Deutscher Kulturrat e.V. RSS-Feed

Der Deutsche Kulturrat wurde 1981 als politisch unabhängige Arbeitsgemeinschaft kultur- und medienpolitischer Organisationen und Institutionen von bundesweiter Bedeutung gegründet. 1995 wurde die Arbeitsgemeinschaft in die feste und handlungsfähigere Struktur eines gemeinnützigen Vereins überführt. Der Deutsche Kulturrat e.V. versteht sich als Ansprechpartner der Politik und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Europäischen Union in allen die einzelnen Sparten des Deutschen Kulturrates e.V. übergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten. Ziel des Deutschen Kulturrates e.V. ist es, bundesweit spartenübergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen.

Meldungen

Kulturelle Bildung

Reformationsjubiläum 2017: Luther und die Juden

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, setzt die erfolgreiche Reihe "Luther 2017" in seiner Zeitung Politik & Kultur auch 2014 fort. In der aktuellen Ausgabe schildert der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan J. Kramer, in der Kolumne die seiner Meinung nach ganz unverhohlen herausgestellte Judenfeindschaft Luthers. mehr

06.01.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nachhaltigkeit

Deutscher Kulturrat legt den Fokus auf immaterielles Kulturerbe

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, legt den Fokus der aktuellen Ausgabe seiner Zeitung [Politik & Kultur](http://www.kulturrat.de/puk/puk01-14.pdf) auf das Thema immaterielles Kulturerbe. mehr

02.01.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Sehr wichtiger Schritt"

Deutscher Kulturrat unterstützt Aufruf der Schriftsteller gegen die systematische Überwachung

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, unterstützt den internationalen Aufruf der 560 Schriftsteller gegen die systematische Überwachung im Internet durch Geheimdienste wie die amerikanische NSA. In dem Aufruf, der gestern in der FAZ und in weiteren 31 Zeitungen weltweit abgedruckt wurde, fordern die Schriftsteller eine verbindliche internationale Konvention der digitalen Rechte. mehr

11.12.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Europa

Mehrwertsteuerpläne der EU-Kommission betreffen Kunst und Kultur unmittelbar

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat zum Konsultationspapier der EU-Kommission "Überprüfung bestehender Mehrwertsteuer-Rechtsvorschriften zu öffentlichen Einrichtungen und Steuerbefreiungen für dem Gemeinwohl dienende Tätigkeiten (TAXUD/CI)" Stellung genommen. mehr

09.12.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Digitalisiertes

Deutscher Kulturrat beunruhigt über Google-Books-Entscheidung in den USA

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, ist beunruhigt über die Abweisung der Klage der US-Autorenvereinigung gegen Google durch einen New Yorker Richter. Entsprechend dem Urteil ist es dem Internetriesen weiterhin gestattet, Millionen Bücher einzuscannen und durchsuchbar zu machen. mehr

15.11.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

Bundeskulturministerium: Die Kanzlerin soll entscheiden

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, verfolgt mit großer Spannung die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD in der Arbeitsgruppe Kultur und Medien. Nun liegen offenbar erste Ergebnisse aus dieser vor, die jetzt in die große Runde der Koalitionsverhandlungen hineingegeben werden sollen. mehr

13.11.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

Ja zu den Olympischen Winterspielen in München

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, spricht sich gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst für die Durchführung der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 in München aus. mehr

05.11.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturelle Bildung

Verliert die Kulturpolitik in Baden-Württemberg ihren Kompass?

Baden-Württemberg will im neuen Landeshochschulgesetz eine Verpflichtung für die Erhebung von Gebühren durch die Hochschulen für die obligatorischen Aufnahmeprüfungen für künstlerische Studiengänge festschreiben. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, fordert die baden-württembergische Landesregierung auf, auf diese Verpflichtung zu verzichten. mehr

05.11.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kulturelle Bildung

Deutscher Kulturrat stellt zehn kulturpolitischen Forderungen an die neue Bundesregierung

Morgen beginnen die Koalitionsverhandlungen der Arbeitsgruppe Kultur zwischen CDU, SPD und CSU. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände erinnert deshalb an seine kulturpolitischen Forderungen für die nächste Legislaturperiode. mehr

03.11.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

IQB-Ländervergleich

Künstlerische Fächer dürfen nicht das Opfer sein

Heute wurde von der Kultusministerkonferenz in Berlin der Ländervergleich in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern vorgestellt. Drei Jahre nach der Veröffentlichung des Ländervergleichs zu den sprachlichen Kompetenzen liegen nunmehr Daten zu den Kompetenzen von Schülern in Mathematik und Naturwissenschaften vor. mehr

11.10.2013 Pressemeldung Schule