Deutsche UNESCO-Kommission e.V. RSS-Feed

Die Deutsche UNESCO-Kommission

Die UNESCO war eine der ersten Organisationen der Vereinten Nationen, der die Bundesrepublik Deutschland (1951) beitrat. Damit endete die geistige Isolation, in die unser Land seit dem Zweiten Weltkrieg geraten war. Auch die DDR wurde 1972 hier erstmals Mitglied einer UNO-Organisation. Heute ist Deutschland nach den USA und Japan drittstärkster Beitragszahler der UNESCO.

Die UNESCO hat 193 Mitgliedstaaten, die nationale UNESCO-Kommissionen eingerichtet haben. Diese Nationalkommissionen, die es bei anderen UNO-Organisationen nicht gibt, beziehen die mit Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation befassten Organisationen und Institutionen des jeweiligen Landes in die Planung, Verwirklichung und Evaluierung des breit gefächerten UNESCO-Programms ein.

Die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) ist eine Mittlerorganisation der Auswärtigen Kulturpolitik. Sie wirkt als Bindeglied zwischen Staat und Wissenschaft sowie als nationale Verbindungsstelle in allen Arbeitsbereichen der UNESCO. Ihre Aufgabe ist es, die Bundesregierung und die übrigen zuständigen Stellen in UNESCO-Belangen zu beraten, an der Verwirklichung des UNESCO-Programms in Deutschland mitzuarbeiten, die Öffentlichkeit über die Arbeit der UNESCO zu informieren und Institutionen, Fachorganisationen und Experten mit der UNESCO in Verbindung zu bringen.

Meldungen

Internationales

40 Jahre Gemeinsame Deutsch-Polnische Schulbuchkommission

Die Gemeinsame Deutsch-Polnische Schulbuchkommission feiert in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag. Sie gehört zu den Erfolgsgeschichten der deutsch-polnischen Annäherung und ist eine bedeutsame Plattform des Dialogs zwischen Wissenschaftlern und Pädagogen beider Länder. Am 24. Mai findet die offizielle Festveranstaltung statt, die unter der Schirmherrschaft der Präsidenten beider Länder steht und in Kooperation mit der Deutschen und der Polnischen UNESCO-Kommission durchgeführt wird. Den Festvortrag wird Adam Michnik halten. mehr

03.05.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Michael Bergmann
Inklusion

Jakob Muth-Preis sucht gute Beispiele inklusiver Schulen

Immer mehr Schüler in Deutschland haben Förderbedarf, und immer mehr von ihnen gehen auf reguläre Schulen. Eigentlich ist der gemeinsame Unterricht behinderter und nicht-behinderter Kinder durch eine UN-Konvention aus dem Jahr 2009 sogar vorgeschrieben, in der Praxis allerdings noch die Ausnahme. Wie ein gemeinsamer Unterricht einen Gewinn für alle Kinder darstellen kann, zeigen jährlich die Gewinner-Schulen des Jakob Muth-Preises. Jetzt startet die Bewerbungsphase für die vierte Auflage des Schulpreises, mit dem der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, die Deutsche UNESCO-Kommission, die Bertelsmann Stiftung und die Sinn-Stiftung vorbildliche inklusive Schulen auszeichnen. mehr

01.05.2012 Pressemeldung Schule

Nachhaltigkeit

Bundestag beschließt, Bildung für nachhaltige Entwicklung langfristig zu sichern

Mit seinem Beschluss vom 26. April 2012 fordert der Deutsche Bundestag die Bundesregierung auf, sich für Folgeaktivitäten zur laufenden UN-Dekade einzusetzen. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) versetze Menschen in die Lage, die Werte, Kompetenzen, Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben, die heute für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft im Einklang mit dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung erforderlich seien, heißt es in dem von CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen beschlossenen Antrag. Die Integration nachhaltigkeitsrelevanter Themen und Methoden in alle Bereiche der Bildung vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung sei Bestandteil einer qualitativ hochwertigen Bildung. Die Dekade habe dazu beigetragen, das zentrale Gegenwarts- und Zukunftsthema Nachhaltigkeit stärker in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. mehr

30.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

UNESCO feiert ersten Welttag des Jazz

Die UNESCO feiert am 30. April 2012 erstmals den Welttag des Jazz. Damit wird eine Musikform gewürdigt, die in mehr als 100 Jahren zu einer universellen Sprache für Freiheit, Individualität und Vielfalt geworden ist. Jazz entwickelte sich vor allem aus der afroamerikanischen Musiktradition und war eine der ersten Formen populärer Musik, die global verbreitet wurde. Jazz eröffnete nahezu allen Sparten der Musik neue Möglichkeiten und verbindet bis heute Menschen über alle kulturellen Grenzen hinweg. mehr

24.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

UNESCO-Projektschulen

Internationaler Projekttag der UNESCO-Projektschulen: Weltbewusst essen und leben

Der 9. Internationale Projekttag der UNESCO-Projektschulen widmet sich am 26. April 2012 dem Thema Ernährung. Rund 30.000 Schülerinnen und Schüler werden bundesweit ein Zeichen für gesundes Essen, fairen Handel und nachhaltige Entwicklung setzen. Das Motto des Projekttages "Hinterm Tellerrand geht´s weiter – weltbewusst essen und leben" ist in diesem Jahr ein Schwerpunkt in den über 200 deutschen UNESCO-Projektschulen. mehr

23.04.2012 Pressemeldung Schule

Nachhaltigkeit

Folgeaktivitäten für UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" gefordert

50 Experten aus fünf Kontinenten fordern die Vereinten Nationen auf, die Fortsetzung der Initiative über 2014 hinaus sicherzustellen und empfehlen der UN-Generalkonferenz die baldige Verabschiedung einer Resolution. mehr

16.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Wettbewerb

Deutsche UNESCO-Kommission vergibt Sonderpreis "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2012 ver­gibt die Deutsche UNESCO-Kommission den Sonderpreis "Bildung für nachhaltige Entwicklung" an Städte und Gemeinden. Interessierte können sich bis zum 31. Mai 2012 bewerben. Mit dem Preis sollen Städte und Gemeinden ausgezeichnet werden, die sich mit Initiativen und Projekten vorbildlich für eine nachhaltige Zukunft engagieren. Der Sonderpreis ist ein Beitrag zur UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005-2014). mehr

20.03.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Leipziger Buchmesse

Sonderpreis "Schönste Buchproduktion"

Der Sonderpreis "Schönste Buchproduktion" geht in diesem Jahr an den Cartier Verlag aus Moldawien. Die Deutsche UNESCO-Kommission und die Stiftung Buchkunst verleihen den mit 1.000 Euro dotierten Preis am 16. März auf der Leipziger Buchmesse. Ausgezeichnet wird der Verlag für das Buch "Aceasta e prima mea revolutie – Furaţi-mi-o" (Das ist meine erste Revolution – klau sie!) von Maria-Paula Erizanu. Es verarbeitet die Jugendproteste im Jahr 2009 in Moldawien gegen das Ergebnis der Parlamentswahlen. mehr

05.03.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Sprache

Internationaler Tag der Muttersprache

Die UNESCO erinnert am 21. Februar, dem Internationalen Tag der Muttersprache, an die weltweite Vielfalt der Sprachen. Von den heute rund 6.000 gesprochenen Sprachen sind nach Einschätzung der UNESCO die Hälfte vom Verschwinden bedroht. Alle zwei Wochen geht eine Sprache verloren. Um die sprachliche Vielfalt zu fördern, legt die UNESCO in diesem Jahr den Fokus auf muttersprachlichen Unterricht und inklusive Bildung. Länder sollen ermutigt werden, Bildungsangebote und Schulunterricht in den jeweiligen Muttersprachen zu unterstützen. mehr

15.02.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Auszeichnungen

UNESCO-Sonderschau "Nachhaltigkeit und Ernährung" auf didacta

Die Deutsche UNESCO-Kommission zeigt vom 14. bis 18. Februar 2012 auf der Bildungsmesse didacta in Hannover eine Sonderschau zum Jahresthema Ernährung im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Die weltweite Bildungsoffensive will von 2005 bis 2014 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln vermitteln. Das Thema Ernährung soll in diesem Jahr zu einem bewussteren Umgang mit dem eigenen Konsumverhalten anregen. mehr

08.02.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft