Deutscher Bundestag RSS-Feed

Meldungen

Übereinkommen zum Kulturgüterschutz soll nach 35 Jahren umgesetzt werden

(hib/SUK) - Nach über 35 Jahren will die Bundesregierung die völkerrechtlichen Verpflichtungen aus dem UNESCO-Übereinkommen über Maßnahmen zum Verbot und zur Verhütung der rechtswidrigen Einfuhr, Ausfuhr und Übereignung von Kulturgut in deutsches Recht umsetzen. mehr

12.05.2006 Pressemeldung

Planungen zur Bildungsberichterstattung

Berlin: (hib/SUK) Die Linksfraktion erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage (16/1322) bei der Bundesregierung nach deren Planungen zur Bildungsberichterstattung. Dafür sei im Juli 2004 ein wissenschaftlicher Beirat eingerichtet worden. mehr

12.05.2006 Pressemeldung

Langzeitstudierende kommen meist aus gehobener sozialer Schicht

(hib/SUK) Mehr als die Hälfte der Studierenden im 14. oder höheren Fachsemester lässt sich in ihrer sozialen Herkunft in die Kategorien "gehoben" und "hoch" einordnen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (16/1382) auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion (16/1256) hervor. mehr

12.05.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Anhörungen zur Föderalismusreform beginnen am Montag

(hib/BOB) - In den nächsten beiden Sitzungswochen hören Bundestag und Bundesrat in sieben Anhörungen mehrere Dutzend Sachverständige zu den geplanten Änderungen des Grundgesetzes an. Federführend sind der Rechtsausschusses des Parlamentes und der Innenausschuss der Länderkammer. mehr

12.05.2006 Pressemeldung

Innovationskreis soll Bildungsministerium beraten

(hib/SUK) - Der von Bundesbildungsministerin Annette Schavan einberufene Innovationskreis "Berufliche Bildung" soll das Bundesministerium für Bildung und Forschung zu Fragen der Strukturveränderungen in der beruflichen Bildung beraten. mehr

12.05.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Mehr Investitionen in neue Technologien und Begabtenförderung

Berlin: (hib/MIK) - "Im Etat 2006 wird im Bundesministerium für Bildung und Forschung hauptsächlich in viele Zukunftsbereiche vermehrt investiert." Dies erklärte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU/CSU) am Donnerstagvormittag im Haushaltsausschuss. mehr

11.05.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sportvereine als soziale Integrationskraft begreifen

(hib/WOL) - Politik und Wirtschaft müssen Sportvereine nach der Auffassung des Deutschen Sportbundes (DSB) als sozial integrative Kraft vor Ort begreifen. DSB-Vizepräsident Hans-Georg Moldenhauer sagte in der Anhörung des Sportausschusses zur "Situation der Sportvereine in den neuen Bundesländern" am Mittwochnachmittag, in den östlichen Bundesländern würden sich die demografischen Probleme deutlicher auswirken als bundesweit. Die Aussage des DSB-Präsiden deckte sich mit den Stellungnahmen der übrigen Sachverständigen. mehr

11.05.2006 Pressemeldung

Zukunft der Juniorprofessoren offen

(hib/MPI) - Die Zukunft der Juniorprofessuren ist offen. In ihrer Antwort (16/1357) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen (16/1227) zur Hochschulpolitik schreibt die Bundesregierung, sie prüfe derzeit, "ob und in welcher Form Elemente des Förderprogramms zur Ausstattung von Juniorprofessuren in die weiteren Gespräche mit den Ländern eingebracht werden können". mehr

05.05.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Leichtere Anerkennung akademischer Qualifikationen in Europa

(hib/MPI) - Akademische Qualifikationen sollen in Europa künftig leichter und schneller anerkannt werden. Die Bundesregierung will mit einem Gesetzentwurf (16/1291) ein entsprechendes Übereinkommen des Europarates und der Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur der Vereinten Nationen (UNESCO) in deutsches Recht umsetzen. mehr

02.05.2006 Pressemeldung

Deutschland verliert bei Forschung und Entwicklung an Boden

(hib/MPI) - Deutschland fällt bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung (FuE) im internationalen Vergleich weiter zurück. Zwar seien im Jahr 2005 sechs Prozent aller Ausgaben weltweit für FuE in Deutschland getätigt worden, heißt es in der Stellungnahme der Bundesregierung zum "Bericht der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 2006", den sie als Unterrichtung (16/1245) vorgelegt hat. Dieser Wert habe sich jedoch in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verringert: Im Jahr 1981 lag er demnach noch bei elf Prozent, im Jahr 1991 bei 9,2 Prozent. mehr

02.05.2006 Pressemeldung