Deutsche UNESCO-Kommission e.V. RSS-Feed

Die Deutsche UNESCO-Kommission

Die UNESCO war eine der ersten Organisationen der Vereinten Nationen, der die Bundesrepublik Deutschland (1951) beitrat. Damit endete die geistige Isolation, in die unser Land seit dem Zweiten Weltkrieg geraten war. Auch die DDR wurde 1972 hier erstmals Mitglied einer UNO-Organisation. Heute ist Deutschland nach den USA und Japan drittstärkster Beitragszahler der UNESCO.

Die UNESCO hat 193 Mitgliedstaaten, die nationale UNESCO-Kommissionen eingerichtet haben. Diese Nationalkommissionen, die es bei anderen UNO-Organisationen nicht gibt, beziehen die mit Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation befassten Organisationen und Institutionen des jeweiligen Landes in die Planung, Verwirklichung und Evaluierung des breit gefächerten UNESCO-Programms ein.

Die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) ist eine Mittlerorganisation der Auswärtigen Kulturpolitik. Sie wirkt als Bindeglied zwischen Staat und Wissenschaft sowie als nationale Verbindungsstelle in allen Arbeitsbereichen der UNESCO. Ihre Aufgabe ist es, die Bundesregierung und die übrigen zuständigen Stellen in UNESCO-Belangen zu beraten, an der Verwirklichung des UNESCO-Programms in Deutschland mitzuarbeiten, die Öffentlichkeit über die Arbeit der UNESCO zu informieren und Institutionen, Fachorganisationen und Experten mit der UNESCO in Verbindung zu bringen.

Meldungen

© Kinga/Shutterstock
Bildungsbericht

Weltweit fehlen fast 69 Millionen Lehrerinnen und Lehrer

Bis zum Jahr 2030 werden weltweit nahezu 69 Millionen neue Lehrerinnen und Lehrer benötigt. Darauf macht die UNESCO vor dem diesjährigen Weltlehrertag am 5. Oktober aufmerksam. mehr

04.10.2019 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Lebenslanges Lernen

Hamburg ist Teil des UNESCO Global Network of Learning Cities

Die Stadt Hamburg tritt als zweite deutsche Stadt dem UNESCO Global Network of Learning Cities (GNLC) bei. Das GNLC vernetzt Städte, die lebenslanges Lernen ermöglichen und so zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen beitragen. mehr

05.08.2019 Pressemeldung Internationales, Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de
Forderung

UNESCO-Kommission fordert Programm zur Förderung inklusiver Bildung

Im deutschen Bildungssystem sind die Chancen ungleich verteilt. Um allen Menschen Zugang zu hochwertiger Bildung zu geben, fordert die Deutsche UNESCO-Kommission ein umfassendes Programm zur Förderung inklusiver Bildung in Deutschland. mehr

16.07.2019 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

© www.pixabay.de
Forderung

UNESCO-Weltbildungsbericht 2019 zu Flucht und Migration

Bildung ist Kernfaktor bei der Bewältigung der Folgen von Flucht und Migration. Kindern von Geflüchteten sowie Migrantinnen und Migranten wird das Recht auf eine hochwertige Bildung in vielen Ländern der Welt noch immer nicht hinreichend gewährt. Einige Regierungen verweigern dies gänzlich. mehr

20.11.2018 Pressemeldung Internationales, Bildung und Gesellschaft

© Olesia Bilkei - www.fotolia.com
Forderung

Deutsche UNESCO-Kommission fordert inklusives Schulsystem

Im deutschen Schulsystem sind die Bildungschancen ungleich verteilt. Um allen Kindern und Jugendlichen den Zugang zu hochwertiger Bildung zu ermöglichen, fordert die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) die Zusammenführung von Förderschulen und allgemeinen Schulen zu einem inklusiven Schulsystem. mehr

31.10.2018 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Weltlehrertag

Weltweit fehlen gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer

Am Weltlehrertag erinnert die UNESCO an die Schlüsselrolle von Lehrkräften für eine hochwertige Bildung und für nachhaltige Entwicklung. Die UNESCO weist darauf hin, dass das Recht auf Bildung auch einen Anspruch auf qualifizierte Lehrkräfte bedeutet. mehr

05.10.2018 Pressemeldung Schule, Internationales

© www.pixabay.de
Projekttag

UNESCO-Projektschulen im Einsatz für Globale Nachhaltigkeitsziele

150.000 Kinder und Jugendliche sowie 10.000 Lehrkräfte in Deutschland feiern am 26. April den internationalen Projekttag der UNESCO-Projektschulen unter dem Motto "Brennpunkt Zukunft“. mehr

23.04.2018 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Bildungsnotstand

263 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit gehen nicht zur Schule

UNESCO warnt vor Stillstand in der Bildung: 263 Millionen Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren haben weltweit keinen Zugang zu Bildung. Das stellt ein neuer UNESCO-Bericht fest. mehr

01.03.2018 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de
Bildungschancen

264 Millionen Kinder und Jugendliche gehen nicht zur Schule

UNESCO-Weltbildungsbericht 2017/2018 wurde am 24. Oktober veröffentlicht. mehr

24.10.2017 Pressemeldung Internationales, Schule

© www.pixabay.de
Lehrkräftebedarf

Bis 2030 werden weltweit 68,8 Millionen neue Lehrerinnen und Lehrer benötigt

Am 5. Oktober ist Weltlehrertag. Aus diesem Anlass erinnert die UNESCO an die Schlüsselrolle von Lehrkräften für eine hochwertige Bildung und nachhaltige Entwicklung. mehr

05.10.2017 Pressemeldung Schule, Internationales