Deutscher Bundestag RSS-Feed

Meldungen

Medienentwicklung: Digitalisierung ist und bleibt entscheidend

(hib/BN) Wie die Bundesregierung in ihrem Medien- und Kommunikationsbericht 2008 in Form einer Unterrichtung ([16/11570](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/115/1611570.pdf)) mitteilt, ist die Digitalisierung die entscheidende Triebfeder der Medienentwicklung der vergangenen Jahre. Dies werde auch künftig so bleiben. mehr

04.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

FDP fordert mehr Möglichkeiten zum Erwerb der deutschen Sprache im Ausland

(hib/BN) Die FDP-Fraktion will, dass die Bundesregierung die Angebotsdichte von anerkannten Deutschkursen im Ausland erhöht. In einem Antrag ([16/11753](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/117/1611753.pdf)) fordern die Liberalen unter anderem, die deutschen Auslandsvertretungen sollten nicht nur auf Angebote der Goethe-Institute, sondern auch auf andere vor Ort tätige Sprachkursanbieter verweisen. mehr

04.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bis 2015 bekommen Bildung und Forschung 10 Prozent des BIP

(hib/BN) Der Anteil der Aufwendungen für Bildung und Forschung soll bis 2015 auf 10 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) ansteigen. Das bestätigte die Bundesregierung in ihrer Antwort [(16/11549)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/115/1611549.pdf) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen [(16/11349)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/113/1611349.pdf). mehr

Koalition will Regional- und Minderheitensprachen stärker fördern

(hib/AS) Regional- und Minderheitensprachen in Deutschland sollen im Bereich von Bildungseinrichtungen, Schulen, Hochschulen, in Verwaltungen und Medien stärker zur Geltung kommen. Das fordern die CDU/CSU- und SPD-Fraktion in einem gemeinsamen Antrag ([16/11773](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/117/1611773.pdf)), der an die Ratifizierung der Europäischen Charta der Regional- und Minderheitensprachen erinnert. Im Jahr 2009, zehn Jahre nach Inkrafttreten der Charta in Deutschland, soll zudem ein Sprachkongress die Bedeutung dieser Sprachen fördern und für die Mehrsprachigkeit in Europa werben, heißt es in dem Antrag weiter. mehr

29.01.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Koalition will Regional- und Minderheitensprachen stärker fördern

(hib/AS) Regional- und Minderheitensprachen in Deutschland sollen im Bereich von Bildungseinrichtungen, Schulen, Hochschulen, in Verwaltungen und Medien stärker zur Geltung kommen. Das fordern die CDU/CSU- und SPD-Fraktion in einem gemeinsamen Antrag [(16/11773)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/117/1611773.pdf), der an die Ratifizierung der Europäischen Charta der Regional- und Minderheitensprachen erinnert. mehr

29.01.2009 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

Chancengleichheit für Frauen hängt von Kinderbetreuungsangebot ab

(hib/SKE) Einer der Hauptgründe für deutliche Gehaltsunterschiede von Männern und Frauen ist die Auszeit der Frauen für die Kindererziehung. Darin waren sich die Experten einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am Mittwochnachmittag einig. mehr

28.01.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Fernstudiengänge sind nach dem BAföG förderungsfähig

(hib/BN) Soweit Fernstudiengänge in Vollzeitform angeboten werden, hält sie die Bundesregierung nach dem BAföG für ebenso förderungsfähig wie Studien an Präsenzhochschulen. mehr

FDP-Fraktion: Kitas auch in Wohngebieten bauen

(hib/HLE) Kindertagesstätten sollen künftig auch in reinen Wohngebieten errichtet werden dürfen. Dies fordert die FDP-Fraktion in einem Antrag ([16/11665](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/116/1611665.pdf)). Danach sollen die Kindertagesstätten in Wohngebieten gebaut werden dürfen, wenn sie der Betreuung der in diesen Gebieten lebenden Kinder dienen. Die Zumutbarkeitskriterien für die Genehmigung von Kindertagesstätten seien neu zu regeln. "Dabei ist zu berücksichtigen, dass Kinderlärm nicht in gleicher Weise behandelt werden kann wie Gewerbelärm, sondern zur freien Entfaltung der kindlichen Persönlichkeit gehört", schreibt die Fraktion. mehr

27.01.2009 Pressemeldung Frühe Bildung

Nur wenige Männer arbeiten im Bereich der Kinderbetreuung

(hib/BN) Der Anteil von Männern unter den Beschäftigten in Kindertagesstätten und Grundschulen ist gering. Das teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort ([16/11380](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/113/1611380.pdf)) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion ([16/10976](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/109/1610976.pdf)) mit. mehr

26.01.2009 Pressemeldung Frühe Bildung

Linke fordert angemessene Vergütung von Praktikanten

(hib/STO) Die Fraktion Die Linke macht sich für eine "angemessene" Vergütung aller Praktikanten in den Bundesministerien und dem Bundeskanzleramt stark. Auch solle die Bundesregierung "für eine qualifizierte Betreuung Sorge tragen" und jedem Praktikanten einen Praktikumsvertrag sowie ein qualifiziertes Zeugnis ausstellen, fordert die Fraktion in einem Antrag ([16/11662](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/116/1611662.pdf)). mehr

26.01.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft