Deutscher Kulturrat e.V. RSS-Feed

Der Deutsche Kulturrat wurde 1981 als politisch unabhängige Arbeitsgemeinschaft kultur- und medienpolitischer Organisationen und Institutionen von bundesweiter Bedeutung gegründet. 1995 wurde die Arbeitsgemeinschaft in die feste und handlungsfähigere Struktur eines gemeinnützigen Vereins überführt. Der Deutsche Kulturrat e.V. versteht sich als Ansprechpartner der Politik und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Europäischen Union in allen die einzelnen Sparten des Deutschen Kulturrates e.V. übergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten. Ziel des Deutschen Kulturrates e.V. ist es, bundesweit spartenübergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen.

Meldungen

SPD räumt der Kulturpolitik einen wichtigen Stellenwert in ihrem Entwurf für das Regierungsprogramm zur Bundestagswahl ein

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt, dass die SPD in ihrem gestern vorgestellten Entwurf für das Regierungsprogramm zur Bundestagswahl der Kulturpolitik einen wichtigen Stellenwert einräumt. mehr

19.04.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Urheberrecht: Das Bereitstellen von Einbruchswerkzeugen ist strafbar

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt das Urteil gegen die Betreiber von The Pirate Bay. The Pirate Bay ist eine schwedische Website, die Dateien bereit stellt, mit deren Hilfe urheberrechtlich geschützte Inhalte illegal aus dem Netz heruntergeladen werden können. mehr

17.04.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Staatsziel Kultur noch in dieser Legislaturperiode ins Grundgesetz?

Der Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestag berät nächste Woche (22.04.2009, 15.30 Uhr) in einer öffentlichen Sitzung über das Staatsziel Kultur im Grundgesetz. Da alle Berichterstatterinnen und Berichterstatter im Kultur und Medienausschuss des Deutschen Bundestages für dieses Thema (Gitta Connemann, MdB [CDU/CSU]; Siegmund Ehrmann, MdB [SPD]; Hans-Joachim Otto, MdB [FDP]; Dr. Lukrezia Jochimsen, MdB [DIE LINKE.]; Katrin Göring-Eckardt, MdB [B90/GRUENE]) Mitglieder der Enquetekommission "Kultur in Deutschland" des Deutschen Bundestages waren, die einstimmig das Staatsziel Kultur im Grundgesetz empfohlen hat, sollte die Empfehlung des Ausschusses an den Deutschen Bundestag eigentlich klar sein. mehr

17.04.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Wann bekommen wir (endlich) einen Bundeskulturminister oder eine Bundeskulturministerin?

Ich kann mich noch gut an die Anrufe aus dem Bundeskanzleramt erinnern. Anton Pfeiffer, der Staatsminister im Bundeskanzleramt unter Helmut Kohl rief öfter an, um mir, erst vor wenigen Monaten im März 1997 zum Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates bestellt, ordentlich die Leviten zu lesen. Soll ich ihnen das Grundgesetz schicken, war sein hilfreiches Angebot an mich, wenn er seine Verärgerung über die Diskussion im Deutschen Kulturrat über ein eigenständiges Bundeskulturministerium ausdrücken wollte. In diesen Monaten wurde mit harten Bandagen gekämpft. Die Länder pochten auf ihre "Kulturhoheit" und der Bund zauderte, auf eine eigene Bundeskulturkompetenz zu bestehen. mehr

14.04.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Tag der Musik: Chance für Deutschland

Der Deutsche Kulturrat wird als Partner den Tag der Musik unterstützen. Die Initiative Tag der Musik, die vom Deutschen Musikrat und dem Verein Tag der Musik verantwortet wird und vom 12. bis 14. Juni 2009 stattfindet, wird vom Deutschen Kulturrat ausdrücklich begrüßt. Mit Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet soll die beispiellose Kulturelle Vielfalt in Deutschland stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden. mehr

01.04.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Computerspielepreis: Computerspiele sind nicht mehr nur Wirtschaftsgut, sondern auch Kulturgut

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, ist erfreut, dass heute das erste Mal der Deutsche Computerspielepreis in München verliehen wird. mehr

31.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Einführung der Schuldenbremse – Kulturrat fordert: Kulturpolitiker sollen sich einmischen

Heute fand im Deutschen Bundestag die erste Lesung des Gesetzespaketes zur Föderalismusreform II statt. Kern dieses Vorhabens ist die Einführung einer so genannten Schuldenbremse. Die Länder dürften nach Verabschiedung der Föderalismusreform II ab dem Jahr 2020 keine Schulden mehr machen, der Bund dürfte bereits ab dem Jahr 2016 nur Kredite bis zu 0,35% vom Bruttoinlandsprodukt aufnehmen. mehr

27.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Kulturrat sieht Einrichtung einer Bundeszentrale für kulturelle Bildung kritisch

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, sieht den Vorschlag der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags "Kultur in Deutschland", eine Bundeszentrale für kulturelle Bildung einzurichten, kritisch. mehr

26.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutscher Kulturrat fragt Parteien, welche kulturpolitischen Maßnahmen sie in der nächsten Legislaturperiode planen

Zur diesjährigen Europa- und Bundestagswahl hat der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, wie bereits zu den Bundestagswahlen 1994, 1998, 2002 und 2005 sowie zur Wahl des Europäischen Parlaments 2004 Fragen (Wahlprüfsteine) an die im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien gerichtet. mehr

24.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Morgen: Fuhr, Koldehoff und die Reaktion Zündfunk erhalten puk-Journalistenpreis

Morgen Abend Dienstag, den 24.03.2009 werden zum fünften Mal die puk-Journalistenpreise in Berlin verliehen. mehr

23.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft