Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend RSS-Feed

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ursula von der Leyen
Bundesministerin
Alexanderplatz 6
10178 Berlin
Tel: +49 (0)30 555 - 0
www.bmfsfj.de

Meldungen

Ursula von der Leyen prämiert die zwölf besten Projekte des Programms "Unternehmen Familie - Innovationen durch familienunterstützende Dienstleistungen"

Haushaltsnahe Dienstleistungen schaffen mehr Zeit für die Familie und durch mehr Arbeitsplätze auch mehr Wachstum auf dem Arbeitsmarkt. Das zeigt ein Ideenwettbewerb im Rahmen des Programms "Unternehmen Familie - Innovationen durch familienunterstützende Dienstleistungen". Die zwölf besten Projekte haben das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Robert Bosch Stiftung in Berlin ausgezeichnet. Die Sieger stehen für vorbildliche Geschäftsideen im Bereich familienunterstützender Dienstleistungen und sollen als Best-Practise-Beispiele Schule machen. mehr

08.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ursula von der Leyen: "Kinderzuschlag bewahrt Viertelmillion Kinder vor Hartz IV"

Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, begrüßt den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zur Verbesserung des Kinderzuschlags zum 1. Oktober 2008. Zugleich hat das Kabinett Verbesserungen zum Wohngeld zugestimmt, die am 1. Januar 2009 in Kraft treten sollen. mehr

08.04.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

Bundesfamilienministerin stellt neue Programme der Seniorenpolitik vor

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will mit der breit angelegten Initiative "Alter schafft Neues" die großen Potenziale der älteren Generation insbesondere im Bereich des ehrenamtlichen Engagements heben und systematisch fördern. Das auf drei Jahre ab dem 1. Januar 2009 ausgelegte und mit 22,5 Millionen Euro ausgestattete neue Bundesprogramm "Freiwilligendienste aller Generationen" wendet sich an alle Altersgruppen, insbesondere aber an ältere Menschen, die sich dauerhaft und verlässlich für ein Projekt ihrer Wahl einsetzen wollen. Ziel des zweiten neuen Programms "Aktiv im Alter" ist, die Rolle von ehrenamtlich engagierten Seniorinnen und Senioren auch als Mitgestalter und Mitentscheider in den Kommunen zu stärken. Die Bundesfamilienministerin nahm am heutigen "Tag der älteren Generation" außerdem ein Memorandum entgegen, das Leitlinien und Perspektiven für ein aktives Alter formuliert. mehr

02.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutsche Wirtschaft bekennt sich zu familienfreundlichen Grundsätzen

Mehr als 350 Unternehmen und Institutionen aus ganz Deutschland bekennen sich mit ihrer Unterschrift zu einer familienbewussten Unternehmensführung. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, und der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Ludwig Georg Braun, präsentierten anlässlich des 1. Bundestreffens des Unternehmensnetzwerks "Erfolgsfaktor Familie" im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin die "Gemeinsame Erklärung Erfolgsfaktor Familie". mehr

01.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Spitzencluster-Wettbewerb: 12 Bewerber sind in der Finalrunde

Damit Innovationen gelingen, müssen Wissenschaft und Wirtschaft eng zusammenarbeiten. Cluster, in denen genau dies geschieht, werden damit zu wichtigen Impulsgebern für neue Technologien - in der jeweiligen Region und auch weit darüber hinaus. Im weltweiten Innovationswettlauf werden Cluster immer mehr zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor. mehr

11.03.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Superhelden gibt es nur im Comic - Jungen brauchen reale und vielfältige Vorbilder

Nach drei Jahren Pilotphase zieht das Projekt Neue Wege für Jungs eine positive Bilanz: 100 lokale Partner und Initiativen unterstützen inzwischen aktiv eine geschlechtersensible Jungenförderung in der Berufs- und Lebensplanung. Als 100. Netzwerkpartner wird das Münchener Berufsinformationszentrum (BIZ) im April in Kooperation mit Jugend- und Schulamt einen Berufsorientierungsevent für Jungen veranstalten, zu dem mehr als 500 Jungen erwartet werden. mehr

11.03.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Rückenwind für den Wiedereinstieg!

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, und der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-J. Weise, geben zum Weltfrauentag 2008 gemeinsam den Startschuss für eine breit angelegte Initiative zur Unterstützung von Frauen, die familienbedingt mehrere Jahre aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind und jetzt wieder in eine Erwerbstätigkeit einsteigen wollen. mehr

07.03.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ursula von der Leyen: "Flexible Kombinationsmöglichkeiten machen Freiwilligendienste noch attraktiver"

Die Möglichkeiten, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) abzuleisten werden erweitert. Der Bundestag hat heute das Jugendfreiwillligendienstegesetz beschlossen. Es bildet das neue Dach, unter dem Jugendliche künftig FSJ und FÖJ besser miteinander kombinieren können. Das Gesetz, das am 1. Juni 2008 in Kraft treten soll, macht den Freiwilligendienst zeitlich flexibler und damit auch attraktiver für junge Frauen und Männer, die sich zum Wohle der Gemeinschaft engagieren wollen. mehr

06.03.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ursula von der Leyen: "Erhöhung ist der richtige Schritt"

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, begrüßt den aktuellen Beschluss der Regierungsfraktionen, die Conterganrenten um 100 Prozent zu erhöhen. Die Bundesregierung bekräftigt damit auch 50 Jahre nach der Markteinführung des Wirkstoffs Thalidomid ihre Verantwortung für die contergangeschädigte Menschen in Deutschland. mehr

27.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Einigung zum Thema Betreuungsgeld erzielt

Bundesfamilienministerin von der Leyen und Bundesfinanzminister Steinbrück haben sich heute über eine Gesetzesformulierung zum Thema Betreuungsgeld geeinigt. mehr

27.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft