Cornelsen Verlag GmbH RSS-Feed

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Wir stehen für Lehr- und Lernerfolg – mit gedruckten wie mit digitalen Medien. Mit unseren Produkten sorgen wir dafür, dass guter Unterricht gelingt und Lernende erfolgreich zum Ziel kommen. 

Seit über 70 Jahren ist der Cornelsen Verlag ein verlässlicher Partner in der Welt des Lernens. Zum Unternehmen gehören heute auch so namhafte Verlagsmarken wie Duden Schulbuch, Oldenbourg, Volk und Wissen oder der Verlag an der Ruhr. Mit einem breiten Netz an Autoren, Beratern und Herausgebern entwickeln über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bildungslösungen für Schule, Aus- und private Weiterbildung. 

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse

Meldungen

Go global mit Lextra: Anfänger-Sprachkurs und Lernwörterbuch Chinesisch

Chinesisch öffnet viele Türen: mehr als 1 Milliarde Menschen sprechen die Sprache weltweit, in Wirtschaftsbeziehungen und Politik kommt niemand mehr an China vorbei. Wer diese Vorteile nutzen will, kann nun den Sprachkurs Plus und das Lernwörterbuch Chinesisch von Lextra (Cornelsen) zur Hilfe nehmen. Das Kurspaket mit Buch und zwei Audio-CDs bietet auch Anfängern ohne Vorkenntnisse eine effektive Einführung in Wort und Schrift der chinesischen Hochsprache Mandarin. Das Lernwörterbuch enthält rund 8.500 Einträge, samt vollständigem Wortschatz des offiziellen chinesischen Sprachtests HSK. mehr

22.09.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

In guten Händen: Pflegeschülerinnen gewinnen Preisausschreiben des Cornelsen Verlags

Perfekt ausgestattet für ihre Ausbildung sind zwei Pflegeschülerinnen mit Hilfe des Cornelsen Verlags. Beide können sich über ein Buchpaket im Wert von rund 150 Euro freuen. Sie erhielten Fach- und Arbeitsbücher der Pflegebuchreihe "In guten Händen". mehr

21.09.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

FrancoMusiques – une autre, une autre!

Bei der hohen Zahl der Einsendungen in den letzten Jahren stand es außer Frage: *FrancoMusiques*, der Musikwettbewerb des Cornelsen Verlags, der Französischen Botschaft und des Bureau Export de la Musique Française findet auch in diesem Jahr statt. Ziel des Wettbewerbs ist es, das Interesse für die französische Musik und Sprache zu stärken. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II sind aufgerufen, ein eigenes Lied in französischer Sprache zu komponieren und zu singen. mehr

16.09.2009 Pressemeldung Schule

Cornelsen Verlag spendet 80.000 Euro an Potsdamer ARCHE

Der Cornelsen Verlag unterstützt die Potsdamer ARCHE mit 80.000 Euro. "Spende statt Geschenke" lautete das Motto des Berliner Verlags für Bildungsmedien, der 2008 erstmals auf Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter und Geschäftspartner verzichtete und stattdessen beschloss, Menschen zu unterstützen, die Hilfe dringend benötigen. "Mit der Spende möchten wir ein soziales Bildungsprojekt begleiten und damit vor allem Kindern und Jugendlichen ein Stück Zukunft schenken." bekräftigt Cornelsen Geschäftsführer Wolf-Rüdiger Feldmann die Entscheidung. So spendete der Berliner Verlag für Bildungsmedien im Dezember 2008 zunächst 40.000 Euro für den Innenausbau des neuen ARCHE-Standorts. Weitere 40.000 Euro für die Gestaltung der Außenanlage werden Ende 2009 folgen. mehr

14.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Erfolgreich durch das Referendariat: ein Praxisratgeber

Die Praxisphase der Lehrerausbildung, das Referendariat, birgt viele Herausforderungen: feste Strukturen müssen durchschaut, vielfältige Aufgaben bewältig werden. Der neue Band "Erfolgreich durch das Refenderariat" aus der Reihe *99 Tipps* (Cornelsen Scriptor) hilft bei den ersten Schritten im Lehrerberuf: Neueinsteiger finden hier eine Sammlung bewährter Ratschläge von erfahrenen Schulpraktikern. mehr

Mindmapping, Sandwichvortrag oder Silbensalat: 80 Methoden für die Grundschule

Unsere Informationsgesellschaft verlangt ein großes Maß an Autonomie: jeder einzelne muss aus einer Überfülle an Wissen auswählen und seinerseits schnell und selbstständig Kenntnisse erwerben können. Kinder sollten daher frühzeitig "das Lernen lernen": für Lehrkräfte bedeutet das, neben Sachwissen stets auch verschiedene Herangehensweisen an den Stoff zu vermitteln. Dabei hilft der neue Band 80 Methoden für die Grundschule (Cornelsen Scriptor) von Gerd und Kira Brenner: Grundschullehrerinnen- und -lehrer finden hier ein Repertoire bewährter und innovativer Lehr- und Lernformen. Übersichtlich und klar strukturiert, eignet sich der Methodenfundus auch zum schnellen Nachschlagen. mehr

07.09.2009 Pressemeldung Schule

Schulstart ist Lesestart: Wie Erstklässler lesen lernen

Lesen eröffnet Kindern neue Welten: im neuen Schuljahr begeben sich wieder viele Erstklässler auf die Reise. Schritt für Schritt erfahren sie, was sich hinter den seltsamen Zeichen, "Buchstaben" genannt, verbirgt. Wie geht das Lesenlernen in der Grundschule vor sich, welche unterschiedlichen Methoden gibt es und auf was können Eltern achten? mehr

04.09.2009 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Aus Erfahrung lernen: Neue Bände in der Reihe 99 Tipps für Lehrkräfte

Neue Ratschläge für Berufseinsteiger im Lehramt: In der Reihe 99 Tipps (Cornelsen Scriptor) erscheinen nun die Bände "Erfolgreich durch das Referendariat", "Schüler gerecht bewerten" und "Effektives Selbstmanagement". 99 Tipps bietet ein Mentoren-Programm in Buchform: Prägnant, übersichtlich und klar gestaltet versammelt die Reihe einen Fundus bewährter Ratschläge von erfahrenen Schulpraktikern. Die Themenauswahl erfolgte auf der Basis einer Umfrage unter Referendaren. mehr

03.09.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

ActivBoards für Grundschüler: Berlins Regierender Bürgermeister gibt Startschuss für Whiteboard-Projekt an Brennpunktschule in Berlin (Wedding)

Neue Technik statt alter Tafeln: Heute gab Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit den Startschuss für ein Whiteboard-Projekt an der Rudolf-Wissell-Grundschule (Berlin Wedding). Im neuen Schuljahr können alle Lehrkräfte und alle Schülerinnen und Schüler der Brennpunktschule mit interaktiven Tafelsystemen arbeiten: In sämtlichen Klassenräumen wurden herkömmliche Kreidetafeln gegen multimediale ActivBoards von Promethean getauscht. Um qualitativ hochwertiges Lernen zu gewährleisten, erhielten die Lehrerinnen und Lehrer darüber hinaus Whiteboard-kompatible Software des Cornelsen Verlags. Die Rudolf-Wissell-Grundschule nimmt als Leuchtturmschule an einem von Promethean und Cornelsen initiierten Projekt zur Evaluation und Weiterentwicklung des Unterrichts mit Whiteboards teil. mehr

02.09.2009 Pressemeldung Schule

Auf die Kinder kommt´s an: Ein Ratgeber zur schülerorientierten Elternarbeit

Die Familie hat einen größeren Einfluss auf die Entwicklung von Kindern als die Schule – das ist bekannt. Wie kann aber dieses Potenzial von Lehrkräften genutzt oder aktiviert werden, mit dem Ziel, die Kinder optimal zu fördern? Der Praxisratgeber Elternarbeit schülerorientiert (Lehrer-Bücherei: Grundschule) erläutert Maßnahmen, bei denen die zentrale Rolle der Kinder selbst im Auge behalten wird. Denn Elternarbeit kann nur Früchte tragen, wenn sie von den Schülern akzeptiert und unterstützt wird. mehr

02.09.2009 Pressemeldung Schule