Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) RSS-Feed

Meldungen

Wissenschaftsaustausch

DAAD schlägt Bildungsoffensive für Afrika vor

Subsahara-Afrika ist in einer kritischen Phase: Gute Wirtschaftsdaten signalisieren einen Aufschwung, der jedoch von einem Bildungsnotstand bedroht wird. Die wachsende Bevölkerung überfordert Schulen und Hochschulen. Die Gefahr, dass wirtschaftliche und politische Chancen ungenutzt bleiben, ist groß. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) setzt in seiner Strategie für Afrika auf leistungsstarke Hochschulen als Schlüssel für ein funktionierendes Bildungssystem und nachhaltiges Wachstum. mehr

25.06.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

DAAD

Hochschulkooperationen als ein Mittel der "Soft Diplomacy"

Der politische Konflikt mit Russland und der Ukraine ist ein Zeichen dafür, dass völlig unterschiedliche Sichtweisen zu Fragen von Politik und Geschichte und zur Zukunft Europas bestehen. Um sich in diesem Spannungsfeld zu behaupten ist der akademische Austausch ein wichtiges und oft unterschätztes Instrument der "Soft Diplomacy". Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) wird mit seiner neuen Russland- und Osteuropa Strategie zukünftig den zivilgesellschaftlichen Dialog noch weiter stärken. mehr

25.06.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

DAAD

Qualität für Hochschulen in Ostafrika

Die größte Herausforderung der Hochschulen in Ostafrika ist die Qualität von Forschung und Lehre. Aus diesem Grund setzt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) mit seinen Stipendien und Hochschulkooperationen vor allem darauf, die Hochschullandschaft der Region zu entwickeln. Nun feierte die für Ostafrika zuständige DAAD-Außenstelle in Nairobi Ende Mai ihr 40-jähriges Jubiläum. mehr

03.06.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Deutsche und ausländische Hochschulen profitieren von gemeinsamen Bildungsangeboten

Immer mehr Hochschulen bieten im Ausland ganze Studiengänge an oder engagieren sich bei der Einrichtung binationaler Hochschulen. Angebote wie die Türkisch-Deutsche Universität in Istanbul oder die German University in Kairo tragen zur Positionierung Transnationaler Bildung ,,Made in Germany" bei. Eine Studie des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und British Council zeigt, wie Deutschland und die Partnerländer von Transnationaler Bildung profitieren. mehr

02.06.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

DAAD

Immer mehr Studierende und Wissenschaftler erhalten DAAD-Förderung

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat bei der gestrigen Präsentation seines Jahresberichts 2013 in seiner Vorstandssitzung eine positive Bilanz gezogen. Im vergangenen Jahr hat er Auslandsaufenthalte von 69.813 deutschen und 50.093 ausländischen Studierenden und Wissenschaftlern gefördert. Das ist ein Anstieg von insgesamt sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Förderprogramme des DAAD reichen vom Auslandssemester für junge Studentinnen und Studenten bis zum Promotionsstudium, vom Praktikum bis zur Gastdozentur, vom Informationsbesuch bis zum Aufbau von Hochschulen im Ausland. mehr

21.05.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bilaterales Uni-Projekt

Bundespräsident Gauck eröffnet Türkisch-Deutsche Universität

Schon im September 2013 hat die Türkisch-Deutsche Universität in Istanbul ihren Lehrbetrieb aufgenommen. Nun wird sie heute im Rahmen des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres von Bundespräsident Joachim Gauck und seinem türkischen Amtskollegen Abdullah Gül im Beisein von Bildungsministerin Prof. Johanna Wanka und DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland offiziell eröffnet. mehr

29.04.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Erasmus-Mobilität auf neuem Rekordniveau

Die Teilnehmerzahlen am Erasmus-Programm der Europäischen Union erreichen einen neuen Höchststand. Für das letzte Hochschuljahr 2012/2013 ermittelt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) einen neuen Rekord von rund 35.000 Studierenden aus Deutschland, die mit Erasmus in 33 anderen europäischen Ländern einen Teil ihres Studiums oder ein Praktikum absolvierten. mehr

25.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Bessere Ausbildung für Computerspezialisten in Afghanistan

Seit 2002 fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) den Aufbau der Hochschulen in Afghanistan. Mittlerweile hat er dort mehr als 4.500 Hochschulangehörige in Informations- und Datenverarbeitung ausgebildet. Gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin erreicht der DAAD nun einen Meilenstein im akademischen Aufbau Afghanistans: Als jüngstes von fünf geplanten nationalen Rechenzentren wurde das Information Technology Center an der Universität Kandahar fertig gestellt, das am Samstag, 15. März, eröffnet wird. mehr

13.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

DAAD eröffnet ständige Präsenz in Tel Aviv

Schon jetzt entscheidet sich fast jeder zehnte israelische Student, der im Ausland studiert, für ein Studium in Deutschland. Mit einem neuen Informationszentrum in Tel Aviv will der DAAD den akademischen Austausch mit Israel weiter intensivieren. mehr

11.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

DAAD vertieft Zusammenarbeit mit russischen Hochschulen

Im Wintersemester 2012/13 waren fast 11.000 russische Studierende an deutschen Universitäten und Hochschulen eingeschrieben. Jetzt baut der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) seine Zusammenarbeit mit den Hochschulen in Russland aus und eröffnet in Kasan ein neues Informationszentrum. Neben den Büros in St. Petersburg und in Nowosibirsk ist die Präsenz in der Wolgametropole das dritte Informationszentrum des DAAD in Russland. mehr

11.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung