Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) RSS-Feed

Meldungen

DAAD

Immer mehr Studierende und Wissenschaftler erhalten DAAD-Förderung

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat bei der gestrigen Präsentation seines Jahresberichts 2013 in seiner Vorstandssitzung eine positive Bilanz gezogen. Im vergangenen Jahr hat er Auslandsaufenthalte von 69.813 deutschen und 50.093 ausländischen Studierenden und Wissenschaftlern gefördert. Das ist ein Anstieg von insgesamt sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Förderprogramme des DAAD reichen vom Auslandssemester für junge Studentinnen und Studenten bis zum Promotionsstudium, vom Praktikum bis zur Gastdozentur, vom Informationsbesuch bis zum Aufbau von Hochschulen im Ausland. mehr

21.05.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bilaterales Uni-Projekt

Bundespräsident Gauck eröffnet Türkisch-Deutsche Universität

Schon im September 2013 hat die Türkisch-Deutsche Universität in Istanbul ihren Lehrbetrieb aufgenommen. Nun wird sie heute im Rahmen des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres von Bundespräsident Joachim Gauck und seinem türkischen Amtskollegen Abdullah Gül im Beisein von Bildungsministerin Prof. Johanna Wanka und DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland offiziell eröffnet. mehr

29.04.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Erasmus-Mobilität auf neuem Rekordniveau

Die Teilnehmerzahlen am Erasmus-Programm der Europäischen Union erreichen einen neuen Höchststand. Für das letzte Hochschuljahr 2012/2013 ermittelt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) einen neuen Rekord von rund 35.000 Studierenden aus Deutschland, die mit Erasmus in 33 anderen europäischen Ländern einen Teil ihres Studiums oder ein Praktikum absolvierten. mehr

25.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Bessere Ausbildung für Computerspezialisten in Afghanistan

Seit 2002 fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) den Aufbau der Hochschulen in Afghanistan. Mittlerweile hat er dort mehr als 4.500 Hochschulangehörige in Informations- und Datenverarbeitung ausgebildet. Gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin erreicht der DAAD nun einen Meilenstein im akademischen Aufbau Afghanistans: Als jüngstes von fünf geplanten nationalen Rechenzentren wurde das Information Technology Center an der Universität Kandahar fertig gestellt, das am Samstag, 15. März, eröffnet wird. mehr

13.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

DAAD eröffnet ständige Präsenz in Tel Aviv

Schon jetzt entscheidet sich fast jeder zehnte israelische Student, der im Ausland studiert, für ein Studium in Deutschland. Mit einem neuen Informationszentrum in Tel Aviv will der DAAD den akademischen Austausch mit Israel weiter intensivieren. mehr

11.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

DAAD vertieft Zusammenarbeit mit russischen Hochschulen

Im Wintersemester 2012/13 waren fast 11.000 russische Studierende an deutschen Universitäten und Hochschulen eingeschrieben. Jetzt baut der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) seine Zusammenarbeit mit den Hochschulen in Russland aus und eröffnet in Kasan ein neues Informationszentrum. Neben den Büros in St. Petersburg und in Nowosibirsk ist die Präsenz in der Wolgametropole das dritte Informationszentrum des DAAD in Russland. mehr

11.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

EFI-Gutachten

Deutschland braucht beim internationalen Wissenschaftleraustausch eine ausgeglichene Bilanz

Deutschland hat für international mobile Forscher in den letzten Jahren durch die Exzellenzinitiative, Mobilitäts- und Rückgewinnungsprogramme und nicht zuletzt seine Wirtschaftsstärke enorm an Attraktivität gewonnen. Nach Angaben der vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) mit herausgegebenen Publikation "Wissenschaft weltoffen" erreichte die Zahl ausländischer Wissenschaftler und Hochschulmitarbeiter 2011 einen neuen Höchststand. Wichtig ist laut DAAD-Präsidentin Prof. Margret Wintermantel jedoch in erster Linie ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen zu- und abwandernden Wissenschaftlern. mehr

28.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Karrierechancen

Stellen für mobile Postdoktoranden

Die Planung des wissenschaftlichen Karrierewegs ist angesichts der begrenzten Zahl an Professuren ein zentrales Thema für viele Postdoktorandinnen und Postdoktoranden – und Forschungsaufenthalte im Ausland spielen dabei eine wichtige Rolle. Mit dem neuen DAAD-Programm ''Postdoctoral Researchers International Mobility Experience'' (P.R.I.M.E.) testet der DAAD jetzt ein Fördermodell, das die Einbindung von Auslandsaufenthalten in die berufliche Laufbahn erleichtern könnte: Die Forschungstätigkeit im Ausland wird mit einer anschließenden Reintegrationsphase in Deutschland kombiniert. Für den gesamten Förderzeitraum gewährleistet die Anstellung an einer deutschen Hochschule adäquaten Sozialversicherungsschutz. mehr

26.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

''Studieren in Deutschland'' gefällt 100.000 auf Facebook

Anlässlich des 100.000sten Fans auf der Facebook-Seite der Kampagne ''Study in Germany - Land of Ideas'' lädt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) die jungen Nutzer zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto ''Studieren in Deutschland ist...'' ein. mehr

17.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Weltweit

Auslandspraktika in über 80 Ländern für deutsche Studierende über die IAESTE

Bei der Suche nach Praktikumsplätzen berät und unterstützt die internationale Organisation IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience). Sie vermittelt seit über 65 Jahren weltweit Praktika für Studierende der ingenieur- und naturwissenschaftlichen sowie land- und forstwirtschaftlichen Fachrichtungen. Der deutsche Zweig arbeitet unter dem Dach des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). mehr

11.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung