Deutscher Bundestag RSS-Feed

Meldungen

Auswirkungen der Finanzkrise auf Kulturförderung ungewiss

(hib/SKE) In welchem Maße die Finanzmarktkrise die Kulturförderung in Deutschland beeinflussen wird, ist noch unsicher. Die zur öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Kultur und Medien geladenen Experten waren sich am Mittwochnachmittag jedoch einig, dass sowohl die öffentliche als auch die private Förderung gefährdet ist. mehr

05.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jurastudenten bei BAföG benachteiligt

(hib/LEU) Wer während des Jurastudiums einen Bachelor-Abschluss (bac. jur.) erwirbt, verliert damit gleichzeitig den BAföG-Anspruch für den Rest des Staatsexamensstudiengangs. Dadurch seien Jurastudenten gegenüber Studierenden anderer Studiengänge benachteiligt, stellte der Petitionsausschuss am Mittwochmorgen fest und forderte einstimmig, die Regelungslücke zu schließen. mehr

04.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Experten fordern bessere Planbarkeit für wissenschaftlichen Nachwuchs

(hib/TEP) Dem wissenschaftlichen Nachwuchs müssen im deutschen Wissenschaftssystem attraktivere Perspektiven mit besserer Planbarkeit geboten werden. Darüber bestand unter den Sachverständigen bei der Anhörung im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung am Montagnachmittag Einigkeit. mehr

02.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Experten: Hilfen für Familien mit Kleinkindern sollten möglichst früh einsetzen

(hib/DLE) Hilfen für Familien mit kleinen Kindern sollten möglichst früh angeboten werden. Darin waren sich die Sachverständigen am Montag bei einer öffentlichen Anhörung der Kinderkommission des Bundestages zum Thema "Neue Konzepte früher Hilfen" einig. Sechs Experten schilderten ihre Ideen, wie Hilfskonzepte für junge Familien mit Neugeborenen gestaltet werden sollen. mehr

02.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Im Bundestag notiert: Förderung durch die geplante jährliche pauschale Leistung in Höhe von 100 Euro auf hilfeberechtigte Schüler

(hib/BOB) Mit welcher Begründung die Bundesregierung die Förderung durch die geplante jährliche pauschale Leistung in Höhe von 100 Euro auf hilfeberechtigte Schüler bis einschließlich Jahrgangsstufe 10 begrenzt, möchte die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage [(16/12010)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/120/1612010.pdf) wissen. mehr

26.02.2009 Pressemeldung Schule

Angemessene Finanzierung zur Umsetzung der Bologna-Beschlüsse gefordert

(hib/TEP) Die Umsetzung der so genannten Bologna-Beschlüsse soll durch eine angemessene Finanzierung der Hochschullehre begleitet werden. Das fordert die FDP-Fraktion in einem Antrag [(16/11910)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/119/1611910.pdf). mehr

26.02.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Im Bundestag notiert: Förderung der Träger von Kindertageseinrichtungen

(hib/SKE) Die Länder entscheiden weiterhin eigenverantwortlich, wie sie die öffentliche Förderung der Träger von Kindertageseinrichtungen regeln. mehr

20.02.2009 Pressemeldung Frühe Bildung

Beim Sponsoring kann Umsatzsteuer anfallen

(hib/HLE) Die Bundesregierung hält bürgerschaftliches Engagement für unverzichtbar. In einer Antwort ([16/11868](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/118/1611868.pdf)) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion ([16/11703](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/117/1611703.pdf)) heißt es zugleich, der bürokratische Aufwand beim bürgerschaftlichen Engagement habe nicht zu-, sondern abgenommen. mehr

17.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Liberale fordern eine stärkere europäische Kulturpolitik

(hib/SKE) Die FDP-Fraktion setzt sich in einem Antrag ([16/11909](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/119/1611909.pdf)) für eine aktivere europäische Kulturpolitik ein. Die Liberalen fordern die Bundesregierung unter anderem auf, sich für die Einrichtung einer Europäischen Kulturstiftung einzusetzen. Diese solle - in Anlehnung an das Modell der Kulturstiftung des Bundes - staatenübergreifende Kulturprojekte initiieren. mehr

17.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Sperrung von Kinderpornografieseiten im Internet nur flankierende Maßnahme

(hib/TEP) Unter Sachverständigen besteht Einigkeit darüber, dass die Sperrung von Kinderpornografieseiten im Internet nur eine flankierende Maßnahme sein kann. Das wurde in einem öffentlichen Expertengespräch im Unterausschuss Neue Medien über die rechtlichen und technischen Möglichkeiten und Grenzen von Sperrungsverfügungen für derartige Seiten am Donnerstagnachmittag deutlich. mehr

13.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft