Deutscher Bundestag RSS-Feed

Meldungen

Aktionsplan gegen Bewegungsmangel und Übergewicht

(hib/HLE) In Deutschland sind 66 Prozent der Männer und 51 Prozent der Frauen zwischen 18 und 80 Jahren sowie 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen übergewichtig oder neigen zur Fettleibigkeit. Dabei nehme der Anteil der Übergewichtigen mit zunehmendem Alter sogar zu, schreibt die Bundesregierung in ihrem "Nationalen Aktionsplan zur Prävention von Fehlernährung, Bewegungsmangel, Übergewicht und damit zusammenhängenden Krankheiten" ([16/9914](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/099/1609914.pdf)). Außerdem sei in allen Altersgruppen Bewegungsmangel festzustellen. 37 Prozent der Männer und 38 Prozent der Frauen würden keinen Sport treiben. Auch bei Kindern und Jugendlichen seien motorische Fähigkeiten heute geringer ausgeprägt als früher. mehr

15.07.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

46 Abgeordnete fordern fraktionsübergreifend Wahlrecht für Kinder

(hib/HLE) Auch Kinder sollen künftig das Wahlrecht bekommen. Dieses solle treuhänderisch von den Eltern ausgeübt werden, fordern 46 Bundestagsabgeordnete in einem interfraktionellen Antrag (16/9868). Die Bundesregierung wird aufgefordert, einen entsprechenden Gesetzentwurf vorzulegen. mehr

08.07.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Die Linke: Sieben Prozent des BIP für öffentliche Bildungsausgaben

(hib/SKE) Die Fraktion Die Linke fordert in einem Antrag [(16/9808)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/098/1609808.pdf) die Aufnahme einer Gemeinschaftsaufgabe Bildung in das Grundgesetz. Auf diese Weise sollten gemeinsame Programme von Bund und Ländern zur Finanzierung besserer Bildung möglich werden. Außerdem solle in einem nationalen Bildungspakt die schrittweise Steigerung des Anteils der öffentlichen Bildungsausgaben am Bruttoinlandsprodukt (BIP) auf mindestens sieben Prozent festgelegt werden. mehr

08.07.2008 Pressemeldung Schule

Politische Bildung soll bildungsferne Zielgruppen besser erreichen

(hib/HLE) Die politische Bildung in Deutschland soll mit neuen Formaten künftig verstärkt bildungs- und politikferne Zielgruppen erreichen. Dies fordern Union und SPD in einem gemeinsamen Antrag [(16/9766)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/097/1609766.pdf). mehr

04.07.2008 Pressemeldung Schule, Frühe Bildung

Schulstrukturen im föderalen Bildungsraum

(hib/SKE) Nach den Schulstrukturen im föderalen Bildungsraum erkundigt sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage ([16/9562](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/095/1609562.pdf)). mehr

03.07.2008 Pressemeldung Schule

Entwicklung eines Deutschen Qualifikationsrahmens

(hib/SKE) Detailfragen zur Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage zur Entwicklung eines Deutschen Qualifikationsrahmens stellt die Fraktion Die Linke ([16/9707](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/097/1609707.pdf)). mehr

03.07.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Stand ökonomischer Bildung in Schulen

(hib/SKE) Nach dem Stand ökonomischer Bildung in Schulen und dem Inhalt entsprechender Lehrbücher erkundigt sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage ([16/9704](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/097/1609704.pdf)). mehr

03.07.2008 Pressemeldung Schule

Koalition und FDP wollen Frauenanteil in der Wissenschaft steigern

(hib/SKE) Zwei Anträge zur Gleichstellungspolitik in der Wissenschaft bringen die Fraktionen von CDU/CSU und SPD ([16/9756](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/097/1609756.pdf)) sowie FDP ([16/9604](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/096/1609604.pdf)) am Donnerstagnachmittag in den Bundestag ein. Mit beiden Anträgen wollen die Abgeordneten einen deutlich höheren Anteil von Frauen an allen wissenschaftlichen Positionen, auch Professorenstellen, erreichen. mehr

26.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Experten fordern mehr Geld für Hochschulreform

(hib/SKE) Mehr Investitionen in die Hochschulen sind notwendig, um den Bologna-Prozess erfolgreich abzuschließen. Darin waren sich die Experten am Mittwochmorgen beim Fachgespräch im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung einig. Prof. Dieter Lenzen, Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz, Prof. Martin Leitner, Geschäftsführer der HIS Hochschul-Informations-System GmbH und Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerkes, waren sich darüber einig, dass die Reform der Studiengänge notwendig gewesen und weitgehend geglückt sei. Es hätte allerdings von vorneherein mehr Geld zur Verfügung stehen müssen, um die Betreuung der Studenten zu verbessern. mehr

25.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Mindeststandards für Mediennutzung in Schulen wären sinnvoll

(hib/SKE) Es gibt noch nicht genügend eLearning-Angebote für Kinder und Senioren. Zu diesem Schluss kommen die Autoren zweier Berichte des Büros für Technikfolgenabschätzung ([16/9528](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/095/1609528.pdf), [16/9527](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/095/1609527.pdf)). Während Anbieter von Lernsoftware und Computerkursen zwar Kinder als Zielgruppe erkannt hätten, beschränkten sich die Angebote für ältere Menschen meist auf den Erwerb von Medienkompetenz. Aufgrund der demografischen Entwicklung und der hohen Zahl von etwa 20 Millionen älteren Menschen ohne Computer und Internet sei hier jedoch eine stärkere Entwicklung zu erwarten. Außerdem reiche die öffentliche Förderung von Computernutzung in Schulen nicht aus. mehr

25.06.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft