Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) RSS-Feed

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft in fünf Punkten ...

  • ist die zentrale Förderorganisation für die Forschung in Deutschland,
  • fördert wissenschaftliche Exzellenz durch Wettbewerb,
  • berät Parlamente und Behörden in wissenschaftlichen Fragen,
  • setzt Impulse für die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit und
  • hat sich die Förderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Ziel gesetzt.

Meldungen

© bikl.de
Exzellenzinitiative

Exzellenzinitiative: Hochschulen reichen 227 Antragsskizzen für neue Projekte und Einrichtungen ein

Der nächste Schritt in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder ist getan: Die Hochschulen in Deutschland haben ihre Bewerbungen für neue Projekte und Einrichtungen in der zweiten Phase des Wettbewerbs zur Förderung der Spitzenforschung eingereicht. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) erhielt bis zum Ende der Einreichungsfrist am 1. September insgesamt 227 Antragsskizzen. Davon sind 98 Skizzen für Graduiertenschulen, 107 für Exzellenzcluster und 22 für universitäre Zukunftskonzepte. Die Neubewerbungen wurden von insgesamt 65 Hochschulen aus dem ganzen Bundesgebiet eingereicht. Dabei sind die großen Wissenschaftsgebiete der Lebenswissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Geistes- und Sozialwissenschaften etwa gleich stark vertreten. mehr

03.09.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Doktorandenausbildung

20 Jahre Graduiertenkollegs

Ein Erfolgsmodell wird zwanzig: Im September 1990 nahmen die ersten Graduiertenkollegs der DFG zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ihre Arbeit auf. Die neuen Einrichtungen sollten Doktorandinnen und Doktoranden aus der klassischen Einzelpromotion herausholen und in ihrer Selbstständigkeit stärken sowie zugleich die Promotion strukturieren und in ein Forschungsprogramm einbetten. Seitdem haben rund 20 000 Kollegiatinnen und Kollegiaten in Graduiertenkollegs ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen, die für viele der Ausgangspunkt für eine Karriere in- oder außerhalb der Wissenschaft wurde. mehr

01.09.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wissenschaftspolitik

Mehr "Spielplätze" für die Wissenschaft

Freiheit und Kreativität sind die Basis für Erkenntnis – und damit für Innovationen in Wissenschaft und Gesellschaft. Dieses Fazit zum Thema "Erkenntnistransfer" ist nur eines der Ergebnisse des neunten Emmy Noether-Treffens vom 16. bis zum 18. Juli 2010 in Potsdam. Wie in jedem Jahr trafen sich dort Geförderte und Ehemalige im Emmy Noether-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), das mit der Einrichtung von Nachwuchsgruppen die frühe wissenschaftliche Selbstständigkeit exzellenter junger Forschender fördert. Neben diesen waren auch wieder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Starting Grants des European Research Council (ERC) erhalten haben, vertreten. mehr

22.07.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jahresbericht DFG

Profile schärfen, Impulse geben

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, braucht auch die Wissenschaftslandschaft eine klare Profilbildung und -schärfung und immer wieder neue Impulse. Wie sehr die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) sich diesem Grundsatz verpflichtet fühlt, zeigt auf rund 300 Seiten der neue Jahresbericht von Deutschlands zentraler Forschungsförderorganisation, den die DFG am Donnerstag, dem 8. Juli 2010, auf ihrer Jahrespressekonferenz in Berlin vorstellte. mehr

08.07.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Personalia

Peter Funke ist neuer Vizepräsident der DFG

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat einen neuen Vizepräsidenten: Der Münsteraner Althistoriker Professor Peter Funke wurde am Mittwoch, dem 7. Juli 2010, von der Mitgliederversammlung der DFG in Berlin in das Leitungsgremium von Deutschlands zentraler Forschungsförderorganisation gewählt. Dort übernimmt er im Bereich Geisteswissenschaften das Vizepräsidentenamt von der Frankfurter Frühneuzeithistorikerin Professor Luise Schorn-Schütte, die nach sechsjähriger Amtszeit turnusgemäß ausscheidet. mehr

07.07.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

DFG

Jahresversammlung der DFG in Berlin

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hält ihre Jahresversammlung 2010 vom 5. bis zum 7. Juli 2010 in Berlin ab. In dieser Zeit tagen das Präsidium, der Senat, der Hauptausschuss und die Mitgliederversammlung von Deutschlands zentraler Forschungsförderorganisation. Mit der nach 2008 erneuten Ausrichtung ihres Jahrestreffens in Berlin leistet die DFG – ebenso wie mit der gemeinsam mit dem Robert Koch-Institut veranstalteten Ausstellung "MenschMikrobe" zur Infektionsforschung – nicht zuletzt einen Beitrag zum "Berliner Wissenschaftsjahr 2010" mehr

15.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Wissenschaftssommer 2010

Die DFG auf dem Wissenschaftssommer 2010: Im Zelt, auf dem Schiff, mit forschung SPEZIAL und dem Communicator-Preis

Wenn am Samstag, dem 5. Juni, in Magdeburg der "Wissenschaftssommer 2010" seine Tore öffnet, ist auch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wieder mit dabei. Auf vielfältige Weise präsentiert Deutschlands größte Forschungsförderorganisation Projekte zum Thema "Energie", das in diesem Jahr im Mittelpunkt des einwöchigen Festivals der Initiative "Wissenschaft im Dialog" steht. mehr

04.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Forschung

DFG richtet zwölf weitere Graduiertenkollegs ein

Zur weiteren Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland richtet die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zwölf neue Graduiertenkollegs ein. Dies wurde jetzt vom zuständigen Bewilligungsausschuss in Bonn beschlossen. Die neuen Graduiertenkollegs bieten Doktorandinnen und Doktoranden die Chance, in einem strukturierten Forschungs- und Qualifizierungsprogramm auf hohem fachlichem Niveau zu promovieren. mehr

01.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Forschung

DFG richtet zwölf weitere Sonderforschungsbereiche ein

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet zum 1. Juli 2010 zwölf weitere Sonderforschungsbereiche (SFB) ein. Dies beschloss jetzt der zuständige Bewilligungsausschuss auf seiner Frühjahrssitzung in Bonn. Die neuen SFB werden mit insgesamt 112 Millionen Euro (inklusive 20-prozentiger Programmpauschale für indirekte Kosten der Projekte) zunächst vier Jahre lang gefördert. mehr

19.05.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© Ilja C. Hendel/Wissenschaft im Dialog
Wissenschaft im Dialog

Energieforschung auf der "MS Wissenschaft": Von der Leuchtdiode bis zum Biokraftstoff

"Leinen los" heißt es wieder für das Ausstellungsschiff von Wissenschaft im Dialog: Als "Energieschiff" fährt die MS Wissenschaft ab dem 18. Mai bis Oktober rund 35 Städte in Deutschland an und macht erstmals auch Station in Österreich. Die diesjährige Ausstellung an Bord informiert in interaktiver Form über aktuelle Fragen und Erkenntnisse der Energieforschung. Auch DFG-geförderte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren, was in ihren Projekten entwickelt und geforscht wird. mehr

18.05.2010 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung