Deutscher Philologenverband (DPhV) RSS-Feed

Der Deutsche Philologenverband

Der Deutsche Philologenverband (DPhV) ist die Bundes- und Dachorganisation der Philologenverbände in den Bundesländern. Mitglieder sind die Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien, Gesamtschulen, Hochschulen sowie an anderen Bildungseinrichtungen, die auf das Abitur vorbereiten.

Der Verband wurde 1903 in Halle gegründet und organisiert heute 89.000 Einzelmitglieder in 15 Landesverbänden. Er vertritt die berufs- und bildungspolitischen Interessen der Gymnasiallehrerinnen und -lehrer im Beamtenstatus und im Angestelltenverhältnis.

Der DPhV ist Mitgliedsorganisation des dbb beamtenbund und tarifunion, der als gewerkschaftliche Spitzenorganisation den öffentlichen Dienst insgesamt vertritt.

Vorsitzender des DPhV ist zur Zeit Heinz-Peter Meidinger, Oberstudiendirektor aus Falkenberg (Bayern). Stellvertretender Vorsitzender ist Dr. Horst Günther Klitzing aus Saarlouis (Saarland).

Bundesgeschäftsstelle:

Friedrichstr. 169/170
10117 Berlin
Tel: +49 (0)30-4081-6781
Fax: +49 (0)30-4081-6788
E-Mail:

Geschäftsführerin:
Gabriele Lipp

www.dphv.de

Meldungen

Reaktion

KMK-Abiturstatistik: Dokumentation föderaler Bildungsungerechtigkeit und zunehmender Bestnoteninflation

Als Dokumentation und klaren Beweis föderaler Bildungsungerechtigkeit in Deutschland bei der Vergabe von Abiturnoten hat der DPhV-Vorsitzende Heinz-Peter Meidinger die heutige [Veröffentlichung der Abiturdurchschnitte](http://bildungsklick.de/pm/94955/veroeffentlichung-der-auswertung-abiturnoten-2013-2014/), der Abiturdurchfallquoten und der Notenverteilung in den verschiedenen Bundesländern durch die Kultusministerkonferenz bezeichnet. mehr

17.11.2015 Pressemeldung Schule

Umfrage

Schulpflichtige Flüchtlinge fordern das Schulsystem heraus

Die Integration der schulpflichtigen Flüchtlinge stellt Lehrer und Schulen vor große Herausforderungen und unterstreicht die Bedeutung der Förderung innovativer Unterrichtskonzepte. mehr

29.10.2015 Pressemeldung Schule

Integration

Philologenverband: Zusatzmilliarden des Bundes müssen auch Schulen zugutekommen!

Einen dringenden Appell hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, an die Landesregierungen gerichtet, einen bedeutenden Teil der vom Bund den Ländern für 2015 und 2016 zur Verfügung gestellten 6 Milliarden Euro für die Förderung des Spracherwerbs und die Bewältigung der schulischen Integration der Flüchtlingskinder zu verwenden. "Dies ist leider bis zum jetzigen Zeitpunkt in vielen Bundesländern noch nicht erkennbar", fügte er hinzu. mehr

05.10.2015 Pressemeldung Schule

Flüchtlingspolitik

Schulische Integration und Förderung von Flüchtlingskindern ist dauerhafte Mammutaufgabe der Bildungspolitik

(red/pm) Mit Blick auf die Beschulung von Flüchtlingskindern hat der DPhV-Vorsitzende Heinz-Peter Meidinger darauf aufmerksam gemacht, dass die schulische Förderung und gesellschaftliche Integration von Flüchtlingskindern eine enorm große, langfristige bildungspolitische Herausforderung sei, die weit über die jetzt notwendige Einrichtung von Hunderten und Tausenden zusätzlicher Willkommens- und Sprachlernklassen hinausgehe. mehr

08.09.2015 Pressemeldung Schule

Bertelsmann-Studie

DPhV-Vorsitzender nennt Vorwurf der Inklusionsfeindlichkeit an die Gymnasien eine Unverschämtheit

Auf heftigen Widerspruch beim Deutschen Philologenverband, der Interessenvertretung der Gymnasiallehrkräfte, trifft der [von der Bertelsmann-Stiftung erhobene Vorwurf,](http://bildungsklick.de/a/94547/inklusion-bleibt-an-vielen-weiterfuehrenden-schulen-ein-fremdwort/) für Gymnasien sei Inklusion weitgehend ein Fremdwort. mehr

03.09.2015 Pressemeldung Schule

Unterrichtszeiten

Debatte um späteren Schulbeginn überflüssig wie ein Kropf

Als jährlich wiederkehrenden, völlig unsinnigen medialen Sommerlochfüller hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes die erneute Diskussion um einen späteren Schulbeginn in Deutschland bezeichnet. Konkret kritisierte er den entsprechenden Vorstoß von Familienministerin Schwesig als absolute Luftnummer und überflüssig wie ein Kropf. mehr

07.07.2015 Pressemeldung Schule

Hochbegabte

Philologenverband unterstützt KMK-Präsidentin Brunhild Kurth beim Ausbau der schulischen Begabtenförderung

Als absolut richtig, notwendig und eigentlich schon lange überfällig hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, das Vorhaben der aktuell tagenden Kultusministerkonferenz bezeichnet, die schulische Begabtenförderung zu intensivieren und eine eigene Förderstrategie zu beschließen. mehr

11.06.2015 Pressemeldung Schule

Lehrerarbeitszeit

Deutscher Philologenverband begrüßt Urteil des OLG Lüneburg als Meilenstein im Kampf um mehr Gerechtigkeit bei der Lehrerarbeitszeit

Als einen Meilenstein im Kampf gegen die Willkür von Landesregierungen bei der Festsetzung von Lehrerarbeitszeiten hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, die Entscheidung des OLG Lüneburg bezeichnet, wonach die einseitige Erhöhung der Unterrichtspflichtzeit der Gymnasiallehrer durch die rot-grüne Landesregierung nicht verfassungskonform und rechtswidrig gewesen sei. Gleichzeitig gratulierte er den niedersächsischen Gymnasiallehrkräften und dem die Klage federführend betreibenden Niedersächsischen Philologenverband zu diesem großen Erfolg. mehr

10.06.2015 Pressemeldung Schule

Philologenverband

Endlich klare Anerkennung der OECD für deutsches Bildungssystem!

Einen deutlichen Lerneffekt billigt der DPhV-Vorsitzende Heinz-Peter Meidinger der OECD anlässlich der [heutigen Vorstellung der Studie "Skills Outlook 2015"](http://bildungsklick.de/pm/93757/mehr-als-35-millionen-junge-leute-weder-in-job-noch-in-ausbildung/) zu. mehr

27.05.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Preisträgerin des "Deutschen Lehrerpreises" ist Delegationsmitglied beim International Summit on the Teaching Profession im März in Banff/Kanada

Dr. Tagrid Yousef, Gewinnerin des Deutschen Lehrerpreises 2012 in der Kategorie "Schüler zeichnen Lehrer aus", ist Mitglied der deutschen Delegation für den diesjährigen "International Summit on the Teaching Profession" (ISTP) in Banff/Kanada. mehr

23.03.2015 Pressemeldung Schule