Cornelsen Verlag GmbH RSS-Feed

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Wir stehen für Lehr- und Lernerfolg – mit gedruckten wie mit digitalen Medien. Mit unseren Produkten sorgen wir dafür, dass guter Unterricht gelingt und Lernende erfolgreich zum Ziel kommen. 

Seit über 70 Jahren ist der Cornelsen Verlag ein verlässlicher Partner in der Welt des Lernens. Zum Unternehmen gehören heute auch so namhafte Verlagsmarken wie Duden Schulbuch, Oldenbourg, Volk und Wissen oder der Verlag an der Ruhr. Mit einem breiten Netz an Autoren, Beratern und Herausgebern entwickeln über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bildungslösungen für Schule, Aus- und private Weiterbildung. 

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse

Meldungen

© Cornelsen

Gewinnerklassen des Hotzenplotz-Kreativ-Wettbewerbs prämiert

Fast 200 Grundschulklassen bundesweit haben sich am Hotzenplotz-Kreativ-Wettbewerb beteiligt, zu dem der Cornelsen Verlag aufgerufen hatte. Bei den vielen originellen und schönen Vorschlägen fiel es der Jury nicht leicht, sich für drei Hauptgewinner zu entscheiden. mehr

06.04.2006 Pressemeldung Schule

© Cornelsen

Dr. Tilmann Michaletz wechselt von Klett zu Cornelsen

Die Cornelsen Verlagsholding, Berlin, hat für die Position des kaufmännischen Geschäftsführers des Cornelsen Verlags Dr. Tilmann Michaletz (44) gewonnen. Michaletz wechselt aus der Geschäftsführung der Klett Systeme und Service GmbH und war zuvor fünf Jahre kaufmännischer Geschäftsführer des Ernst Klett Verlags, Stuttgart. Er übernimmt seine neue Aufgabe zum 1. September 2006. Bei Cornelsen wird Michaletz alle kaufmännischen Bereiche, die Bereiche IT/EDV sowie Personal, Recht und Weiterbildung verantworten. mehr

06.04.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Fundgrube Englisch (Neue Ausgabe)

Guter Englischunterricht ist lebensnah, witzig und bricht auch mal aus den vom Lehrplan vorgegebenen Mustern aus. Oft sind es nur kleine "Extras", die Schü-lerinnen und Schüler motivieren und für mehr Schwung im Unterricht sorgen. Die Fundgrube Englisch (Cornelsen Verlag Scriptor) enthält eine Fülle solcher "Extras": Englische Witze sortiert nach grammatischen Kriterien, deutsche Be-rufsbezeichnungen auf Englisch, den Text von "Dinner for one", Antworten auf knifflige landeskundliche Fragen, Spielideen für den Unterricht, Übungsbau-steine zu Grammatik, Wortschatz und Syntax, englische Reime, Vorschläge für saisonale Unterrichtsprojekte und noch vieles mehr. mehr

05.04.2006 Pressemeldung

© Kohz

Neues von den Schlaumäusen

Auf der didacta 2006 stellte die Bildungsinitiative "Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache" erstmalig die neue Version 2 der Schlaumäuse-Lernsoftware vor. Mit vielen zusätzlichen Funktionen geht die Software noch stärker auf die Wissbegierde von Kindern und die pädagogischen Ziele der Erzieher ein. Zuschauen, hinhören, ausprobieren, mitdenken und mitspielen – so lautet das Erfolgsrezept der Schlaumäuse. mehr

21.03.2006 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Englisch-Abitur: "Excellent"

Zentrale Oberstufen-Themen und -Fertigkeiten für das Fach Englisch können nun auch am heimischen Computer mit der CD-ROM "English Interactive" (Cornelsen Verlag, 39,95 Euro) trainiert werden. Abgestimmt auf die Einheitlichen Prüfungsanforderungen für das Abitur (KMK) begleitet die Software Schülerinnen und Schüler durch die gesamte gymnasiale Oberstufe und bereitet sie optimal auf das Abitur vor. Hier werden die vier Grundfertigkeiten Lesen, Schreiben, Sprechen, Hörverstehen sowie Grammatik und Wortschatz gefestigt. mehr

21.03.2006 Pressemeldung

Neues Förderangebot fördern@cornelsen:

top Testen, diagnostizieren, fördern – alles aus einer Hand. Der Cornelsen Verlag bietet Lehrkräften unter [www.foerdern.cornelsen.de](http://www.foerdern.cornelsen.de) einen Rechtschreibtest zur Leistungsermittlung für die 5./6. Klassen: Pädagogen können auf der neuen Plattform Tests anlegen, Auswertungen abrufen, individuelle Förderpläne erstellen lassen und Arbeitsmaterialien herunterladen. Der Rechtschreibtest mit Diagnose-Tool und Fördermaterialien steht bis zum 30.04.2006 kostenfrei zum Testen zur Verfügung. mehr

27.02.2006 Pressemeldung Schule

Qualifizierung für künftige Leitungskräfte an Schulen erhält den Sonderpreis digita 2006

Die Qualifizierung für künftige Führungskräfte an Schulen "Schulleitung – eine Aufgabe für mich?!" der Cornelsen Akademie ist mit dem Sonderpreis digita 2006 ausgezeichnet. Die Jury würdigt damit das über die Lehrerfortbildung hinaus beispielgebende Konzept für Blended-Learning in der Personalentwicklung. mehr

24.02.2006 Pressemeldung

Cornelsen startet Online-Sprachkurs für die Deutsche Welle

Rio, New York, Belgrad: Cornelsen entwickelt mit seinem Firmenkundenservice Corporate Solutions einen Online-Sprachkurs für den Rundfunkanbieter Deutsche Welle. Ab Mai 2006 bietet die Deutsche Welle unter [www.dw-world.de](http://www.dw-world.de) einen Selbstlernkurs Deutsch als Fremdsprache für Jugendliche und Erwachsene an. Damit haben weltweit alle Sprachinteressierten die Möglichkeit einen Deutsch-Kurs kostenfrei zu absolvieren und mit einem Zertifikat abzuschließen. mehr

23.02.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Aufs Neue Qualitätsmaßstäbe gesetzt:

Wenn die didacta ruft, ist der digita nicht weit. Unzertrennlich verbunden mit Deutschlands größter Bildungsmesse ist auch die alljährliche Verleihung des Deutschen Bildungssoftware-Preises digita, der vom IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft e.V. bereits zum elften Mal vergeben wurde. Jahr für Jahr setzt der Cornelsen Verlag hierbei Qualitätsmaßstäbe: Zwei Bildungsangebote haben einen digita 2006 erhalten. mehr

23.02.2006 Pressemeldung Schule

Cornelsen Förderpreis Zukunft Schule vergeben

Die Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen hat auf der Bildungsmesse didacta erstmals den mit 15.000 Euro dotierten Cornelsen Förderpreis Zukunft Schule vergeben. Um den Dialog zwischen Schulpraxis und Unterrichtsforschung anzuregen, waren Lehrerinnen und Lehrer aufgefordert, mit wissenschaftlichen Einrichtungen zusammenzuarbeiten. Aufgabe war die Entwicklung und Förderung von Lernkompetenz. mehr

21.02.2006 Pressemeldung Schule