Cornelsen Verlag GmbH RSS-Feed

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Wir stehen für Lehr- und Lernerfolg – mit gedruckten wie mit digitalen Medien. Mit unseren Produkten sorgen wir dafür, dass guter Unterricht gelingt und Lernende erfolgreich zum Ziel kommen. 

Seit über 70 Jahren ist der Cornelsen Verlag ein verlässlicher Partner in der Welt des Lernens. Zum Unternehmen gehören heute auch so namhafte Verlagsmarken wie Duden Schulbuch, Oldenbourg, Volk und Wissen oder der Verlag an der Ruhr. Mit einem breiten Netz an Autoren, Beratern und Herausgebern entwickeln über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bildungslösungen für Schule, Aus- und private Weiterbildung. 

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse

Meldungen

Thema Schulbuch: Wer schreibt eigentlich die Schulbücher?

Schulbücher haben keinen leichten Job. Sie sollen den Lernenden in jeder Klassenstufe eine Menge Fachwissen exakt und verständlich, altersgerecht und auf dem Stand der neuen didaktischen Forschung vermitteln. Dazu versuchen sie inhaltlich und optisch so attraktiv zu sein, dass Schülerinnen und Schüler sie jeden Tag gerne in die Hand nehmen. Und Lehrkräfte müssen mit ihnen täglich einen funktionierenden Unterricht gestalten können. – Ein hoher Anspruch, den Schulbuchverlage mit ihren Lehrbuchentwicklungen einlösen. mehr

14.09.2004 Pressemeldung

Thema Schulbuch

Wenn zum Schuljahresbeginn das verlagsfrische Mathematikbuch oder das Englischlehrwerk ausgeteilt wird, fragen sich Eltern oft, wer entscheidet, mit welchem Lehrbuch ihre Kinder in der Schule lernen. Aufgrund der öffentlichen Bildungsdiskussion und in Zeiten zunehmender Elternfinanzierung von Lernmitteln wünschen sich viele Eltern natürlich, dass ihre Kinder mit guten Schulbüchern arbeiten. mehr

09.09.2004 Pressemeldung Schule

Was ist guter Unterricht?

Was ist guter Unterricht? Eine aktuelle Frage, für die es – dank internationaler Unterrichtsforschung – relativ klare Antworten gibt. In seinem neuesten Buch widmet sich Hilbert Meyer, einer der meistgelesenen Pädagogik-Autoren, dem Thema Qualitätssicherung im Unterricht. Anhand von zehn empirisch abgesicherten Gütekriterien entwickelt der Professor für Schulpädagogik realistische Ansprüche an guten Unterricht und leitet Ratschläge für die Unterrichtsgestaltung ab. Was ist guter Unterricht? ist im Cornelsen Verlag Scriptor erschienen und für 12,95 Euro im Buchhandel erhältlich. mehr

01.09.2004 Pressemeldung

Cornelsen-Teachweb.de

Mit viel Stoff ins neue Schuljahr: Für die ersten Schulstunden nach den Ferien bietet das Cornelsen Teachweb, führendes Internetportal für Lehrerinnen und Lehrer, einen umfassenden Material-Service. Für Pädagogen aller Schulformen und Fächer stehen unter [www.cornelsen-teachweb.de/aktion/schulstart2004](http://www.cornelsen-teachweb.de/aktion/schulstart2004) praxisbezogene Lehr- und Lernmittel für den sofortigen Unterrichtseinsatz bereit. mehr

30.08.2004 Pressemeldung Schule

DIE ZEIT und Cornelsen gestalten spannenden Unterricht

DIE ZEIT baut den Erfolg des bundesweiten Medienkunde-Projektes "ZEIT für die Schule" im siebten Jahr weiter aus. Ab September bietet DIE ZEIT in Kooperation mit dem führenden Verlag für Bildungsmedien Cornelsen ein "Thema des Monats" zu aktuellen Themen aus der Wochenzeitung an. Jeweils am ersten Donnerstag im Monat finden Lehrer unter www.zeit.de/schule Arbeitsblätter und Hintergrundinformationen zu einem aktuellen ZEIT-Artikel. Der Download der Beiträge ist kostenlos. Die Unterrichtsmaterialien helfen Lehrern, aktuelle Themen in ihren Unterricht einzubeziehen. mehr

26.08.2004 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Mehr Chancengleichheit für Hochbegabte im Unterricht:

Begabte Kinder sind das Kapital für die Zukunft eines Landes. Deshalb kann es sich eigentlich auch kein Land leisten, diese Schülerinnen und Schüler nicht angemessen zu fördern. Ein Anspruch, den Lehrerinnen und Lehrer im regulären Unterricht bei Klassenstärken von bis zu 30 Schülern jedoch nur selten erfüllen können. Während Förderprogramme für Schüler mit Lerndefiziten bereits Gang und Gäbe sind, fehlte spezielles Material für die rund 300.000 hochbegabten Kinder in Deutschland bisher fast völlig. mehr

25.08.2004 Pressemeldung Schule

Leitfaden Schulpraxis:

Wie mache ich guten Unterricht? Eine Frage, mit der Lehramtsanwärterinnen und -anwärter während des Referendariats oft allein stehen. Hilfe bei Problemen im Schulalltag bietet der Leitfaden Schulpraxis. Der Sammelband aus dem Cornelsen Verlag Scriptor hat sich seit seinem ersten Erscheinen vor zehn Jahren als Standardwerk für Referendare, Lehramtsstudierende sowie Lehrerinnen und Lehrer in den ersten Berufsjahren etabliert. Die vorliegende vierte, komplett überarbeitete Auflage greift neben bewährten Beiträgen zu Pädagogik und Psychologie auch aktuelle Themen wie Unterrichtsbeobachtung, Mediendidaktik, Konfliktlösung und Schulentwicklung auf. mehr

25.08.2004 Pressemeldung Schule

Neu in der Lehrer-Bücherei: Grundschule

Arbeits- und Lernmethoden sind das Handwerkszeug von Schülerinnen und Schülern. Nur wer sie beherrscht, kann Wissen selbstständig erarbeiten und hat so eine viel höhere Chance, das Gelernte tatsächlich zu behalten. Immer häufiger fehlt jedoch dieses Handwerkszeug. Kinder verfügen zum Teil nicht über die einfachsten Fähigkeiten und Fertigkeiten - mit negativen Auswirkungen auf den Lernerfolg. mehr

20.08.2004 Pressemeldung Schule

Der Mutmacher

Dass Theorie und Praxis oft wenig miteinander zu tun haben, wird angehenden Lehrerinnen und Lehrern spätestens dann klar, wenn sie das erste Mal vor einer Klasse stehen. Auf die Premiere im Praxisalltag folgt in der Regel ein Schock: Überfüllte Klassen, disziplinlose Schüler, muffelige Kollegen, aufgebrachte Eltern - überall lauern Probleme, auf die weder Studium noch einschlägige Fachliteratur vorbereiten. Hilfe gegen den Praxisschock bietet Der Mutmacher von Ulrike Handke. Der Bestseller aus dem Cornelsen Verlag Scriptor wurde jetzt auf Wunsch vieler Referendare komplett aktualisiert und um fünf Kapitel ergänzt. mehr

20.08.2004 Pressemeldung Schule

Sprachförderung für Migrantenkinder verbessern:

Rund die Hälfte der 15-Jährigen nicht-deutschsprachiger Herkunft verfügt über eine so geringe Lesekompetenz, dass sie beim Übergang ins Berufsleben große Probleme haben wird. PISA hat das öffentliche Bewusstsein für etwas geschärft, was an vielen deutschen Schulen längst Alltag ist: Schülerinnen und Schüler aus Migrantenfamilien verfügen sehr oft nicht über die nötigen Deutschkenntnisse, um dem Unterricht folgen zu können. Eine frühe Sprachförderung der knapp 400.000 ausländischen Grundschülerinnen und Grundschüler kann diese Situati-on entscheidend verbessern. mehr

19.08.2004 Pressemeldung