Deutscher Kulturrat e.V. RSS-Feed

Der Deutsche Kulturrat wurde 1981 als politisch unabhängige Arbeitsgemeinschaft kultur- und medienpolitischer Organisationen und Institutionen von bundesweiter Bedeutung gegründet. 1995 wurde die Arbeitsgemeinschaft in die feste und handlungsfähigere Struktur eines gemeinnützigen Vereins überführt. Der Deutsche Kulturrat e.V. versteht sich als Ansprechpartner der Politik und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Europäischen Union in allen die einzelnen Sparten des Deutschen Kulturrates e.V. übergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten. Ziel des Deutschen Kulturrates e.V. ist es, bundesweit spartenübergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen.

Meldungen

Kulturelle Bildung

Deutscher Kulturrat begrüßt Positionspapier von Kulturstaatsminister Neumann zum Urheberrecht

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt, dass Kulturstaatsminister Bernd Neumann, MdB mit seinem Positionspapier ["Ohne Urheber keine kulturelle Vielfalt. Zwölf Punkte des Staatsministers für Kultur und Medien zum Schutz des geistigen Eigentums im digitalen Zeitalter"](http://www.kulturrat.de/dokumente/bundesregierung/positionspapier-neumann.pdf) ein deutliches und nachdrückliches Signal zum Schutz der Urheber in Zeiten der Digitalisierung gesendet hat. mehr

26.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

Kulturpolitiker aller Fraktionen loben Etatsteigerung des Kulturstaatsministers

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die Aussagen der Kulturpolitiker des Deutschen Bundestages, die sich in der heutigen Haushaltsdebatte unisono sehr positiv über den Etat des Kulturstaatsministers Bernd Neumann (CDU) für das Jahr 2011 geäußert haben. mehr

25.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

Kultur ist Lebensmittel: Ermäßigter Mehrwertsteuersatz bleibt

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die Grundsatzentscheidung der Spitzen der Regierungskoalition, dass der ermäßigte Mehrwertsteuersatz für Kulturgüter (z.B. Bücher) erhalten bleiben soll. mehr

19.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

Ein-Euro-Jobs im Kulturbereich und darüber hinaus schnellstens abschaffen

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die Kritik des Bundesrechnungshofes an den Ein-Euro-Jobs. mehr

16.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

Multimediale Begegnung mit dem Islam bei den Öffentlich-Rechtlichen

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die unter der Federführung des SWR entstandene Dokumentationsreihe "Gesichter des Islam", deren erster Teil am kommenden Wochenende im Fernsehen und Radio ausgestrahlt wird. mehr

10.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Integrationsgipfel

Vom NIP zum NAP - Eine Bewertung des 4. Integrationsgipfel der Bundesregierung

Eine gute Presse hat er nicht bekommen, der inzwischen 4. Integrationsgipfel (03.11.2010), zu dem die Kanzlerin eingeladen und den sie selbst engagiert und durchaus locker moderiert hat. Dass Oppositionsparteien an Aktivitäten der Regierung mäkeln, ist normal. Es waren aber auch viele Journalisten und vor allem Migrantenorganisationen, die aus z. T. unterschiedlichen Gründen Kritik vorbrachten. mehr

08.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Auswärtige Kulturpolitik

Auswärtige Kulturpolitik: Einsparungen sind falsches Signal

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat in seinem Fachausschuss Europa/Internationales ein Fachgespräch zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik durchgeführt. Neben Experten aus den Mitgliedsorganisationen des Deutschen Kulturrates sowie weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen nahmen unter der Leitung des Präsidenten des Deutschen Kulturrates Prof. Dr. Max Fuchs an dem Gespräch der Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation des Auswärtigen Amtes Werner Wnendt, der Präsident des Goethe-Instituts Prof. Dr. Klaus-Dieter Lehmann und der Stellvertretende Generalsekretär des Instituts für Auslandsbeziehungen Sebastian Körber teil. mehr

04.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

21.05.2011: Aktionstag für kulturelle Vielfalt und gegen Kulturabbau

Am 14. Oktober dieses Jahres trafen sich erstmals offiziell der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bernd Neumann, und alle Kulturminister der Länder sowie die Direktorin der Kulturstiftung des Bundes, Hortensia Völkers und die Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, Isabell Pfeiffer-Poensgen. Ein denkwürdiges erstes Treffen nach 12 Jahren real existierender Kulturpolitik des Bundes mit Kulturstaatsminister und Kulturausschuss des Deutschen Bundestages. Und ein Zeichen dafür, dass in Deutschland der kooperative Kulturföderalismus immer noch sehr lange braucht, um Realitäten zu akzeptieren und gemeinsam zu agieren. mehr

01.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Internet-Enquete: Urheberrecht ohne Urheber?

Am Montag, den 29.11.2010 wird die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Internet und digitale Gesellschaft" eine öffentliche Anhörung zum Thema "Entwicklung des Urheberrechts in der digitalen Gesellschaft" durchführen. mehr

28.10.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

Ist der Deutsche Kulturrat zu deutsch?

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, führte gestern im Allianz Stiftungsforum in Berlin einen Workshop zum Thema "Ist der Deutsche Kulturrat zu deutsch?" durch. Ziel des Workshops war es, über die notwendige interkulturelle Verbandsöffnung der Bundeskulturverbände zu diskutieren. mehr

21.10.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft