Cornelsen Verlag GmbH RSS-Feed

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Wir stehen für Lehr- und Lernerfolg – mit gedruckten wie mit digitalen Medien. Mit unseren Produkten sorgen wir dafür, dass guter Unterricht gelingt und Lernende erfolgreich zum Ziel kommen. 

Seit über 70 Jahren ist der Cornelsen Verlag ein verlässlicher Partner in der Welt des Lernens. Zum Unternehmen gehören heute auch so namhafte Verlagsmarken wie Duden Schulbuch, Oldenbourg, Volk und Wissen oder der Verlag an der Ruhr. Mit einem breiten Netz an Autoren, Beratern und Herausgebern entwickeln über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bildungslösungen für Schule, Aus- und private Weiterbildung. 

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse

Meldungen

Interkulturalität und Sprachförderung in Schule und Kita

Laut Bildungsreport haben 33 Prozent der Schüler/-innen einen Migrationshintergrund, Tendenz steigend. Im Hinblick auf diese gesellschaftliche Entwicklung engagiert sich der Cornelsen Verlag bereits seit vielen Jahren in den Bereichen Interkulturalität und Sprachförderung. Denn ob Kitas, Grundschulen oder weiterführende Schulen: Alle Bildungseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, auf sprachliche und kulturelle Vielfalt in den Gruppen und Klassen zu reagieren. mehr

16.02.2011 Pressemeldung Schule

TING lässt Bücher sprechen

Bücher können sprechen! Mit dem Hörstift Ting (chinesisch für Hören) erhalten Sprachkurse eine neue Dimension. Texte mit unsichtbar eingedruckten Markierungen werden mit TING hörbar gemacht. So können Bilder, Wörter, Sätze oder Kapitel eines Buches mit hörbaren Inhalten verknüpft werden. Durch einfaches Berühren mit dem TING-Stift können Lerner die korrekte Aussprache der Wörter in einer Fremdsprache oder ergänzende Informationen anhören. Die Leser laden die Audiodateien zum Buch über das Internet auf den TING. Der Hörstift funktioniert unabhängig von stationären Abspielgeräten und ist daher auch für den mobilen Einsatz unterwegs geeignet. Cornelsen nutzt die neue Technik für Sprachlernprodukte aus dem Programm von Lextra. mehr

09.02.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Ohne mathematische Konzepte bleiben Kinder schwache Rechner"

Wenn Kinder in die Schule kommen, müssen sie bereits etliches an mathematischem Know-how mitbringen. Deswegen, so Annemarie Fritz-Stratmann, muss die Kindergartenzeit genutzt werden, um die Kinder gut auf die Schule vorzubereiten. Die Professorin lehrt Pädagogische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen und hat gemeinsam mit zwei Kollegen ein Entwicklungsmodell des Rechnenlernens erarbeitet. mehr

03.02.2011 Pressemeldung Frühe Bildung

Franz Cornelsen Bildungsgruppe bündelt Aktivitäten

Die *Franz Cornelsen Bildungsgruppe* bündelt ab sofort die verschiedenen Geschäftsaktivitäten, die bisher in zwanzig unabhängig voneinander operierenden Einheiten unternommen wurden, in fünf Unternehmensbereiche. Die beiden Geschäftsführer der Franz Cornelsen Bildungsholding, Dr. Alexander Bob und Dr. Hubertus Schenkel, wollen mit dieser Neuorganisation die inzwischen erreichte Größe der Franz Cornelsen Bildungsgruppe noch stärker nutzen und mit der konsequenten Aufstellung nach Märkten die Position im Markt weiter verbessern. Bei der systematischen Bearbeitung der Märkte werden die starken Marken der Bildungsgruppe künftig übergreifend eingesetzt und weiterentwickelt. Außerdem rechnet die Bildungsgruppe durch den neu geschaffenen zentralen Einkauf von Papier und dem zentralen Einkauf von allen relevanten Dienstleistungen mit deutlichen Einsparungen. mehr

25.01.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Von wegen langweiliges Lernen - Mobile Geräte werden mit Lern-Apps zum "Hosentaschenlehrer"

iPod touch, iPhone, iPad und Co – ganz selbstverständlich gehen Jugendliche und Berufseinsteiger heute mit den Möglichkeiten der digitalen Welt um, die vor ein paar Jahren noch in den Kinderschuhen steckten. Mobile Endgeräte sind weit verbreitet und werden schon wegen der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten geschätzt: Zum Musik hören, zum Video schauen, E-Mails verwalten – und immer öfter auch zum Lernen. Kinder und Erwachsene gleichermaßen setzen auf die "Weiterbildung für unterwegs". Und stellen fest, dass Prozent- und Zinsrechnung auch Spaß machen können. So sieht Lernen Zwei Punkt Null aus: Der digitale Fortschritt hat nicht nur das Alltagsleben verändert. Auch die Art und Weise, wie wir lernen. Ganz selbstverständlich gehen schon Schüler mit den mobilen Medien um und nutzen dabei auch Lernprogramme. mehr

24.01.2011 Pressemeldung Schule

Lernsnacks von Cornelsen bringen Mathe aufs iPhone

Die Auswahl an Apps für iPhone, iPod touch und iPad ist breit. Anwendungen, die auch ohne Internetzugang nutzbar sind, machen die mobilen Endgeräte bei Jugendlichen besonders interessant. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage sind fast 80 Prozent der Schüler der Meinung, dass elektronische Medien zu einem besseren Verständnis der Lehrinhalte beitragen. Dabei kommen die mobilen Endgeräte und MP3-Player laut JIM-Studie 2009 hauptsächlich auf dem Schulweg, in Pausen und Verteilzeiten, beim Chillen oder während der Hausaufgaben zum Einsatz. Auch das Lernen, Nachschlagen oder kurzfristige Üben und Prüfen für die Schule nimmt dabei einen immer größeren Stellenwert ein. Wohl dem, der da eine passende App parat hat. mehr

12.01.2011 Pressemeldung Schule

© bikl.de

Schulbuch: Medium mit Zukunftspotenzial

Schulbücher enthalten Texte und Bilder, modernere Exemplare außerdem eine CD-ROM und begleitende Onlineangebote. Dieser Medienmix gilt als zeitgemäß. Studierende der Berliner Universität der Künste (UdK) wollten wissen, ob dieses Nebeneinander der Medien in Zukunft zu einem wirklichen Miteinander werden kann. mehr

07.01.2011 Pressemeldung Schule

Cornelsen Verlag

Mobile Lernsoftware für iPhone, iPod touch und iPad

Brüche berechnen oder eine Zinsformel am konkreten Beispiel anwenden? Mit den *Lernsnacks* von Cornelsen (Basis-App 0,79 Euro, sonst 2,99 Euro) erscheinen mobile Lernsoftwareanwendungen für das Fach Mathematik – passend zu den Schulinhalten und Lehrplänen. Schüler der siebten bis zehnten Klassen, aber auch Erwachsene Lerner können damit in kleinen "Häppchen" ihre Mathekenntnisse auffrischen und Übungen auf ihrem iPhone, iPod touch oder iPad absolvieren. mehr

04.01.2011 Pressemeldung Schule

Cornelsen Online-Weihnachtsspecial 2010

Es ist soweit: die Adventszeit hat begonnen, Weihnachten rückt näher. Um auch in der Schule auf die Festtage einzustimmen, gibt es unter [www.cornelsen.de](http://www.cornelsen.de) nun ein Special zu weihnachtlichen Themen. mehr

02.12.2010 Pressemeldung Schule

Cornelsen App-Adventskalender: 24 Sprachlern-Apps zu kleinen Preisen

Wer in der Adventszeit lieber auf Schokolade verzichten möchte, findet mit dem App-Adventskalender von Cornelsen unter [www.cornelsen.de/mobil](http://www.cornelsen.de/mobil/1.c.2421663.de) eine nicht weniger gehaltvolle Alternative mehr

02.12.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung