Deutscher Bundestag RSS-Feed

Meldungen

Vergabe von Studienplätzen soll zentral koordiniert werden

(hib/TEP) Das Hochschulzulassungsverfahren soll neu geregelt und zentral koordiniert werden. Darin waren sich die Sachverständigen beim öffentlichen Fachgespräch im Bildungsausschuss am Mittwochmorgen einig. Es sei nicht hinnehmbar, dass es einerseits zu wenige Studienplätze gebe und diese teilweise frei blieben, weil die Verteilung nicht funktioniere, sagte Professorin Margret Wintermantel, Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz. "Wir wollen das Auswahlrecht für die Hochschulen und die Wahlfreiheit für die Studienberechtigten", so Wintermantel, "das bedarf einer Koordinierung, die machbar ist." Dem stimmte Professor Stefan Jähnichen vom Fraunhofer Institut für Rechnerarchitektur zu. mehr

25.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Im Bundestag notiert: Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

(hib/SKE) Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ([16/12037](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/120/1612037.pdf)). mehr

24.03.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Linke erkundigt sich nach Auswirkungen des CEDAW-Alternativ-Berichtes

(hib/SKE) In sechs Kleinen Anfragen erkundigt sich die Fraktion Die Linke nach den Plänen der Bundesregierung, die Forderungen der Allianz von Frauenorganisationen Deutschlands zum 6. CEDAW-Bericht umzusetzen. Den 6. Bericht Deutschlands zum Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form der Diskriminierung von Frauen (CEDAW) hatte die Bundesregierung dem CEDAW-Ausschuss 2007 übergeben. Danach hatten 28 Frauenverbände und -initiativen einen Alternativbericht verfasst. mehr

24.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Öffentliches Fachgespräch zur Hochschulzulassung

(hib/TEP) Am 25. März findet im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung ein öffentliches Fachgespräch zum Thema Hochschulzulassung statt. mehr

24.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutsche Welle will sich auf regional wichtige Medien konzentrieren

(hib/SKE) Der Auslandssender Deutsche Welle will sein Angebot künftig stärker regionalisieren. Das bedeute auch, jeweils die in den Regionen wichtigsten Medien besonders intensiv zu nutzen, sagte der Intendant Erik Bettermann am Mittwochnachmittag im Ausschuss für Kultur und Medien. Zu Lasten deutschsprachiger Angebote werde die neue Ausrichtung aber keinesfalls gehen, versicherte Bettermann. mehr

19.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Umstrukturierung der geisteswissenschaftlichen Auslandsinstitute nötig

(hib/TEP) Die sieben geisteswissenschaftlichen Auslandsinstitute im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Bildung und Forschung müssen umstrukturiert werden. Das schreibt die Bundesregierung in ihrem Gesetzentwurf zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung einer Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (DGIA) [(16/12229)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/122/1612229.pdf) . Der Bedarf zur Umstrukturierung ergebe sich aus den praktischen Erfahrungen seit der Gründung der Stiftung vor fünf Jahren. Ein Teil der Strukturen und Arbeitsabläufe in der DGIA müsse optimiert werden, um professionelles Arbeiten im Interesse der Wissenschaft sicherzustellen, schreibt die Bundesregierung. mehr

18.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kampagne soll Hemmnisse gegenüber ostdeutschen Hochschulen abbauen

(hib/TEP) Die Kampagne "Studieren in Ostdeutschland" richtet sich vor allem an Studierwillige aus den westdeutschen Ländern. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort [(16/11956)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/119/1611956.pdf) auf eine Kleine Anfrage [d(16/11784)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/117/1611784.pdf) der FDP-Fraktion. mehr

09.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Auswirkungen der Finanzkrise auf Kulturförderung ungewiss

(hib/SKE) In welchem Maße die Finanzmarktkrise die Kulturförderung in Deutschland beeinflussen wird, ist noch unsicher. Die zur öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Kultur und Medien geladenen Experten waren sich am Mittwochnachmittag jedoch einig, dass sowohl die öffentliche als auch die private Förderung gefährdet ist. mehr

05.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jurastudenten bei BAföG benachteiligt

(hib/LEU) Wer während des Jurastudiums einen Bachelor-Abschluss (bac. jur.) erwirbt, verliert damit gleichzeitig den BAföG-Anspruch für den Rest des Staatsexamensstudiengangs. Dadurch seien Jurastudenten gegenüber Studierenden anderer Studiengänge benachteiligt, stellte der Petitionsausschuss am Mittwochmorgen fest und forderte einstimmig, die Regelungslücke zu schließen. mehr

04.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Experten fordern bessere Planbarkeit für wissenschaftlichen Nachwuchs

(hib/TEP) Dem wissenschaftlichen Nachwuchs müssen im deutschen Wissenschaftssystem attraktivere Perspektiven mit besserer Planbarkeit geboten werden. Darüber bestand unter den Sachverständigen bei der Anhörung im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung am Montagnachmittag Einigkeit. mehr

02.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung