Deutscher Bundestag RSS-Feed

Meldungen

Politische Bildung

Mehr als 20 Mitglieder von Bundeskabinetten gehörten laut Regierung früher der NSDAP an

(hib/STO) Von den Kanzlern und Bundesministern der seit 1949 amtierenden Bundesregierungen sind mehr als 20 vorher Mitglieder der NSDAP gewesen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung ([17/8134](http://dip.bundestag.de/btd/17/081/1708134.pdf)) auf eine Große Anfrage der Fraktion Die Linke ([17/4126](http://dip.bundestag.de/btd/17/041/1704126.pdf)) zum "Umgang mit der NS-Vergangenheit" hervor. mehr

11.01.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Sport und Gesundheit

Viele Verletzte im Zusammenhang mit Spielen der Fußball-Bundesliga

(hib/STO) In den vergangenen zwölf Spielzeiten sind in der Ersten und Zweiten Fußball-Bundesliga laut Bundesregierung insgesamt 1.165 Polizeibeamte durch Hooligans und andere Fans verletzt worden. Zugleich wurden 4.044 weitere Menschen – Störer und unbeteiligte Personen – verletzt, wie aus der Antwort der Bundesregierung ([17/8051](http://dip.bundestag.de/btd/17/080/1708051.pdf)) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke ([17/7730](http://dip.bundestag.de/btd/17/077/1707730.pdf)) zur "Gewalt beim Fußball" weiter hervorgeht. mehr

10.01.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundestag

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

(hib/TYH) Die Bundesregierung hat die Länder bei der Implementierung von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) im Rahmen von zwei Programmen finanziell unterstützt. mehr

22.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundestag

Die Linke fordert Open-Access-Strategie in der Wissenschaft

(hib/TYH) Die Fraktion Die Linke unterstützt das Open-Access-Prinzip in der Wissenschaft. mehr

22.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Bundestag

Im Bundestag notiert: Rüstungsexporte und Kindersoldaten

(hib/HLE) Bestehen konkrete Anhaltspunkte, dass zur Ausfuhr vorgesehene Kleinwaffen oder leichte Waffen gegen Kinder und Minderjährige eingesetzt oder an Kindersoldaten ausgehändigt werden sollen, wird die Ausfuhrgenehmigung versagt. mehr

19.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Bundestag

Grüne machen Vorschlag für sozio-kulturelle Existenzsicherung von Kindern

(hib/CHE) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert einen Gesetzentwurf, der eine "echte sozio-kulturelle Existenzsicherung von allen Kindern und Jugendlichen" ermöglicht. Dazu hat sie einen Antrag ([17/8149](http://dip.bundestag.de/btd/17/081/1708149.pdf)) vorgelegt, in dem sie das vor einem halben Jahr in Kraft getretene Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung scharf kritisiert. mehr

19.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bündnis 90/Die Grünen

Prekäre Situation von Lehrbeauftragten an Musikhochschulen beenden

(hib/AW) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert die Bundesländer auf, sich der prekären Arbeitssituation von Lehrbeauftragten an Musikschulen und Hochschulen für Musik und Tanz anzunehmen. mehr

15.12.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Enquete-Kommission

Lebensqualität in dieser Zeit: Bürgern ein "kreatives Schaffen" ermöglichen

(hib/KOS) Deutliche Kritik an der Ausrichtung der Politik auf das Wirtschaftswachstum übte die US-amerikanische Philosophin Martha Nussbaum am Mittwochnachmittag vor der Enquetekommission "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität". mehr

14.12.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Gesetzentwurf

Grüne wollen Doktorgrad aus Ausweisen streichen

(hib/TYH) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen möchte den Doktorgrad aus Ausweisen streichen. In einem Gesetzentwurf (17/8128), der am Donnerstag in erster Lesung behandelt wird, spricht sie sich dafür aus, die Bestimmungen des Pass- und Personalausweisrechts, die sich auf die Eintragung, Erhebung und Speicherung des Doktorgrades beziehen, aufzuheben. mehr

14.12.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bundestag

Auslandsmobilität deutscher Studenten stagniert

(hib/TYH) In der Auslandsmobilität deutscher Studenten zeichnet sich einerseits eine Stagnation ab, andererseits hat es strukturelle Veränderungen gegeben. Die Strukturänderungen führten die Experten bei einem öffentlichen Fachgespräch des Bildungsausschusses am Mittwochvormittag vor allem auf die Umstellung der Studiengänge auf Bachelor und Master zurück. Als Grund für die Stagnation wurde besonders die Frage der Finanzierung von Auslandsaufenthalten hervorgehoben. mehr

14.12.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung