Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) RSS-Feed

Meldungen

Auszeichnung

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht erneut an Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2013 geht an die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch, die bis Januar 2012 auf Einladung des Berliner Künstlerprogramms (BKP) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Berlin lebte und hier ihr jüngstes Buch ''Second-Hand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus'' vollendete. mehr

24.06.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Internationaler Austausch

Südkorea erhält DAAD-gefördertes Zentrum für Deutschland- und Europastudien

DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel und der koreanische Universitätspräsident Lee Yong-goo unterzeichnen Vertrag zum Aufbau des Zentrums für Deutschland und Europastudien (ZeDES) an der Chung-Ang University (CAU) in Seoul. mehr

21.05.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Deutschlandjahr in Brasilien: Wissenschaft ein zentrales Thema

Der DAAD blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte der Zusammenarbeit mit Brasilien zurück. Mit einem Alumni-Seminar anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der DAAD-Außenstelle in Rio de Janeiro, der Karrieremesse ''Trained in Germany'' und zahlreichen Beiträgen gestaltet der DAAD das wissenschaftliche Programm des Deutschlandjahres unter dem Titel ''Deutschland + Brasilien 2013-2014 - Wo Ideen sich verbinden''. ''Die Dynamik und das Engagement unserer deutschen und brasilianischen Hochschulen und Partnerorganisationen bestätigen, dass noch viel Potential für den Wissenschaftsaustausch besteht'', so DAAD-Präsidentin Prof. Margret Wintermantel, die heute mit Bundespräsident Joachim Gauck das Wissenschaftsprogramm eröffnet. mehr

15.05.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Internationaler Austausch

Hochschulpolitik aus erster Hand - ''Policy Makers'' aus Ägypten und Tunesien zu Gast in Deutschland

Maßgeschneidertes Wissen für Experten und Entscheider im Hochschul- und Forschungsmanagement - das ist das Ziel des Programms ''Training for Arab Policy Makers in Higher Education and Sciences'' des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Das Pilotprojekt gibt zehn Gästen aus Ägypten und Tunesien die Möglichkeit, sich vier Wochen lang praxisnah mit den Entscheidungsstrukturen im deutschen Bildungs- und Wissenschaftssystem auseinanderzusetzen. ''Universitäten und andere Hochschulinstitutionen haben eine wichtige Funktion für den demokratischen Wandel in den Maghrebstaaten. Entscheidungs- und Implementierungsprozesse spielen eine zentrale Rolle beim Aufbau des zukünftigen Bildungswesens in der arabischen Welt. Mit unserem Angebot möchten wir diesen Prozess unterstützen'', sagt Margret Wintermantel, Präsidentin des DAAD. mehr

19.04.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

DAAD-Nachwuchsprogramm für Informatiker - eine Investition in die Zukunft

Mit dem neuen Programm ''FITweltweit'' ermöglicht der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) forschungsorientierte Auslandsaufenthalte von Masterstudierenden, Promovenden und Postdoktoranden im Bereich der Informatik. mehr

18.04.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

DAAD stellt Strategie 2020 vor

Die nationale und internationale Konkurrenz unter Ländern und Hochschulen wird sich im globalen Wettbewerb verschärfen. Mit der strategischen Ausrichtung seiner Stipendien- und Förderprogramme, dem Ausbau seines weltweiten Netzwerks und einem neuen Arbeitsbereich zur Vermittlung von Wissen für internationale Hochschul- und Wissenschaftskooperationen will der DAAD die Internationalisierung der Hochschulen weiter vorantreiben und jungen Menschen im In- und Ausland internationale Studien- und Forschungserfahrung ermöglichen. mehr

15.04.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

DAAD stellt ausländische Bildungsmärkte online vor

Wie ist das britische Hochschulsystem aufgebaut, wie steht es mit den Chancen für akademische Kooperationen und wie kann man junge Studierende aus Großbritannien für Deutschland begeistern? Auf diese Fragen antwortet das Webinar ''Hochschulmarkt Großbritannien'' des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) am 16. April 2013. Vertreter deutscher Hochschulen können sich kostenlos dazu anmelden. ''Soziale Medien bieten ein großes Potenzial für die Internationalisierung. Mit unserem Angebot verfolgen wir das Ziel, unsere regionale Expertise einem möglichst großen Kreis von Interessenten zur Verfügung zu stellen'', erklärt DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel. mehr

10.04.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Fortschritte bei der ''Türkisch-Deutschen Universität''

Die Mitgliederversammlung des Konsortiums der Türkisch-Deutschen Universität (K-TDU) wählte Frau Prof. Rita Süssmuth für weitere drei Jahre zur Präsidentin. Mit der Aufnahme der TU Cottbus, der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und der SRH Hochschule Berlin umfasst das deutsche Konsortium nun 30 Mitglieder. mehr

13.03.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Mehr Studierende als je zuvor mit Erasmus mobil

Das ERASMUS-Programm der Europäischen Union schreibt auch in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise Rekordzahlen. Für das Hochschuljahr 2011/2012 meldet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), der in Deutschland die Aufgaben einer Nationalen Agentur für ERASMUS wahrnimmt, einen neuen Höchststand: Mehr als 33.000 Studierende aus Deutschland, und damit über 3.000 mehr als im Vorjahr, haben mit ERASMUS in 32 europäischen Ländern einen Teil ihres Studiums oder ein Praktikum absolviert. Zudem waren fast 4.000 deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Hochschulangehörige im letzten Jahr mit ERASMUS im Ausland. mehr

07.03.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studierendenmobilität

Mehr Niederländer an deutsche Hochschulen

Der Grenzverkehr zwischen Deutschland und den Niederlanden ist äußerst lebhaft. Was für die wirtschaftliche Zusammenarbeit gilt, ist im akademischen Bereich noch ausbaufähig. Am 25. Februar fand deshalb die Konferenz "Chancen nutzen: Auf dem Weg zu einer deutsch-niederländischen Mobilitätsagenda" an der Radboud Universität in Nimwegen statt. mehr

26.02.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung