Deutscher Bundestag RSS-Feed

Meldungen

Bundestag

Bilanz zum Programm Berufsausbildung

(hib/PK) Ein Jahr nach Beginn des Programms "AusBILDUNG wird was – Spätstarter gesucht" will die Fraktion Die Linke über Zwischenergebnisse informiert werden. mehr

03.03.2014 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Deutscher Bundestag

Linke besorgt über Ausbildung

(hib/ROL). - Die Lage am deutschen Ausbildungsmarkt steht im Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke ([18/530](http://dip.bundestag.de/btd/18/005/1800530.pdf)). Laut einer Erhebung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) sei die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge auf 530.715 gefallen und liege damit auf dem niedrigsten Wert seit der Wiedervereinigung. mehr

21.02.2014 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bundestag

Mehr Deutschkurse im Ausland

(hib/AHE) Die Nachfrage nach Deutsch als Fremdsprache nimmt zu. Die Zahl der Kursteilnehmer an Goethe-Instituten wächst seit Jahren und ist 2012 auf einen bisherigen Höchststand von 207.000 Teilnehmern gestiegen, heißt es im 17. Bericht der Bundesregierung zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik(AKBP), der als Unterrichtung vorliegt [(18/579)](http://dip.bundestag.de/btd/18/005/1800579.pdf). mehr

20.02.2014 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bundestag

Linke will Ende des Kooperationsverbotes

(hib/ROL) Die Fraktion Die Linke will das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern in der Bildung abschaffen. Das Verbot der Zusammenarbeit von Bund und Ländern gelte seit der von der damaligen großen Koalition verabschiedeten Föderalismusreform von 2006 und sei auf Druck der unionsregierten Länder Bayern, Hessen und Baden- Württemberg ins Grundgesetz aufgenommen worden, heißt es in einem Antrag der Fraktion [(18/588)](http://dip.bundestag.de/btd/18/005/1800588.pdf). mehr

20.02.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundeswehr-Akquise

Adventure Camp kostet Bund 285.000 Euro

(hib/AW) Die Werbekosten für das diesjährige Adventure Camp der Bundeswehr belaufen sich auf rund 265.000 Euro, die Vorbereitung und Durchführung auf weitere 20.000 Euro. mehr

20.02.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Bundestag

Hochschulen werden immer internationaler

(hib/ROL). - "Wissenschaft ist die Währung der Zukunft", sagte Dorothea Rüland, Generalsekretärin des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) vor dem Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung am Mittwochvormittag im Berliner Paul-Löbe-Haus, wo sie die Grundlagen und Ziele des DAAD vorstellte. mehr

19.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutscher Bundestag

Länder bekommen mehr Geld für Schulobst

(hib/EIS). - Der Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft hat am Mittwochmorgen einstimmig der Änderung des Schulobstgesetzes ([18/295](http://dip.bundestag.de/btd/18/002/1800295.pdf)) zugestimmt. Der Gesetzentwurf geht auf eine Initiative des Bundesrates zurück und hat unter anderem zur Folge, dass der Anteil des Zuschusses der Bundesländer zum EU-Schulobstprogramm von 50 Prozent auf 25 Prozent gesenkt wird. Die Gesetzesänderung wurde erforderlich, weil den Ländern die Teilnahme am erhöhten Kofinanzierungsanteil durch die EU schon zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 ermöglicht werden soll. mehr

19.02.2014 Pressemeldung Schule

Deutscher Bundestag

Finanzierung der Schulsozialarbeit

(hib/AW) Die Fraktion Die Linke verlangt Auskunft über die Finanzierung der Schulsozialarbeit. mehr

18.02.2014 Pressemeldung Schule

Deutscher Bundestag

Internet-Ausschuss soll kommen

(hib/HAU). - In einem gemeinsamen Antrag ([18/482](http://dip.bundestag.de/btd/18/004/1800482.pdf)) sprechen sich die Fraktionen von CDU/CSU, SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen für die Einsetzung eines ständigen Ausschusses "Digitale Agenda" aus. Dem Ausschuss sollen nach den Vorstellungen der Abgeordneten 16 Mitglieder angehören. Am Donnerstag wird im Plenum über die Einsetzung entschieden. mehr

12.02.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Bundestag

"Horizont 2020" setzt auf Exzellenz

(hib/HAU). - Das europäische Forschungsrahmenprogramm "Horizont 2020" stellt bei seinen Förderrichtlinien die Exzellenz der Wissenschaft in den Mittelpunkt. Das machte Wolfgang Burtscher, Stellvertretender Generaldirektor der EU-Kommission bei der Generaldirektion Forschung und Innovation am Mittwoch vor dem Forschungsausschuss deutlich. Nur eine Wissenschaft von Weltrang könne als Grundlage für die Technologien, die Arbeitsplätze und die Lebensqualität von morgen dienen, sagte Burtscher. "Europa muss Forschungstalente entwickeln, anziehen und halten", betonte er. mehr

12.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung