Cornelsen Verlag GmbH RSS-Feed

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Wir stehen für Lehr- und Lernerfolg – mit gedruckten wie mit digitalen Medien. Mit unseren Produkten sorgen wir dafür, dass guter Unterricht gelingt und Lernende erfolgreich zum Ziel kommen. 

Seit über 70 Jahren ist der Cornelsen Verlag ein verlässlicher Partner in der Welt des Lernens. Zum Unternehmen gehören heute auch so namhafte Verlagsmarken wie Duden Schulbuch, Oldenbourg, Volk und Wissen oder der Verlag an der Ruhr. Mit einem breiten Netz an Autoren, Beratern und Herausgebern entwickeln über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bildungslösungen für Schule, Aus- und private Weiterbildung. 

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse

Meldungen

Führungskraft Lehrer?

Führungsqualitäten entwickeln und den Wandel im Bildungssystem aktiv mitbestimmen: Die Cornelsen Akademie startet mit "Schulleitung – eine Aufgabe für mich!?" eine Qualifizierung für künftige Führungskräfte an Schulen. Ein innovatives Blended-Learning-Konzept bereitet Nachwuchskräfte in Seminaren vor Ort und via Internet innerhalb eines Jahres auf kommende Leitungspositionen vor. mehr

27.04.2004 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Perfekt! ins Business-Meeting oder Urlaubsglück - Komplettes Sprachlernsystem für fünf Sprachen

Sprachen lernt man am besten mit einem Sprachlehrer. Oder mit einem multimedialen Sprachkurs, der arbeitet wie ein Lehrer. Das Perfekt! Sprachlernsystem von Cornelsen kombiniert vier unterschiedliche Medien für den optimalen Lernerfolg: Lernsoftware, Audio-CD, Lernerlogbuch und ein Sprachkompass zum Nachschlagen. mehr

09.04.2004 Pressemeldung

Leseratte oder Lesemuffel?

Lesen lernen Kinder in der Schule. Ob sie jedoch zu Lesern werden – das entscheidet sich im Elternhaus, wie eine Studie der Stiftung Lesen belegt. Die überwiegende Mehrheit der Kinder, die viel und gut lesen, haben Eltern, die ebenso gern lesen. Wer als Kind einen Zugang zu Büchern gefunden hat, kommt im Leben weiter als andere – auch das belegen Untersuchungen. Durch Lesen die Welt entdecken – der neue Elternratgeber aus dem Cornelsen Verlag Scriptor zeigt Eltern, wie sie aus Lesemuffeln Leseratten machen können. mehr

08.04.2004 Pressemeldung

Welttag des Buches am 23. April 2004 - Wir bilden "Leseratten" aus: Schulbücher von Cornelsen verführen zum Lesen

Die Ergebnisse der Internationalen-Grundschul-Lese-Untersuchung, aber auch die PISA-Studie haben es verdeutlicht: Bereits in der Grundschule wird das Fundament für einen lustvollen Umgang mit dem Buch gelegt. Entscheidend sind die ersten Schuljahre besonders für Kinder, in deren Familien nicht gelesen wird. Legen Eltern keine positive Grundlage für den Zugang zum Buch, hat auch das Lesen lernen für die Kinder einen anderen Stellenwert. Motivation ist jedoch wichtig für die Ausbildung von Lesefertigkeit und Lesefähigkeit. Schulbüchern kommt daher in den ersten Jahren eine besondere Bedeutung zu: Die Fibel beispielsweise ist für viele Kinder das erste Buch, das sie sich lesend erschließen können. Sie übt einen nachhaltigen Einfluss auf ihre weitere Beziehung zum Buch und zum Lesen aus. mehr

05.04.2004 Pressemeldung Schule

EU-Osterweiterung am 1. Mai 2004 - Vom Deutschunterricht zum Europäischen Literaturunterricht - Neue Lehrmaterialien zur polnischen Literatur von Cornelsen

Wenn am 1. Mai die Osterweiterung der Europäischen Union in Kraft tritt, bekommen politische und kulturelle Kenntnisse über Polen in den Schulen einen neuen Stellenwert. Die Literatur – als Mittlerin zwischen den Kulturen – kann dabei die Fundamente zu einem besseren Verständnis unseres Nachbarlandes legen. So lassen sich beispielsweise über literarische Texte das Ineinandergreifen von polnischer und deutscher Geschichte vermitteln oder wie es der bekannte Übersetzer und Kenner der polnischen Literatur Karl Dedecius formuliert: "Die Literatur ist ein Fenster, durch welches ein Volk einem anderen in die Augen schauen kann". mehr

02.04.2004 Pressemeldung Schule

Am Point of Sale spielt die Musik - Buchratgeber: Das professionelle 1x1 Verkaufsförderung

Gewinnspiele, Rabatt-Coupons, Regalpflege oder Verkostung – wer Händler- und Verbraucherpromotion und absatzfördernde Aktionen durchführen oder seinen Außendienst unterstützen will, kommt am Marketing-Instrument Verkaufsförderung nicht vorbei. Wie werden neue Produktvarianten eingeführt? Wie kann man die Wiederverkaufsrate erhöhen? Wie lassen sich Zweitplatzierungen von Produkten wirkungsvoll inszenieren? Der Buchratgeber Das professionelle 1x1 Verkaufsförderung (Cornelsen Verlag 2004) zeigt auf 182 Seiten, wie dies im Einzelnen umgesetzt wird. mehr

31.03.2004 Pressemeldung

Mein eigener Chef sein – Buchratgeber Ich-AG zeigt Wege in berufliche Selbstständigkeit

Der Wunsch nach "Arbeit mit Sinn", ein angespannter Arbeitsmarkt und die fortweg hohen Arbeitslosenzahlen machen das Thema Ich-AG interessant: Jeder vierte Existenzgründer startet heutzutage aus der Arbeitslosigkeit. Knapp 92.000 Gründer entschieden sich mit ihrer Geschäftsidee in 2003 für die Ich-AG. Wie findet man heraus, ob man ein Unternehmertyp ist? mehr

27.03.2004 Pressemeldung

Buchratgeber Stressmanagement – Anti-Stress-Kur auf 128 Seiten

Dünne Lippen – hektischer Blick. Stress ist für viele ein leidiges Dauerthema. Bei positiver Einstellung kann er ungeheure Energien freisetzen – bei negativer macht er krank. Entspannung hilft als Einzelmaßnahme bei vorübergehender Strapaze. Gefährlich sind chronische Belastungen, die sich nicht einfach "wegmanagen" lassen. Stressmanagement aus dem Cornelsen Verlag will dabei helfen, Stress persönlichkeits- und situationsgerecht in den Griff zu bekommen. Der Buchratgeber aus der Pocket Business-Reihe liefert keine Patentrezepte sondern individuelle Anleitungen für eine ganz persönliche Stressinventur, mit der sich entscheidend zur Zufriedenheit beitragen lässt. mehr

27.03.2004 Pressemeldung

Medien- und Alltagsgewalt mit Schülern verarbeiten

Für viele Lehrer und Schüler gehören Mobbing, Pöbeleien und gewalttätige Übergriffe mittlerweile zum traurigen Schulalltag. Neben realen Aggressionen in und außerhalb der Schule macht vor allem auch die überwältigende Präsenz von Gewalt in den Medien, wie aktuell bei der Berichterstattung über den Krieg im Irak, deutlich, dass wirkungsvolle Konzepte zum schulischen Umgang mit real existierender sowie medialer Gewalt dringend erforderlich sind. mehr

24.03.2004 Pressemeldung Schule

Startschuss für die Zukunft: Reform der Grundschule

Die Grundschule ist die Stolperstufe Nummer 1 unseres Bildungswesens. Schulanfänger kommen mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten in die 1. Klasse: Während beispielsweise einige bereits lesen und schreiben können, fehlen anderen noch hinreichende deutsche Sprachkenntnisse. Das Grundschulsystem mit seinen einheitlichen Lernanforderungen für alle Schüler wird dieser Situation nicht mehr gerecht: Leistungsfähige Schüler sind unterfordert, ihren leistungsschwachen Klassenkameraden droht die Nichtversetzung oder sogar die Überweisung an die Sonderschule. Kinder erhalten nicht die Förderung, die sie benötigen, und spätestens in der Sekundarstufe zeigen sich die verhängnisvollen Auswirkungen. mehr

18.03.2004 Pressemeldung Schule