Deutscher Bundestag RSS-Feed

Meldungen

Urheberrechte

SPD für Zweitverwertungsrechte für wissenschaftliche Beiträge

(hib/BOB/STO) Die SPD-Fraktion schlägt Zweitverwertungsrechte für wissenschaftliche Beiträge vor, die im Rahmen einer überwiegend mit öffentlichen Mitteln finanzierten Lehr- und Forschungstätigkeit entstanden sind. Dazu hat die Fraktion einen Gesetzentwurf ([17/5053](http://dip.bundestag.de/btd/17/050/1705053.pdf)) vorgelegt. mehr

28.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

m Bundestag notiert:

Menschen ohne Schul- und Berufsabschluss

(hib/TYH/AH) Die SPD-Fraktion erkundigt sich nach den 1,5 Millionen jungen Menschen ohne Schul- und Berufsabschluss. mehr

25.03.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundestag

Grüne sorgen sich um die Qualitätssicherung bei Promotionen

(hib/TYH/jbi) Die Bundesregierung soll nach dem Willen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen "öffentlich und unmissverständlich" klarstellen, dass "Betrug und Diebstahl geistigen Eigentums in der Wissenschaft keine Bagatelldelikte sind und nicht ohne Konsequenzen bleiben dürfen". mehr

23.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Experten

Noch Risiken beim Zulassungssystem

(hib/TYH/jbi) Mit vorsichtigem Optimismus bewerteten die Sachverständigen bei einem öffentlichen Fachgespräch des Bildungsausschusses die Einführung des Dialogorientierten Zulassungsverfahrens an deutschen Hochschulen. Am Mittwochvormittag betonten die vier Experten das Ziel, das neue, bundesweit geltende Zulassungsverfahren zum Wintersemester 2011/12 einzusetzen, wiesen jedoch auch auf bestehende Risiken hin. Gestern hatte die Stiftung für Hochschulzulassung verkündet, den Start des Systems vom 1. April auf den 15. Mai zu verschieben. mehr

16.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutscher Bundestag

Kinderlärm keine schädliche Umwelteinwirkung

(hib/AH/TYH) Weitgehende Einigkeit herrschte am Montagvormittag unter den Sachverständigen während einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit über die geplante Änderung des Bundes-Immissionsgesetzes. mehr

14.03.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Schulabbrecherquote

SPD fragt nach Schulverweigerungsprogramm

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage Die SPD-Fraktion will von der Bundesregierung wissen, wie sie das Programm "Schulverweigerung – die 2. Chance" hinsichtlich des Ziels bewertet, die Schulabbrecherquote zu verringern. mehr

11.03.2011 Pressemeldung Schule

Immissionsschutz

Klagen gegen Kinderlärm werden fast unmöglich

(hib/AH/KRU) Gegen Kinderlärm in Wohngebieten soll künftig in Deutschland fast nicht mehr geklagt werden können. Das geht aus einem Gesetzesentwurf der Fraktionen von CDU/CSU und FDP ([17/4836](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704836.pdf)) hervor. Danach soll das Bundes-Immissionsschutzgesetz so geändert werden, dass man nicht mehr gegen laute Geräusche von Kindertagesstätten oder Spielplätzen gerichtlich vorgehen kann. mehr

11.03.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© bikl.de
Bundestag

Daten über Bildungsurlaub: weitgehend Fehlanzeige

(hib/AHE/KRU) Der Bundesregierung liegen keine umfassenden Informationen vor, wie viele Beschäftigte in Deutschland seit 2005 bezahlten Bildungsurlaub in Anspruch genommen haben. Dies geht aus ihrer Antwort [(17/4786)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/047/1704786.pdf) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor [(17/4167)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/041/1704167.pdf). mehr

11.03.2011 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bundestag

Linke will das Singen von Liedern erlauben – ohne gleich Gebühr für Kopien an den Urheber zu zahlen

(hib/BOB/AW) Künftig sollen die öffentliche Wiedergabe und Vervielfältigung von Liedtexten zum privaten Gebrauch auch für Kindergärten und für Einrichtungen zur Betreuung von Schülern erlaubt sein. Dazu müsste einem Gesetzentwurf der Linksfraktion zufolge das Urhebergesetz geändert werden. mehr

04.03.2011 Pressemeldung Frühe Bildung

Informationskompetenz

Abgeordnete und Journalisten sorgen sich um die Zukunft des Qualitätsjournalismus

(hib/JMB/AW) Kritische Analysen zur schwierigen Lage des Qualitätsjournalismus standen im Vordergrund beim öffentlichen Expertengespräch am Mittwoch Nachmittag während der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Medien unter Vorsitz von *Monika Grütters* (CDU/CSU). Dabei bildete die Anhörung zum Thema "Zukunft des Qualitätsjournalismus" den Auftakt für eine Reihe von weiteren zukünftigen Veranstaltungen, für die Themen vorgesehen sind wie etwa Ausbildung im Journalismus, Verbände, soziale Lage von Journalisten sowie Pressefreiheit in Europa. Während der Anhörung stand insbesondere die Entwicklung der Medien mit Blick auf die rasante Ausbreitung journalistischer Darstellungsformen im Internet im Vordergrund. Die geladenen Experten vermieden es allerdings, die bestehenden Probleme des Qualitätsjournalismus alleine mit dem Aufstieg der Online-Medien zu begründen. mehr

24.02.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft