CDU/CSU RSS-Feed

CDU Deutschlands
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin

Telefon 030 - 220 70 0
Telefax 030 - 220 70 111
E-Mail
Internet www.cdu.de

CSU Christlich-Soziale Union in Bayern e. V.
Franz Josef Strauß-Haus
Nymphenburger Str. 64
80335 München
Telefon (0 89) 12 43- 0
Telefax (0 89) 12 43- 299

www.csu.de

Meldungen

CDU

Rupprecht: Private Finanzierung ist Voraussetzung für einen Qualitätssprung im Bildungssystem

Die AG Bildung und Forschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat am Dienstag ein Fachgespräch mit dem für die Pisa-Studien zuständigen OECD-Koordinator Andreas Schleicher geführt. Hierzu erklärt der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht: mehr

30.11.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Lernatlas

Rupprecht: Je länger die Union regiert, desto besser die Bildung

(otS) - Der "Deutsche Lernatlas 2011" der Bertelsmann-Stiftung untersucht die Bildungsbedingungen in Deutschland. Die unionsgeführten Länder Bayern und Sachsen schnitten dabei am besten ab. Dazu erklärt der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht: mehr

21.11.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Inklusion Niedersachsen

Individuelle Lösungen für Kinder - Wahlfreiheit für Eltern - Grundschulen können 2012 freiwillig starten

Die Fraktionen von CDU und FDP haben ihren Gesetzentwurf zur Inklusion in Niedersachsen vorgestellt. Er soll im November zum ersten Mal im Plenum beraten werden. mehr

01.11.2011 Pressemeldung Schule

Honorarverträge

Ganztagsschulkräfte: Prüfung des Landesrechnungshofes bringt keine neuen Erkenntnisse

"Dem Landesrechnungshof danken wir ausdrücklich für seine Arbeit", erklärte der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Reinhold Hilbers und wies gleichzeitig die unberechtigte Kritik der Grünen zurück. mehr

27.10.2011 Pressemeldung Schule

CDU

Rupprecht: Zwangsexmatrikulationen sind konsequent

An der Uni Köln wurden 32 Langzeitstudenten zwangsexmatrikuliert. Hierzu erklärt der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht: mehr

01.09.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

CDU Niedersachsen

Björn Thümler und Christian Dürr: Es gibt schon jetzt ein landesweites Interesse an der Niedersächsischen Oberschule

Noch bevor die geplante Niedersächsische Oberschule im Landtag verabschiedet worden ist, gibt es ein reges Interesse an dem neuen Modell. Das sagten die Vorsitzenden von CDU- und FDP-Fraktion, Björn Thümler und Christian Dürr, und verwiesen dabei auf aktuelle Zahlen des Kultusministeriums. Demnach gibt es bereits jetzt 94 Interessenten für das neue Schulmodell. Die Zahlen machen Thümler und Dürr zufolge deutlich, dass das Modell angenommen wird. mehr

03.03.2011 Pressemeldung Schule

Föderalismus

SPD-Länder bei BAföG–Streit zunehmend unglaubwürdig

Im Streit um die geplante Erhöhung ist es dem Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat nicht gelungen, eine Einigung herbeizuführen. Dazu erklären der bildungspolitische Sprecher der der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht, und der zuständige Berichterstatter, Dr. Stefan Kaufmann: mehr

16.09.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Rheinland-Pfalz

CDU will verpflichtende Sprachtests für Vierjährige und die Abschaffung des Muttersprachlichen Unterrichts

Mit verpflichtenden Sprachtests für alle Vierjährigen und einer verstärkten Förderung will die CDU sicherstellen, dass alle Schulanfänger in Rheinland-Pfalz die deutsche Sprache beherrschen. Die Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2011, Julia Klöckner, und die bildungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, Bettina Dickes, präsentierten dazu am Montag in Mainz einen "Acht-Punkte-Plan für gerechte Bildungschancen". mehr

13.09.2010 Pressemeldung Frühe Bildung

CDU/CSU

Kooperationsverbot überdenken

Anlässlich der jüngsten Diskussionen zur Zukunft des Bildungsföderalismus in Deutschland stellen der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht MdB, sowie der zuständige Berichterstatter, Tankred Schipanski MdB fest: Für uns steht außer Frage, dass Bund und Länder in Zukunft im Bildungsbereich stärker zusammenarbeiten müssen. Bereits seit Ende März diskutieren die Bildungspolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion intensiv über die Zukunft des Kooperationsverbotes. Angestoßen wurde die Debatte von der zuständigen Bundesministerin Annette Schavan. Mit einiger Verzögerung ist diese Debatte nun auch in den Ländern angekommen. mehr

Stipendien

Stipendiengesetz - Wir halten Wort

Anlässlich der Zustimmung des Bundesrates zum Stipendiengesetz erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Kretschmer MdB, und der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Albert Rupprecht MdB: mehr

09.07.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung