Cornelsen Verlag GmbH RSS-Feed

Der Cornelsen Verlag ist ein Unternehmen der Cornelsen Gruppe. Der Anbieter für Bildungsmedien engagiert sich dafür, Lernenden und Lehrenden bestmögliche Materialien an die Hand zu geben und ihnen ein komfortables, modernes und multimediales Arbeiten und Lernen zu ermöglichen. Franz Cornelsen gründete den Berliner Verlag 1946 mit dem Ziel, einen Beitrag zur internationalen Verständigung zu leisten. Heute zählt Cornelsen zu den führenden Verlagen für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Das Verlagsprogramm umfasst über 23.000 Titel für alle Fächer, Schulformen und Bundesländer – von der frühkindlichen Bildung über Lehr- und Lernsysteme für die weiterführenden Schulen und die beruflichen Schulen bis hin zu Bildungsmedien für die Erwachsen- und die Berufsbildung.

 

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse

Meldungen

Kanadische Botschaft empfängt Cornelsen English Network zur Bundestagung

Am 21. und 22. März fand die diesjährige Bundestagung des Cornelsen English Network (CEN) statt. In den imposanten Räumlichkeiten der Kanadischen Botschaft in Berlin kamen etwa 100 Teilnehmer(innen) aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen: mehr

02.04.2014 Pressemeldung Schule

Franzosen und Deutsche: Feierliche Preisverleihung beim Internet-Teamwettbewerb am 17. März im Saarland

Zeitgleich zum Tag der Unterzeichnung des Élyséevertrages fand der diesjährige Internet-Teamwettbewerb in fünf Bundesländern statt. Schulklassen waren aufgerufen, Fragen zum französischen Nachbarland zu beantworten. mehr

01.04.2014 Pressemeldung Schule

© Gerbracht

Spanisch-Schülerwettbewerb zeichnet beste Handy-Kurzfilme in Bremen aus

Die Gewinner des Spanisch-Schülerwettbewerbs Español-móvil stehen fest: Drei Schulklassen aus Tutzing (Bayern), Köln (Nordrhein-Westfalen) und Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) haben das Rennen gemacht. Sie konnten auf der Bundestagung *Jornadas Hispánicas 2014* in der Universität Bremen von der Bildungsabteilung der spanischen Botschaft und dem Cornelsen Verlag die begehrten Schecks in Höhe von 1.000, 600 und 400 Euro entgegennehmen. mehr

31.03.2014 Pressemeldung Schule

"Die Umwälzungen belasten die Planung und Durchführung von Unterricht!"

Jörg Rademacher ist Herausgeber des neuen Englischehrwerks fürs Gymnasium "English G Access". Im Interview spricht er über aktuelle Herausforderungen an Gymnasien in Deutschland und die Gründe für das neue Schulbuchkonzept. mehr

28.03.2014 Pressemeldung Schule

Störungsfreier Unterricht: Neuer Ratgeber für die Grundschule

Klagen über schwierige Schüler und unruhige Klassen häufen sich bereits an der Grundschule. Doch was genau wird als "Störung" bezeichnet und empfunden? Wie können Lehrkräfte die Situation einschätzen und angemessen reagieren? Welche Strategien gibt es, um Unterrichtsstörungen vorzubeugen oder sie zu beenden? Diesem Thema widmet sich ein neuer Ratgeber mit Fokus auf die unteren Klassen: In *99 Tipps für die Grundschule. Störungsfreier Unterricht* haben Walter Kowalczyk und Winfried Deister einen Fundus an konkreten und direkt umsetzbaren Vorschlägen zusammengestellt. mehr

27.03.2014 Pressemeldung Schule

Nachhaltiger und verlässlicher Mathematikunterricht am Gymnasium: Interview mit Cornelsen-Herausgeber Dr. Andreas Pallack

Im Interview spricht Dr. Andreas Pallack über die Anforderungen für nachhaltiges Lernen im Mathematikunterricht. Was brauchen Lehrkräfte, um verlässlichen Unterricht gestalten zu können? Pallack ist selbst Mathematiklehrer und Herausgeber des Cornelsen-Lehrwerks "Fundamente der Mathematik". mehr

27.03.2014 Pressemeldung Schule

Rund um Kita und Kinder, Eltern und Sprache: Neue Titel in der Ratgeber-Reihe 55

*Zusammenarbeit mit Eltern in der Kita* und *Sprachliche Bildung* sind die neuen Themen in der Reihe *55 Fragen & Antworten* (Cornelsen Verlag). Die Reihe gibt Erzieher/innen und Tagespflegepersonen einen prägnanten Überblick über unterschiedliche Bereiche der professionellen Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern. Übersichtlich und gut verständlich erläutern die Autoren ihr Fachwissen. Die Bücher dienen sowohl als bündige Nachschlagewerke als auch zur Vertiefung und Erschließung der entsprechenden Thematik. mehr

26.03.2014 Pressemeldung Frühe Bildung

Sinnvoll, effektiv und transparent: Neue Generation der gymnasialen Differenzierung im Englischunterricht mit "English G Access"

Viele Lehrkräfte am Gymnasium bestätigen: Englischunterricht in der 5. Klasse hat sich gewandelt. Heterogene Lerngruppen kommen Jahr für Jahr am Gymnasium an. Die einen können schon schreiben, die anderen nicht. Die einen sprechen flüssig, die anderen nicht. Die einen sind sehr motiviert, die anderen müssen dabei unterstützt werden. Differenzierung ist besetzt mit Begriffen wie: zeitintensiv, kaum leistbar, didaktische Herausforderung. mehr

26.03.2014 Pressemeldung Schule

Schulsport heute: Didaktische Perspektiven und alltäglicher Unterricht

Wie können Bewegung, Spiel und Sport in der Schule sinnvoll vermittelt werden und wie kann die Entwicklung der Schüler mithilfe des Sportunterrichts gefördert werden? Diese Fragen wurden in den letzten Jahren neu ausgelotet, Kompetenzorientierung und soziales Lernen sind nur Stichworte. Ein aktueller Band zur Sport-Didaktik von Eckart Balz und Peter Neumann betrachtet die Perspektiven der Gestaltung des Schulsports und berücksichtigt dabei die Schwierigkeit, didaktische Ideale in der Praxis umzusetzen. Ein Gespräch mit den Herausgebern. mehr

25.03.2014 Pressemeldung Schule

"Größter Umbruch an mittleren Schulen seit Gründung der Bundesrepublik"

Es gibt in Deutschland einen zunehmenden Trend hin zu einem zweigliedrigen Schulsystem – dem Gymnasium als einer Säule und einer zweiten Säule, in der das Haupt- und Realschulniveau zusammengeführt werden. Die mittleren Schulformen, die aktuell in vielen Bundesländern entstehen, tragen dabei ganz unterschiedliche Namen: Gemeinschaftsschule, Sekundarschule, Oberschule, Stadtteilschule, Regelschule, Realschule plus, Mittelstufenschule, Mittelschule. Ein Ziel eint all diese Bestrebungen: Kinder möglichst individuell zu fördern und zu fordern. Die Entwicklung eröffnet viele Chancen, mehr Bildungsgerechtigkeit zu erreichen. Andererseits stellt es große Anforderungen an Lehrkräfte, nicht zuletzt was die Ausdifferenzierung und Vielseitigkeit der Lehrmaterialien in den neuen Lernszenarien angeht. Cornelsen-Verlagsleiter Harald Thiel im Interview: mehr

25.03.2014 Pressemeldung Schule