Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) RSS-Feed

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft in fünf Punkten ...

  • ist die zentrale Förderorganisation für die Forschung in Deutschland,
  • fördert wissenschaftliche Exzellenz durch Wettbewerb,
  • berät Parlamente und Behörden in wissenschaftlichen Fragen,
  • setzt Impulse für die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit und
  • hat sich die Förderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Ziel gesetzt.

Meldungen

Berufsbildungskongress

Handwerk und DGB: Duale Berufsausbildung stärken

DGB und Handwerk fordern eine Stärkung der dualen Berufsausbildung in Deutschland. mehr

12.06.2014 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

„Global Research Council“

Für gemeinsame Standards in Forschung und Forschungsförderung

Der Austausch über weltweit interessierende Fragen der Forschung und Forschungsförderung stand im Mittelpunkt des dritten Jahrestreffens des Global Research Council (GRC) in Peking, das am Mittwoch, dem 28. Mai 2014, zu Ende gegangen ist. mehr

28.05.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Planungssicherheit

Allianz der Wissenschaftsorganisationen begrüßt Einigung von Bund und Ländern

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen begrüßt die vom Bund und von den Ländern erzielte [Einigung zur Bildungs- und Wissenschaftsfinanzierung](http://bildungsklick.de/a/91439/bund-will-bafoeg-komplett-finanzieren-laender-sollen-einsparungen-in-schulen-und-hochschulen-stecken/) ausdrücklich. Sie ist Ausdruck einer klaren wissenschaftspolitischen Schwerpunktsetzung und wird der zentralen Bedeutung dieses gesellschaftlichen Sektors gerecht. mehr

27.05.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kooperationsverbot

Die Zukunft des Wissenschaftssystems nicht aufs Spiel setzen

Die Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Professor Dr. Peter Strohschneider, und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Horst Hippler, sowie der Vorsitzende des Wissenschaftsrates (WR), Professor Dr. Wolfgang Marquardt, haben die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Parteien mit Nachdruck aufgefordert, ihre gegenseitige Blockade auf dem Feld der Bildungs- und Wissenschaftspolitik zu überwinden und die drängenden Zukunftsfragen des Hochschul- und Wissenschaftssystems rasch zu lösen. mehr

19.05.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

DFG richtet 13 neue Graduiertenkollegs ein

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet zur weiteren Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland 13 neue Graduiertenkollegs (GRK) ein. Dies wurde jetzt vom zuständigen Bewilligungsausschuss auf seiner Frühjahrssitzung in Bonn beschlossen. Die Einrichtungen werden zunächst viereinhalb Jahre lang gefördert und erhalten in dieser Zeit insgesamt etwa 48 Millionen Euro. Zusätzlich zu den 13 neuen Kollegs stimmte der Bewilligungsausschuss der Verlängerung von zwölf Kollegs für weitere viereinhalb Jahre zu. Die Graduiertenkollegs bieten Doktorandinnen und Doktoranden die Chance, in einem strukturierten Forschungs- und Qualifizierungsprogramm auf hohem fachlichem Niveau zu promovieren. mehr

12.05.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hochschulzukunftsgesetz

Rückschritt für Wissenschaftsfreiheit und Hochschulautonomie

Die großen deutschen Wissenschaftsorganisationen haben den im März 2014 vom nordrhein-westfälischen Landeskabinett beschlossenen Entwurf des "Hochschulzukunftsgesetzes" in einer Stellungnahme kritisch kommentiert: Er zeige eine besorgniserregende Abkehr von Wissenschaftsfreiheit und Hochschulautonomie. mehr

24.04.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wissenschaftsorganisation

Weichen für zukünftiges Wissenschaftssystem zügig stellen

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen hat an die politisch Verantwortlichen in Bund und Ländern appelliert, die zukünftige Ausgestaltung des Wissenschaftssystems in Deutschland rasch in die Wege zu leiten. mehr

15.04.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

DFG

Wissenschaftliches Fehlverhalten: DFG beschließt Maßnahmen in zwei weiteren Fällen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zieht erneut Konsequenzen aus Fällen von wissenschaftlichem Fehlverhalten. Der Hauptausschuss von Deutschlands zentraler Forschungsförderorganisation beschloss auf seiner Sitzung am 10. Oktober 2013 in Bonn in zwei weiteren Fällen Maßnahmen gemäß der DFG-Verfahrensordnung zum Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten. In beiden Fällen folgte er dabei den vorangegangenen Untersuchungen und Empfehlungen des DFG-Ausschusses zur Untersuchung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens. mehr

10.10.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Richtigstellung

DFG zu Vertraulichkeit von Ombudsverfahren und Whistleblowern

Angesichts der aktuellen Berichterstattung und Kommentierung zur Überarbeitung der DFG-Empfehlungen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis legt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Wert auf folgende Feststellung: mehr

10.07.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Aktualisiert:

DFG legt überarbeitete "Empfehlungen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis" vor

Zur noch besseren Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ihre gleichnamigen Empfehlungen in einzelnen Punkten überarbeitet und aktualisiert. Diese wurden am Donnerstag, dem 4. Juli 2013, in Berlin auf der Jahrespressekonferenz der größten Forschungsförderorganisation und zentralen Selbstverwaltungseinrichtung der Wissenschaft in Deutschland vorgestellt. mehr

04.07.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung