nordrhein-westfälische Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration, Armin Laschet, stellen den "1. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland - Eine Standortbestimmung" der Öffentlichkeit vor. mehr

17.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ursula von der Leyen: "Wir haben das Niveau des Kinderschutzes in Deutschland spürbar erhöht."

"Wir haben in den vergangenen vier Jahren gemeinsam mit den Ländern und Kommunen große Schritte für einen aktiven Kinderschutz unternommen. Es gibt aber auch noch Lücken, die wir dringend schließen müssen. Wir kennen die Fehlerquellen und müssen weiter konsequent daran arbeiten, die Risiken zu minimieren. Für den Schutz unserer Kinder brauchen wir verlässliche Qualitätsstandards, die deutschlandweit gelten, keinen Flickenteppich. Alle, die vor Ort Verantwortung tragen, brauchen Sicherheit und Klarheit", sagt Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die den Bericht heute im Bundeskabinett vorstellte. mehr

02.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Freiwilliges Soziales und Ökologisches Jahr starten am 1. September mit Rekordbeteiligung

Mit mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmern als je zuvor starten am morgigen Dienstag das Freiwillige Soziale Jahr und das Freiwillige Ökologische Jahr 2009/2010: Rund 37.500 Jugendliche und junge Menschen haben sich für einen gesetzlich geregelten Freiwilligendienst im In- und Ausland entschieden, rund 200 mehr als 2007/2008 und 4500 mehr als 2005/2006. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt das Freiwillige Engagement in Deutschland und fördert derzeit rund 18.600 Plätze für reguläre Freiwillige sowie ca. 6.200 Plätze für anerkannte Kriegsdienstverweigerer, die ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolvieren. mehr

31.08.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Staatssekretär Gerd Hoofe: "Familien in Deutschland profitieren ganz wesentlich von bürgerschaftlichem Engagement"

Rund ein Drittel der Bevölkerung - zwischen 30 und 36 Prozent - engagiert sich freiwillig. Mindestens einmal im Monat - also regelmäßig - engagieren sich 17 Prozent der Menschen. Das ist das Ergebnis eines Berichts zur Lage des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Im Mittelpunkt der Untersuchung, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) erarbeitet wurde, steht der Zusammenhang zwischen bürgerschaftlichem Engagement und Familie. mehr

10.08.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

von der Leyen: "Eigene Projekte auf die Beine stellen und dabei anderen helfen weckt Stolz und Selbstbewusstsein"

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutsche Bundesjugendring zeichnen Jugendliche aus, die sich ehrenamtlich engagieren. Bis zum 15. August 2009 können sich alle Verbände, die im Jugendbereich tätig sind oder das Engagement junger Menschen fördern, online für den diesjährigen Heinz-Westphal-Preis bewerben. Gesucht werden kreative Projekte und Aktionen, die das ehrenamtliche Engagement junger Menschen ermöglichen, stärken oder Jugendliche zu freiwilliger Arbeit motivieren. mehr

31.07.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Bundesfamilienministerin stellt Familienmonitor "Einstellungen und Lebensbedingungen von Familien 2009"

Die Wertschätzung in der Bevölkerung für wichtige finanzielle staatliche Leistungen für Familien ist ungebrochen hoch. Das Anfang 2007 neu eingeführte Elterngeld halten 77 Prozent für eine gute Regelung (Dezember 2006: 61 Prozent). Parallel dazu werden auch die Partnermonate im Elterngeld immer beliebter: Im ersten Quartal 2009 nahmen bereits 18,4 Prozent der frisch gebackenen Väter ihre Monate in Anspruch. Mit dem 2008 erweiterten Kinderzuschlag sind 90 Prozent der Bezieher zufrieden. Innerhalb der Familien bleibt der Zusammenhalt konstant hoch. 75 Prozent aller Befragten des Familienmonitor 2009 des Instituts für Demoskopie Allensbach schätzen ihre Familiensituation so positiv ein, von den Eltern mit Kindern unter 18 wird dieser Wert noch übertroffen. mehr

14.07.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Studie zur Mediennutzung: Schon Grundschüler häufig online

In Deutschland sind heute bereits die meisten Grundschüler häufig online: 71 Prozent der Sieben- bis Zehnjährigen nutzen das Internet, wenn im Haushalt ihrer Eltern ein Anschluss vorhanden ist. Das geht aus einer Studie des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) hervor, die heute in Berlin vorgestellt wurde. Damit Kinder und Jugendliche das Potenzial des Internets voll ausschöpfen und Risiken weitestgehend vermeiden können, haben das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und BITKOM Empfehlungen zum Jugendschutz im Internet ausgesprochen. mehr

07.07.2009 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

"Junge Migranten als Lotsen integrieren sich und andere"

Die Bundesregierung will das freiwillige Engagement junger Migrantinnen und Migranten intensiver unterstützen und weiter ausbauen. Gemeinsam mit Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble und dem Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, gibt Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, heute den offiziellen Startschuss für das bundesweite Modellprojekt "Junge Migranten als Lotsen (JuMiLo)". Ziel ist es, junge Migrantinnen und Migranten für zivilgesellschaftliches Engagement zu begeistern und ihr Wissen und ihre Fähigkeiten so gewinnbringender als bisher für die gesamte Gesellschaft zu nutzen. mehr

29.06.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Gerd Hoofe: "Das Wissen über fremde Kulturen ist eine Schlüsselkompetenz für junge Menschen in der globalen Welt"

"Die Internationale Jugendbibliothek ist ein kultureller Global Player. Die Bibliothek organisiert nicht nur Workshops und Lesungen, sondern schickt auch Ausstellungen in Büchereien, Schulen und Kulturzentren in aller Welt", erklärt der Staatssekretär im Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, Gerd Hoofe, heute zum 60. Geburtstag der Einrichtung auf Schloss Blutenburg in München. "Die Internationale Jugendbibliothek fördert so nicht nur das Lesen, sondern unterstützt die interkulturelle Bildung und trägt zum gegenseitigen Verständnis der Menschen über die Grenzen hinweg bei." mehr

25.06.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft