Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend RSS-Feed

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ursula von der Leyen
Bundesministerin
Alexanderplatz 6
10178 Berlin
Tel: +49 (0)30 555 - 0
www.bmfsfj.de

Meldungen

Ausstellung des Deutschen Jugendfotopreises im Bundespresseamt eröffnet

"Wie nie zuvor prägen Bilder und Medien unsere Gesellschaft. Es ist enorm wichtig, dass unsere Kinder und Jugendlichen früh lernen, selbstbewusst damit umzugehen. Der Deutsche Jugendfotopreis zeigt ihnen, wie man gezielt Motive in Szene setzen und starke Bilder schaffen kann. Kinder, die verstehen, wie Bilder und Inszenierungen funktionieren, sind gefeit gegen Gefahren in den Medien", so der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Hermann Kues, am 10. November 2008 in Berlin bei der Eröffnung einer Fotoausstellung im Bundespresseamt. mehr

10.11.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundesrat stimmt heute Kinderförderungsgesetz zu

"Die Länder stehen zu unserer Vereinbarung, den Ausbau der Kinderbetreuung in Deutschland zügig voran zu bringen", begrüßt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, die heutige Zustimmung des Bundesrates zum Kinderförderungsgesetz (KiföG). mehr

07.11.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

Bundesfrauenministerium lobt Gabriele Münter Preis aus

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend lobt in diesem Jahr zum sechsten Mal den Gabriele Münter Preis, den renommiertesten Kunstpreis für Bildende Künstlerinnen in Deutschland, aus. Vergeben wird der Preis in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, dem Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer GEDOK und dem Bonner Frauenmuseum. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert. mehr

03.11.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Am 2. November beginnt Europäische Jugendwoche / Mehr als 50 Veranstaltungen

Wie soll es in Zukunft in Europa weitergehen mit Themen wie Bildung, Beteiligung, Ausbildung oder Mobilität? Die EU sucht dazu Rat bei den 75 Millionen europäischen Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 25 Jahren und hat die Europäische Jugendwoche, die vom 2. bis 9. November 2008 stattfindet, unter das Motto "Zukünftige Herausforderungen für junge Menschen" gestellt. mehr

31.10.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen: "Elterngeld hat sich in der Praxis bestens bewährt!"

Das Bundeskabinett hat den Bericht über die Auswirkungen des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes beschlossen. Kern ist die Evaluation des zum 1. Januar 2007 eingeführten Elterngeldes durch das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI). "Die allermeisten Eltern sind mit dem Elterngeld hoch zufrieden", sagt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, in Berlin. In einer repräsentativen Befragung gaben 90 Prozent der Eltern an, das Elterngeld habe ihnen geholfen bzw. sehr geholfen. Drei Viertel der Gesamtbevölkerung geben ein positives Urteil über das Elterngeld ab. mehr

29.10.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Kinder- und Jugendliteraturpreis 2008 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen

"In einer globalisierten Welt, ist das Anliegen, mit Büchern den Horizont unserer Kinder zu erweitern, aktueller denn je. Lesen spielt eine Schlüsselrolle für die Bildung unserer Kinder. Nur einer guten Kinder- und Jugendliteratur gelingt es, junge Menschen dauerhaft für das Lesen zu begeistern. Der Deutsche Kinder- und Jugendliteraturpreis ist unabhängiges Gütesiegel für qualitätvolle Kinder- und Jugendbücher. Er hat eine wichtige Lotsenfunktion für Eltern, Erzieher, Lehrkräfte", sagt Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, anlässlich der Preisverleihung zum diesjährigen Deutschen Jugendliteraturpreis auf der Frankfurter Buchmesse. mehr

17.10.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ursula von der Leyen: "Mehr Qualität in der Tagespflege ist nächster logischer Schritt beim Ausbau der Kinderbetreuung"

Die Bundesregierung setzt ihren Fahrplan zum quantitativen und qualitativen Ausbau der Kinderbetreuung konsequent um. Morgen (15. Oktober 2008) startet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Aktionsprogramm "Kindertagespflege". Damit verbunden sind drei Ziele: Mehr Personal in die Tagespflege zu bringen, die Qualität der Betreuung deutlich zu steigern und das Berufsbild insgesamt aufzuwerten. Für diese erste Säule des Aktionsprogramms stehen 20 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) bereit. Die zweite Säule des Aktionsprogramms zur bundesweiten Qualifizierung der Kindertagespflege startet zu Beginn des kommenden Jahres. mehr

16.10.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

Ursula von der Leyen: "Kindergelderhöhung zum 1. Januar ist gut angelegtes Geld"

Die Bundesregierung entlastet Familien in Deutschland zukünftig um jährlich mehr als zwei Milliarden Euro. Mit dem Familienleistungsgesetz, das das Bundeskabinett heute beschlossen hat, werden Familien gezielt finanziell gefördert und steuerlich entlastet. mehr

15.10.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ursula von der Leyen: "Chancen nutzen, sich selbst ein Bild von anderen Ländern und Kulturen zu machen"

400 chinesische Jugendliche sind für eine Woche zu Besuch in Deutschland "Ich freue mich darüber, dass der deutsch-chinesische Jugendaustausch Früchte trägt und ein so großes Interesse an weiteren Treffen entfacht hat", sagte Bundesministerin Ursula von der Leyen beim heutigen Empfang von 400 chinesischen Jugendlichen im Bundeskanzleramt. "Wir sollten diese große Neugier aufeinander unbedingt nutzen und gemeinsam einen lang andauernden Austausch begründen. Es ist wichtig, dass sich die Jugendlichen beider Länder ungezwungen begegnen, Erfahrungen austauschen und sich nicht nur an den Bildern orientieren, die die Medien übermitteln." mehr

15.10.2008 Pressemeldung Schule

Bundesfamilienministerin ruft am heutigen Tag der Bürgerstiftungen zu weiteren Gründungsinitiativen auf

"Bürgerstiftungen sind eine einzigartige Erfolgsgeschichte", erklärt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, anlässlich des Tages der Bürgerstiftungen. "Gut zehn Jahre nach der Gründung der ersten Bürgerstiftung in Deutschland engagieren sich inzwischen schon 13.000 Bürgerinnen und Bürger in einer Bürgerstiftung. Sie alle verbindet das gleiche: Sie helfen Menschen, die Hilfe benötigen. Sie setzen sich ein für andere. Sie haben offene Augen für die Not anderer. Früher war die Familie oft der letzte Rettungsanker, doch die klassische Großfamilie gibt es kaum noch. Aber die Idee der Familie - Hilfe, Solidarität und Zusammenhalt weiterzugeben - das ist zeitlos", so Ursula von der Leyen. mehr

01.10.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft