Deutscher Kulturrat e.V. RSS-Feed

Der Deutsche Kulturrat wurde 1981 als politisch unabhängige Arbeitsgemeinschaft kultur- und medienpolitischer Organisationen und Institutionen von bundesweiter Bedeutung gegründet. 1995 wurde die Arbeitsgemeinschaft in die feste und handlungsfähigere Struktur eines gemeinnützigen Vereins überführt. Der Deutsche Kulturrat e.V. versteht sich als Ansprechpartner der Politik und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Europäischen Union in allen die einzelnen Sparten des Deutschen Kulturrates e.V. übergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten. Ziel des Deutschen Kulturrates e.V. ist es, bundesweit spartenübergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen.

Meldungen

Schwarz/Rot in Thüringen unterstützt Staatsziel Kultur im Grundgesetz

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßte wichtige Aussagen zur Kulturpolitik im gestern vorgestellten Koalitionsvertrag in Thüringen. mehr

22.10.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Koalitionsverhandlungen: Staatsziel Kultur auch zum Schutz des geistigen Eigentums in der digitalen Welt

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt, dass sich Bundeskanzlerin Angela Merkel vor der Frankfurter Buchmesse eindeutig und klar für den Schutz des geistigen Eigentums ausgesprochen hat. mehr

12.10.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Kulturrat gratuliert Herta Müller zum Literaturnobelpreis

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, gratuliert der Schriftstellerin Herta Müller zum Literaturnobelpreis. mehr

08.10.2009 Pressemeldung

Sieben kulturpolitische Mindestanforderungen an die neue Bundesregierung und den neuen Deutschen Bundestag

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat in den letzten beiden Tagen im Sprecherrat und in der Mitgliederversammlung über die Kulturpolitik nach der Bundestagswahl diskutiert. mehr

02.10.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturgroschen 2009: Mittwoch erhält Edgar Reitz die höchste Auszeichnung des Deutschen Kulturrates

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, zeichnet morgen den Filmemacher Edgar Reitz in Berlin mit dem Kulturgroschen 2009 aus. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Deutsche Kulturrat das herausragende künstlerische und kulturpolitische Engagement von Edgar Reitz. mehr

29.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Was wird die schwarz-gelbe Koalition für den Kulturbereich bringen?

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat vor der Bundestagswahl die im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien nach ihren Zielen nach der Bundestagswahl befragt. Die Antworten der CDU/CSU und der FDP auf die Wahlprüfsteine des Deutschen Kulturrates geben Auskunft über die Vorhaben im Kulturbereich. mehr

28.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Faruk Hosni wird nicht UNESCO-Generaldirektor

Die frühere bulgarische Außenministerin Irina Bokova ist laut AFP- und dpa-Meldungen von heute Abend im fünften Wahlgang überraschend zur neuen Generaldirektorin der UNESCO vorgeschlagen worden. mehr

22.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Kulturrat bewertet die Kulturpolitik des Bundes der letzten vier Jahre

In wenigen Tagen steht der 17. Deutsche Bundestag zur Wahl. In der vergangenen 16. Legislaturperiode wurden wichtige kulturpolitische Entscheidungen in der Mehrzahl positiv, in einigen Fällen aber auch negativ entschieden. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat in den letzten Wochen regelmäßig auf einige wichtige Erfolge und Misserfolge der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages in den letzten vier Jahren hingewiesen. mehr

21.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nothilfeplan des Bundes für kommunale Kultureinrichtungen

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, unterstützt die Forderung des Deutschen Bühnenvereins, über einen Nothilfeplan des Bundes für kommunale Kultureinrichtungen nachzudenken. mehr

20.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Fernsehduell: Kulturlose Kanzlerkandidaten?

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, bedauert, dass kultur- und bildungspolitische Fragen beim gestern Abend stattgefundenen Fernsehduell der Kanzlerkandidaten in ARD, ZDF, RTL und SAT1 keine Rolle gespielt haben. Gerade die Bildungspolitik, die neben den Ländern auch vom Bund gestaltet wird, brennt der Bevölkerung auf den Nägeln. Eine Stellungnahme der beiden Kanzlerkandidaten zu den bildungs- und kulturpolitischen Zukunftsfragen wäre angemessen gewesen. mehr

14.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft