Deutscher Philologenverband (DPhV) RSS-Feed

Der Deutsche Philologenverband

Der Deutsche Philologenverband (DPhV) ist die Bundes- und Dachorganisation der Philologenverbände in den Bundesländern. Mitglieder sind die Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien, Gesamtschulen, Hochschulen sowie an anderen Bildungseinrichtungen, die auf das Abitur vorbereiten.

Der Verband wurde 1903 in Halle gegründet und organisiert heute 89.000 Einzelmitglieder in 15 Landesverbänden. Er vertritt die berufs- und bildungspolitischen Interessen der Gymnasiallehrerinnen und -lehrer im Beamtenstatus und im Angestelltenverhältnis.

Der DPhV ist Mitgliedsorganisation des dbb beamtenbund und tarifunion, der als gewerkschaftliche Spitzenorganisation den öffentlichen Dienst insgesamt vertritt.

Vorsitzender des DPhV ist zur Zeit Heinz-Peter Meidinger, Oberstudiendirektor aus Falkenberg (Bayern). Stellvertretender Vorsitzender ist Dr. Horst Günther Klitzing aus Saarlouis (Saarland).

Bundesgeschäftsstelle:

Friedrichstr. 169/170
10117 Berlin
Tel: +49 (0)30-4081-6781
Fax: +49 (0)30-4081-6788
E-Mail:

Geschäftsführerin:
Gabriele Lipp

www.dphv.de

Meldungen

Kritik des OECD-Koordinators völlig überzogen!

In der neuen OECD-Veröffentlichung "Bildung auf einen Blick 2006" sieht der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, eine wichtige Datengrundlage für die Bildungspolitik in Deutschland, die den auch im internationalen Vergleich hohen Bildungsstand der deutschen Bevölkerung dokumentiere. mehr

12.09.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Philologen begrüßen Vorziehen des Semesterbeginns

Als längst überfällige sinnvolle Initiative hat der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, die Entscheidung der Uni Mannheim bezeichnet, den Semesterbeginn auf September vorzuziehen. mehr

18.08.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Philologenverband begrüßt "Reform der Rechtschreibreform"

Das Inkrafttreten der vom Rechtschreibrat mit Zweidrittelmehrheit beschlossenen Änderungen zur Rechtschreibreform am morgigen 1. August 2006 ist vom Vorsitzenden des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, nachdrücklich begrüßt worden. mehr

31.07.2006 Pressemeldung

Das Wiederholen eines Schuljahres bietet auch Chancen!

Anlässlich des Schuljahresendes in Sachsen, Bayern und Baden-Württemberg stellt der Deutsche Philologenverband fest, dass das Wiederholen eines Schuljahres nicht als Strafmaßnahme oder als sinnlose Verschleuderung von Steuergeldern abqualifiziert werden darf. "Wenn ein Schüler am Ende eines Schuljahres trotz frühzeitiger Warnung und Förderung das Klassenziel in mehreren Unterrichtsfächern nicht erreicht hat, ist es sinnvoller, ihm die Möglichkeit zu geben, den Unterrichtsstoff in Ruhe aufzuholen, statt ihn nach einer Versetzung mit zusätzlichen Frustrations- und Überforderungserlebnissen zu konfrontieren", sagte der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, in Berlin. mehr

21.07.2006 Pressemeldung Schule

Philologenverband stellt Maßnahmenkatalog zur besseren schulischen Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund vor:

Anlässlich des morgen stattfindenden Integrationsgipfels hat der Deutsche Philologenverband eigene Vorschläge zur besseren schulischen Integration von Kindern mit Migrationshintergrund in das deutsche Schulsystem vorgestellt. Hauptursache für den Leistungsrückstand von Jugendlichen mit Migrationshintergrund – so der DPhV-Vorsitzende Heinz-Peter Meidinger – sei letztendlich die nicht vorhandene gesellschaftliche Integration von Migranten in Deutschland. mehr

13.07.2006 Pressemeldung

Philologenverband bezweifelt Seriosität der GEW-Studie

Der Deutsche Philologenverband (DPhV) hat die Seriosität der heute in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellten Ergebnisse einer von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mitfinanzierten und in Auftrag gegebenen Studie angezweifelt, wonach sich die Zahl der Lehrer, die für eine Verlängerung der Grundschulzeit eintritt seit 1998 verdoppelt habe. "Das halte ich für nicht valide, zumal sich pädagogische Grundüberzeugungen gerade bei Lehrern nicht kurzfristig groß ändern, wie bisherige Einstellungsanalysen zeigen", betonte der DPhV-Vorsitzende Heinz-Peter Meidinger in Berlin. mehr

12.06.2006 Pressemeldung Schule

Philologenverband kritisiert Neugestaltung der gymnasialen Oberstufe als halbherzig

Als halbherzig und offensichtlichen Kompromiss auf den kleinsten gemeinsamen Nenner hat der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, den Beschluss der Kultusministerkonferenz (KMK) zur Neugestaltung der gymnasialen Oberstufe bezeichnet. mehr

02.06.2006 Pressemeldung Schule

Philologenverband zur neuen OECD-Auswertung von PISA 2003 über Schüler mit Migrationshintergrund:

Der Deutsche Philologenverband sieht sich durch die heute in Berlin vorgestellte neue internationale OECD-Auswertung zu den PISA-Leistungen von Kindern mit Migrationshintergrund in seiner Einschätzung bestätigt, dass die Sprachförderung der Schlüssel zu einer besseren Integration und zu besseren Schulleistungen ist. mehr

15.05.2006 Pressemeldung

Philologenverband unterstützt länderübergreifende Vergleichsarbeiten

Der Deutsche Philologenverband (DPhV) begrüßte das Strategiepapier der Kultusministerkonferenz. Dies ist ein Beitrag zur größeren Transparenz der Ergebnisse systematischer Bildungsforschung. mehr

12.05.2006 Pressemeldung Schule

Scientology zunehmend auf dem Nachhilfe- und Bildungsmarkt aktiv

Nach aktuellen Beobachtungen des Deutschen Philologenverbandes (DPhV) hat die Scientology-Organisation ihre Aktivitäten in den Bereichen Schule und Erziehung verstärkt und ausgebaut. DPhV-Vorsitzender Heinz-Peter Meidinger machte am 11. Mai 2006 in Berlin darauf aufmerksam, dass es inzwischen eine ganze Reihe von überregional oder sogar bundesweit tätigen Nachhilfestudios und Studienförderkurse gibt, die Scientology zugerechnet werden. Dort werde versucht, Einfluss auf Jugendliche und Kinder zu gewinnen. Darauf hätten auch Verfassungsschutzberichte der Bundesländer in jüngster Zeit hingewiesen. mehr

11.05.2006 Pressemeldung Schule