Deutsche UNESCO-Kommission e.V. RSS-Feed

Die Deutsche UNESCO-Kommission

Die UNESCO war eine der ersten Organisationen der Vereinten Nationen, der die Bundesrepublik Deutschland (1951) beitrat. Damit endete die geistige Isolation, in die unser Land seit dem Zweiten Weltkrieg geraten war. Auch die DDR wurde 1972 hier erstmals Mitglied einer UNO-Organisation. Heute ist Deutschland nach den USA und Japan drittstärkster Beitragszahler der UNESCO.

Die UNESCO hat 193 Mitgliedstaaten, die nationale UNESCO-Kommissionen eingerichtet haben. Diese Nationalkommissionen, die es bei anderen UNO-Organisationen nicht gibt, beziehen die mit Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation befassten Organisationen und Institutionen des jeweiligen Landes in die Planung, Verwirklichung und Evaluierung des breit gefächerten UNESCO-Programms ein.

Die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) ist eine Mittlerorganisation der Auswärtigen Kulturpolitik. Sie wirkt als Bindeglied zwischen Staat und Wissenschaft sowie als nationale Verbindungsstelle in allen Arbeitsbereichen der UNESCO. Ihre Aufgabe ist es, die Bundesregierung und die übrigen zuständigen Stellen in UNESCO-Belangen zu beraten, an der Verwirklichung des UNESCO-Programms in Deutschland mitzuarbeiten, die Öffentlichkeit über die Arbeit der UNESCO zu informieren und Institutionen, Fachorganisationen und Experten mit der UNESCO in Verbindung zu bringen.

Meldungen

© internet-abc.de
Auszeichnung

"Internet-ABC" erhält UNESCO-Preis

Der gemeinnützige Verein Internet-ABC in Düsseldorf erhält den diesjährigen King-Hamad-bin-Isa-Al-Khalifa-Preis der UNESCO für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in der Bildung. Die Auszeichnung wird damit erstmals an eine deutsche Einrichtung verliehen. Die internationale Fachjury überzeugte, wie das "Internet-ABC" Kindern, Eltern und Pädagogen in jeweils eigenen Portalen den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet vermittelt. mehr

12.11.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nachhaltigkeit

Deutsche UNESCO-Kommission zeichnet Dresden aus

Die Auszeichnung als 15. Kommune der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" wird der Stadt am 15. November 2012 im Rahmen des Runden Tisches der UN-Dekade in Dresden überreicht. mehr

12.11.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Weltbildungsbericht 2012

71 Millionen Jugendliche besuchen keine Sekundarschule

Der UNESCO-Weltbildungsbericht 2012 fordert mehr Investitionen in die berufliche Qualifikation von Jugendlichen. Jeder achte Jugendliche weltweit ist arbeitslos. Über ein Viertel aller Jugendlichen übt eine Tätigkeit aus, die ihn an oder unter der Armutsgrenze leben lässt. mehr

16.10.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nachhaltigkeit

Festakt 20 Jahre "Memory of the World"

Der Zwei-plus-Vier-Vertrag von 1990 und 14 weitere historische Dokumente zum Bau und Fall der Berliner Mauer gehören zum UNESCO-Dokumentenerbe. Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle, die UNESCO-Generaldirektorin Irina Bokova und der Präsident der Deutschen UNESCO-Kommission Walter Hirche überreichen heute in Berlin die UNESCO-Urkunden an die Vertreter von neun Archiven und Institutionen. Die Verleihung ist der Höhepunkt des Festakts zum 20-jährigen Bestehen des UNESCO-Programms "Memory of the World" im Auswärtigen Amt, an dem auch Bundesminister a.D. Hans-Dietrich Genscher und Ministerpräsident a.D. Lothar de Maizière teilnehmen. mehr

10.10.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© lfm-nrw.de
Jugendschutz

"Der Info-Kompass" hilft beim bewussten Umgang mit dem Internet

Warum sind die ersten Suchergebnisse im Internet nicht immer die besten? Welche Daten gebe ich bei der Suche unbewusst an Dritte weiter? Wie bewerte ich Informationen? Diese und viele andere Fragen beantwortet die neue Publikation "Der Info-Kompass", die heute in Düsseldorf von der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) und der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) auf einer gemeinsamen Fachtagung vorgestellt wird. Die 130-seitige Broschüre will mit Tipps die Informationskompetenz speziell bei Erwachsenen fördern. mehr

24.09.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Auszeichnung

Hamburg, Gelsenkirchen und Neumarkt für Sonderpreis "Bildung für nachhaltige Entwicklung" nominiert

In Düsseldorf werden heute die Nominierungen zum ersten Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden bekannt gegeben. Der Preis wird in sieben Kategorien vergeben. 119 Kommunen haben ihre Projekte eingereicht. Für den von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgelobten Sonderpreis "Bildung für nachhaltige Entwicklung" sind Hamburg, Gelsenkirchen und Neumarkt in der Oberpfalz nominiert. Der Jury zufolge engagieren sich Städte auch in Zeiten knapper Kassen vorbildlich für eine nachhaltige Zukunft. mehr

17.09.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nachhaltigkeit

Fünfte Bundesweite Aktionstage der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vom 21. bis 30. September 2012

Wie sich die Zukunft gemeinsam ökologisch, ökonomisch und sozial gerechter gestalten lässt, das können die Besucher der fünften bundesweiten Aktionstage der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vom 21. bis 30. September 2012 erleben. Knapp 300 Projekte und zahlreiche Aktionen in Deutschland und der Europäischen Union zeigen, was jeder Einzelne zu einer lebenswerten Gesellschaft beitragen kann. Seit 2008 veranstaltet die Deutsche UNESCO-Kommission die Aktionstage "Bildung für nachhaltige Entwicklung". mehr

13.09.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bildungschancen

775 Millionen Menschen sind weltweit Analphabeten

Weltweit können rund 775 Millionen Jugendliche und Erwachsene nicht lesen und schreiben. Anlässlich des UNESCO-Welttages der Alphabetisierung am 8. September macht die Deutsche UNESCO-Kommission auf die immer noch hohe Zahl von Analphabeten aufmerksam. mehr

06.09.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Digitale Kluft

Posterwettbewerb "Ideen für Wissensgesellschaften"

Die UNESCO hat einen internationalen Posterwettbewerb zum Thema "Ideen für Wissensgesellschaften" ausgerufen. Künstler, Designer, Fotografen und Interessierte können bis zum 20. September 2012 auf der Online-Plattform eYeka.com ihre Entwürfe hochladen. Die Beiträge sollen die Herausforderungen von Wissensgesellschaften veranschaulichen. Die besten Ideen werden im kommenden Jahr auf Plakaten, Broschüren und Aufstellern einer UN-Konferenz zur Informationsgesellschaft abgedruckt. Der erste Platz ist mit 300 Euro dotiert, die zweiten und dritten Gewinner erhalten ein Zertifikat der UNESCO. mehr

31.08.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

"kulturweit"-Fahrradkarawanen durch Osteuropa

Unter dem Motto "Länder spüren, Menschen verbinden" startet der Freiwilligendienst "kulturweit" vom 5. Juli bis 15. Juli die zweite Fahrradkarawane durch Osteuropa. Über 40 junge Freiwillige wollen damit einen Beitrag zur interkulturellen Verständigung leisten. Geplant sind unter anderem Veranstaltungen zur nachhaltigen Mobilität und zum Weltkulturerbe. Die zehntägige Tour führt durch zwei Regionen: Die Teilnehmer der Balkan-Route radeln von Serbien nach Rumänien, die der Baltikum-Route von Estland nach Litauen. mehr

03.07.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft