Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) RSS-Feed

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft in fünf Punkten ...

  • ist die zentrale Förderorganisation für die Forschung in Deutschland,
  • fördert wissenschaftliche Exzellenz durch Wettbewerb,
  • berät Parlamente und Behörden in wissenschaftlichen Fragen,
  • setzt Impulse für die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit und
  • hat sich die Förderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Ziel gesetzt.

Meldungen

Neue DFG-Denkschrift präsentiert Perspektiven der Forschung und ihrer Förderung

Welches sind die wichtigsten mittelfristigen Trends in der Grundlagenforschung? Wie lassen sich Wissenschaftler und ihre Forschungsprojekte noch effektiver und transparenter fördern? Was muss getan werden, um den Austausch zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit und den Erkenntnistransfer zwischen Forschung und Industrie zu optimieren? Antworten auf diese und weitere grundlegende Fragen unternimmt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in ihrer neuen Denkschrift "Perspektiven der Forschung und ihrer Förderung. Aufgaben und Finanzierung 2007-2011". Die soeben erschienene Publikation ist das Ergebnis eines breit angelegten Strategieprozesses, mit dem Deutschlands größte Forschungsförderorganisation ihre Arbeit in vielen Punkten neu ausgerichtet hat. mehr

14.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Junge Mathematikerin erhält von Kaven-Ehrenpreis 2007

Die Gießener Mathematikerin Gitta Kutyniok erhält den von Kaven-Ehrenpreis für Mathematik der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) verwalteten von Kaven-Stiftung für ihre herausragenden Arbeiten auf dem Gebiet der Angewandten Harmonischen Analysis. Die 1972 geborene und im Heisenberg-Programm der DFG geförderte Mathematikerin nimmt die Auszeichnung am 16. November 2007 im Rahmen der Gauß-Vorlesung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) in Marburg in Empfang. Der von Kaven-Ehrenpreis wird in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen; er ist mit 10 000 Euro dotiert und speist sich aus der im Dezember 2004 von dem Mathematiker Herbert von Kaven ins Leben gerufenen Stiftung. Wie der Preisstifter stammt auch Gitta Kutyniok aus Detmold. mehr

12.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Starke Stimme für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Zur Bundesvereinigung Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (BV MatWerk) haben sich in Berlin 25 wissenschaftliche Organisationen zusammengeschlossen. Die BV MatWerk will als Interessenvertretung ihrer Mitglieder Initiativen in den Schlüsseltechnologien Werkstofftechnik und Materialwissenschaft bündeln, Kontakte zwischen Wissenschaft, Förderern, Politik, Wirtschaft, Verwaltung sowie zu Medien und Öffentlichkeit herstellen und den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt als größte Forschungsförderorganisation Deutschlands die Gründung, um den Nachwuchs und die interdisziplinäre Vernetzung von Natur- und Ingenieurwissenschaften in diesem wichtigen Forschungsgebiet zu fördern. mehr

07.11.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Albert Maucher-Preis 2007 für exzellenten Nachwuchs in den Geowissenschaften

Hervorragende Forschungsergebnisse zweier Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der Geowissenschaften zeichnet die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) am 8. November 2007 mit dem Albert Maucher-Preis aus. Dr. Martin Blumenberg vom Institut für Biogeo- und Meereschemie der Universität Hamburg erhält den Preis für seine Untersuchungen zur anaeroben Methanoxidation, Dr. David Dolejs vom Bayerischen Geoinstitut an der Universität Bayreuth für seine Arbeiten zur Entwicklung komplexer thermodynamischer Modelle für fluorhaltige Silikatschmelzen. mehr

07.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

LetterArt: DFG präsentiert Giorgio Milani

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) präsentiert ab dem 22. November 2007 in Bonn Werke des renommierten italienischen Künstlers Giorgio Milani. mehr

05.11.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Das Trierer Marktkreuz steht jetzt in Washington

Das "alte Europa" besucht die "neue Welt": Nach einer Tournee durch Deutschland, Frankreich und Luxemburg zeigt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ihre Ausstellung "Damals in Europa" im November in den USA. Im Rahmen des "Jahres der Geisteswissenschaften" werden Besucher des Goethe-Instituts in Washington eingeladen zu einer Reise durch Zeit und Raum, auf der sie wichtige Stationen der Entwicklung europäischer Kultur kennenlernen. Dokumentiert werden Ergebnisse des von der DFG über viele Jahre an der Universität Trier geförderten Sonderforschungsbereichs "Zwischen Maas und Rhein – Beziehungen, Begegnungen und Konflikte in einem europäischen Kernraum von der Spätantike bis zum 19. Jahrhundert". DFG-Präsident Professor Matthias Kleiner wird die Ausstellung am 6. November 2007 in Washington eröffnen. mehr

30.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

DFG übernimmt DIP-Programm vom Bundesforschungsministerium

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) verstärkt ihr Engagement für die Zusammenarbeit von deutschen und israelischen Wissenschaftlern. Zum 1. Januar 2008 übernimmt die DFG das Programm der Deutsch-Israelischen Projektkooperation (DIP). Das 1997 eingerichtete Förderprogramm wurde bisher vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dessen Internationalem Büro verantwortet. Mit ihm werden jährlich drei bis vier herausragende Kooperationen zwischen Forschern aus Deutschland und Israel ausgewählt und fünf Jahre lang unterstützt. mehr

25.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

DFG-Präsident gratuliert Peter Grünberg zum Nobelpreis für Physik

Der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Professor Matthias Kleiner, hat dem Jülicher Festkörperphysiker Professor Peter Grünberg zum Nobelpreis für Physik gratuliert. "Wir freuen uns sehr, dass Ihre bahnbrechenden Leistungen auf dem Gebiet des Riesen-Magneto-Widerstandes nunmehr die höchste wissenschaftliche Auszeichnung gefunden haben, so Kleiner in seinem Glückwunsch wörtlich. mehr

09.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

DFG eröffnet New Yorker Büro im Deutschen Haus

Vor rund 140 geladenen Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft hat der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Professor Matthias Kleiner, das neue DFG-Büro in New York eröffnet. mehr

04.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Vulkane im Visier

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zeichnet vier junge Forschende in den Geowissenschaften mit dem Bernd-Rendel-Preis aus. Gleich zwei von ihnen arbeiten in der Vulkanologie. Einer der beiden zeigt in seinen Studien sogar eine neue Methode zur Vorhersage von Vulkanausbrüchen auf. Die anderen Preisträger beschäftigen sich mit der Modellierung von Vulkanotektonik und Strömungen in Ozeanen sowie der Hydrogeochemie. mehr

27.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung