Deutsches Studentenwerk RSS-Feed

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) ist der freiwillige Zusammenschluss der Studentenwerke in der Bundesrepublik Deutschland.

Diese erfüllen öffentliche Aufgaben der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Förderung der Studierenden an deutschen Hochschulen. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung von Chancengleichheit. Im Zusammenwirken mit Hochschulen und Hochschulstädten tragen sie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Hochschulstudium bei und beteiligen sich insoweit an der Gestaltung des Lebensraums Hochschule.

Zur Erreichung dieser Ziele leistet das DSW seinen Beitrag. Bei der Meinungsbildung des DSW wirken in den Organen und in den satzungsgemäßen Gremien neben den gesetzlichen Vertretern der Studentenwerke die ehrenamtlichen Mitglieder der Organe der örtlichen Studentenwerke mit, insbesondere Studierende und Professoren.

Meldungen

© www.pixabay.de
Studienfinanzierung

Neue Studie: BAföG-Fördersätze müssen stärker als geplant erhöht werden

Aktualisierte Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) im Auftrag des Deutschen Studentenwerks (DSW). mehr

08.01.2019 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Forderung

Mehr ausländische Studierende – mehr soziale Infrastruktur

Weil die Zahl der ausländischen Studierenden weiterhin ansteigt, fordert das Deutsche Studentenwerk (DSW) von Bund und Ländern einen Ausbau der sozialen Infrastruktur an den Hochschulen, vor allem der Wohnheimkapazitäten und Betreuungsangebote. mehr

15.11.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Studienfinanzierung

BAföG-Erhöhung ein erster Schritt

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) begrüßt grundsätzlich die Eckpunkte der Bundesregierung für eine BAföG-Erhöhung, fordert aber eine Umsetzung bereits zum Sommersemester 2019. mehr

13.11.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Online-Befragung

Beeinträchtigt studieren: Licht und Schatten

Zur Situation der 11 % Studierenden mit Behinderungen und chronischen Krankheiten legen das Deutsche Studentenwerk (DSW) und das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) eine neue Studie vor. mehr

24.09.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Ausbildungsförderung

Handlungsdruck beim BAföG wird immer höher

Das Statistische Bundesamt meldet für das Jahr 2017 einen neuerlichen Rückgang der Zahl der BAföG-geförderten Studierenden; seit dem Jahr 2012 bekommen immer weniger Studierende BAföG. mehr

02.08.2018 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© www.pixabay.de
Bericht

Auch ausländische Studierende brauchen mehr bezahlbaren Wohnraum

Wohnungssuche ist für ausländische Studierende in Deutschland das größte Problem. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) bekräftigt Forderung an Bund und Länder: mehr Mittel für Neubau und Sanierung von Studierendenwohnheimen. mehr

26.06.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Internationales

© www.pixabay.de
Empfehlung

Unverzügliche Erhöhung und Modernisierung des BAföG

Das Deutsche Studentenwerk (DSW), der Verband der 58 Studenten- und Studierendenwerke in Deutschland, begrüßt den heute von der Bundesregierung veröffentlichten 21. BAföG-Bericht. mehr

13.12.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Kommentar

„Der Handlungsdruck beim BAföG ist groß“

Das Statistische Bundesamt meldet für das Jahr 2016 einen erneuten Rückgang der Zahl der BAföG-geförderten Studierenden. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) bekräftigt angesichts der Zahlen seine Forderung nach regelmäßigen BAföG-Erhöhungen; außerdem müsse fürs BAföG stärker geworben werden. mehr

04.08.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Studie

BAföG-Bedarfssätze zu niedrig

Die von der Bundespolitik festgelegten Bedarfssätze beim Studierenden-BAföG sind zu niedrig und müssen nun rasch erhöht werden. Zum ersten Mal seit 1990 liegt dafür wieder eine empirische Basis vor. mehr

31.05.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Nicht-EU-Ausländer

Keine Studiengebühren in Baden-Württemberg

Kritik am Vorhaben der schwarz-grünen Landesregierung: Kontraproduktiv für Internationalisierung, keine Verbesserung der Hochschulfinanzierung, neue Hürde für Nicht-EU-Ausländer/innen, unzureichende soziale Abfederung. mehr

17.01.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung