Cornelsen Verlag GmbH RSS-Feed

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Wir stehen für Lehr- und Lernerfolg – mit gedruckten wie mit digitalen Medien. Mit unseren Produkten sorgen wir dafür, dass guter Unterricht gelingt und Lernende erfolgreich zum Ziel kommen. 

Seit über 70 Jahren ist der Cornelsen Verlag ein verlässlicher Partner in der Welt des Lernens. Zum Unternehmen gehören heute auch so namhafte Verlagsmarken wie Duden Schulbuch, Oldenbourg, Volk und Wissen oder der Verlag an der Ruhr. Mit einem breiten Netz an Autoren, Beratern und Herausgebern entwickeln über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bildungslösungen für Schule, Aus- und private Weiterbildung. 

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse

Meldungen

Gute Ausbildung in der Elementarpädagogik

Wie kann guter Unterricht und Seminararbeit in der Ausbildung von Erzieher/innen gestaltet werden? Was wünschen sich Auszubildende und Studierende? Auf diese Fragen geht der neue *Leitfaden für Lehrende in der Elementarpädagogik* von Hilbert Meyer und Catherine Walter-Laager ein. mehr

02.05.2012 Pressemeldung Frühe Bildung

"Schule ist der Chancengleichheit verpflichtet"

"Für einige Schulen und Lehrer ändert sich gar nichts, weil sie bereits seit den 70er Jahren inklusiv arbeiten. Für andere wird sich sehr viel ändern, weil sie sich noch nicht damit auseinandergesetzt haben, was Inklusion bedeutet." So beschreibt Prof. Dr. Annedore Prengel die gegenwärtige Situation an den allgemeinbildenden Schulen. mehr

18.04.2012 Pressemeldung

Diagnostizieren und Fördern in der Grundschule: Neue Reihe bei Cornelsen

In die Grundschule kommen Kinder mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen: Lehrer/innen stehen vor der Herausforderung, sehr heterogene Lerngruppen zu unterrichten. Ein zentrales Anliegen muss daher sein, für jedes Kind ein individuelles Leistungsprofil zu erstellen und es seinen Möglichkeiten entsprechend zu fördern. Wie können Lehrkräfte diese Aufgabe konkret und mit zumutbarem Aufwand erfüllen? Hilfe bietet die neue Reihe *Diagnostizieren und Fördern in der Grundschule:* Jeder Band vereint Lernstandsermittlungen, Empfehlungen, Fördermaterialien und eine Erfolgsüberprüfung als Kopiervorlagen. Die Reihe startet mit den Heften *Mathematik. Zahlen und Operationen* für die 1./2. und die 3./4. Klasse. Die Bände eignen sich für den Unterricht und für spezielle Förderstunden. mehr

11.04.2012 Pressemeldung Schule

Schmetterlinge im Bauch: Neue DaF-Lektüren von Lextra erzählen Geschichten aus dem Leben

Das alltägliche Leben der Berliner Familie Schall, aber vor allem kleine und große Dramen rund um Freundschaft und Liebe stehen im Mittelpunkt der neuen DaF-Lektürenreihe Großstadtgeschichten von Lextra: Um sein Studium zu finanzieren, jobbt Sohn Sebastian in den Sommerferien, als eine zufällige Begegnung sein Leben auf den Kopf stellt. Tochter Amelie hat gerade ihr Abitur in der Tasche, aber anstatt die prüfungsfreie Zeit zu genießen, plagt sie Liebeskummer. mehr

10.04.2012 Pressemeldung Schule

Schulbuchmanager Martin Hüppe wechselt den Verlag

Martin Hüppe, einer von drei Unternehmensbereichsleitern der Cornelsen Schulverlage, wird die Franz Cornelsen Bildungsgruppe verlassen und zum 1.1.2014 eine neue Herausforderung bei einem anderen deutschen Bildungsanbieter annehmen. mehr

04.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutsch lernen mit Nervenkitzel

Immer wenn Privatdetektiv Patrick Reich gerufen wird, ist Mord im Spiel. Der charismatische Ermittler ist der Held der DaF-Lernkrimis von Lextra für die Niveaustufen A2/B2. In insgesamt zwölf Fällen können ihn Deutschlerner bei seinen Ermittlungen in Kassel und Umgebung begleiten und nebenbei ihre Fremdsprachenkenntnisse trainieren. mehr

03.04.2012 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© MNU

Dr. Andreas Müller erhält Johannes-Kepler-Preis 2012 für Verdienste zur Förderung des Astronomieunterrichts

Für sein herausragendes Engagement, mit astrophysikalischen Themen Interesse und Neugier auf die Physik in der Schule zu wecken und wach zu halten, wurde Dr. Andreas Müller (München) mit dem *Johannes-Kepler-Preis 2012* für Astronomie ausgezeichnet. mehr

02.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Schulbücher des Jahres 2012: "Menschen – Zeiten – Räume" (Cornelsen) mit dem "Lehrerpreis" ausgezeichnet

Auf der Leipziger Buchmesse wurden die "Schulbücher des Jahres 2012" gekürt: Den "Lehrerpreis" erhielt in diesem Rahmen "Menschen – Zeiten – Räume", ein Lehrwerk für Gesellschaftskunde aus dem Cornelsen Verlag. Lehrer waren dazu aufgerufen, für das Schulbuch zu stimmen, das sie in der Unterrichtspraxis am besten unterstützt. Die Auszeichnung wird vom Georg-Eckert-Institut in Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe verliehen und steht unter Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz. mehr

26.03.2012 Pressemeldung Schule

Welche Kompetenzen braucht es für den Berufseinstieg? - "Basiskompetenzen Mathematik" erschienen

Viele Lehrkräfte, aber auch Ausbildende in Betrieben äußern häufig ihre Sorge über den großen Anteil Jugendlicher, die am Ende ihrer Schulzeit nicht über notwendige Basiskompetenzen in Mathematik verfügen. Ihre Einschätzung wird durch Arbeiten der empirischen Bildungsforschung bestätigt. Doch welche mathematischen Kompetenzen brauchen Schulabgänger, um erfolgreich ins Berufsleben starten zu können? Diese Frage blieb bisher offen – trotz der Bildungsstandards für die unterschiedlichen Schulabschlüsse in den Kernfächern, die die Kultusministerkonferenz in den vergangenen Jahren verabschiedet hat. mehr

19.03.2012 Pressemeldung Schule

Inklusion im Schulalltag: Konzepte und Erfahrungen aus der Praxis

Jedes Kind hat das uneingeschränkte Recht auf Zugang zu einer Regelschule. So legt es die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen fest, die in Deutschland 2009 in Kraft getreten ist. Inzwischen machen sich alle Bundesländer auf den Weg, um die Vorgaben umzusetzen: Inklusion ist gerade an Grundschulen ein brennendes Thema, insbesondere auf organisatorischer und pädagogischer Ebene. Denn wie kann der veränderte Schulalltag konkret aussehen – und wie der Unterricht? Diese Frage müssen Schulleitungen und Lehrer/innen an jeder Schule je nach Ausgangssituation neu beantworten. Umso hilfreicher ist es, auf bereits erprobte Modelle, didaktisch-methodische Anregungen und Erfahrungsberichte von Praktikern zurückzugreifen, wie sie nun der neue Band *Inklusion – praxisorientiert* (Lehrerbücherei Grundschule/Cornelsen) versammelt. mehr

08.03.2012 Pressemeldung Schule